Surfen lernen als blutiger Anfänger

Fragen & Tipps zu Land & Leuten, Unterkünften, Orten usw.

Moderator: Bine

Korbian
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 30.08.2012 - 16:02

Surfen lernen als blutiger Anfänger

Beitragvon Korbian » 11.09.2012 - 15:09

Da mir unter der Suchfunktion unter dem Stichwort "surfen" hauptsächlich beiträge zum thema internet geliefert werden, veruch ichs jetzt mal auf eigene Faust!

Ich bin ab Dezember in DU, und hab vor mir ein Auto zuzulegen und die Ostküste zu beschippern. Natürlich will ich als Ausralien Erfahrung auch surfen lernen, hab das allerdings noch nie gemacht. Deswegen würd ich gern wissen, wo man als blutiger Anfänger am besten surfen lernen kann. Ich suche nur eine Schule, kein Camp oder so, und natürlich auch relativ billig soll es sein ;)

Wer also schon erfahrung mit einer preiswerten Möglichkeit gemacht hat, oder auch davon gehört hat, bitte hier melden! :D
Torble
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 195
Registriert: 14.09.2012 - 14:59
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Torble » 14.09.2012 - 15:33

Ich war in Australien nicht surfen und kann auch nicht surfen.
An der Ostküste habe ich aber viele Angebote gesehen. Vor allem in Byron Bay habe ich es besonders wahrgenommen. Viele Anbieter garantieren Dir, dass man nach ihren Kursen auf dem Brett stehen kann. Wenn das nicht der Fall sein sollte, bekommst Du Dein Geld zurück. Die Preise habe ich jetzt nicht als teuer empfunden, kann mich aber leider nicht an genaue Werte erinnern.
Die Kurse sind um die drei Stunden lang.

Ich hoffe, dass ich Dir helfen konnte, obwohl ich es selber nicht ausprobiert habe.
Australien: 06.07.-03.09.2012
Jean-Luc
Reisebine-Autor/in
Reisebine-Autor/in
Beiträge: 1754
Registriert: 19.09.2002 - 10:39
Wohnort: Hauptstadt

Beitragvon Jean-Luc » 15.09.2012 - 23:39

Camper - Autokauf - Autofahren autofahren-australien.de
Andi7
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 97
Registriert: 29.12.2011 - 14:43

Beitragvon Andi7 » 17.09.2012 - 22:05

Hallo!

Meiner Meinung nach ist Town of 1770/Agnes Water der beste Spot, um surfen zu lernen.

Einerseits ist es mit etwas mehr als 20$ pro Lesson (glaube die geht 2-3 Stunden) sehr, sehr günstig. Andererseits ist Agnes Water ziemlich cool (aber auch sehr klein!).
ThorstenK.
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 28.02.2011 - 16:12

Beitragvon ThorstenK. » 25.05.2016 - 22:28

Oh ja, Surfen lernen war auch schon immer mein Traum. Ich hatte das Surfen damals <-- kommerziellen Link entfernt --> Surfschule gelernt. Wichtig ist aber bei der Wahl der Schule meiner Ansicht auch, dass die Kurse preiswert sind. SO bleibt mehr Geld für andere Dinge im Urlaub.

Was habt ihr für die ersten Surfkurse bezahlt?
Zuletzt geändert von Nici am 03.06.2016 - 13:29, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Kommerziellen Link entfernt / Mod. Nici

Zurück zu „Land & Leute - Australien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Exabot [Bot] und 3 Gäste