mit mitte 30 zu alt für hostels?

Fragen & Tipps zu Land & Leuten, Unterkünften, Orten usw.

Moderator: Bine

klauspeterf
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 67
Registriert: 09.12.2014 - 21:50

Re: mit mitte 30 zu alt für hostels?

Beitragvon klauspeterf » 05.03.2016 - 13:08

Ich grüße jetzt von Perth, wo ich seit einer Woche bin. Ich wohne in einem Studentenhostal, in derm ich ein keines Einzelzimmer habe. Alles, was Du schreibst, trifft auf mich zu. Momentan mache ich mein Auto ferrtig, mit dem ich Anfang nächster Woche Richtung Darwin starten werde. Über eine Mitfahrerin ( Kostenteilung für Campingplatz, Benzin und Verpflegung ) sollte man sich klar sein. Damit das kar ist, getrenntes Schlafen und kein Sex. Aber wer will schon mit so einem alten Typen wie mir reisen?
Best Grüße
Peter
equinox
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 33
Registriert: 19.12.2015 - 01:44

Beitragvon equinox » 18.06.2016 - 23:48

klauspeterf hat geschrieben:Über eine Mitfahrerin ( Kostenteilung für Campingplatz, Benzin und Verpflegung ) sollte man sich klar sein. Damit das kar ist, getrenntes Schlafen und kein Sex. Aber wer will schon mit so einem alten Typen wie mir reisen?
Best Grüße
Peter


ICH !

Wenn ich könnte, wie ich wollte, dann würde ich mich SOFORT bei dir als travelmate einklinken. Du gefällst mir, denn deine Einstellung gefällt mir!

Und nach all' dem, was ich von dir (hier im Forum) gelesen habe, bist du KEIN "alter Typ", sondern eher ein älterer Junggebliebener! (Weißt du eigentlich, wieviele 20jährige "Greise" auf dieser Welt herumlaufen, die nicht mal halb soviel Grips und Power haben oder je hatten, wie du sie hast?)

Bewahre dir, um Himmels Willen, deine unkonventionelle Art, dein sicheres Gespür für das, was du willst und was dir gut tut!

Grap your opportunities still you are alive... and don't care for anyone's opinions.

(I'm following you online by travelling Australia in 2016) :-)

Maybe... see you later, aligator!
Lieben, Leben, Lachen... veni vidi vici!
klauspeterf
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 67
Registriert: 09.12.2014 - 21:50

Beitragvon klauspeterf » 19.06.2016 - 02:04

Ich habe mich über das Post sehr gefreut.
Liebe Grüße aus Mission Beach, wo es seit 8 Tagen ununterbrochen von oben schüttet.
Peter

www.peter-the-traveller.tumblr.com
jasonbourne
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 18.07.2016 - 09:24

Beitragvon jasonbourne » 18.07.2016 - 09:30

Hi,

Ich (m, 29) hab mich in Hostels nicht sonderlich wohl gefuehlt.

Man ist einfach aus der Partyzeit raus, und das Durchschnittsalter duerfte irgendwo rund um 22 liegen, mit ein paar Ausreissern nach oben.
Ist nicht so das ich nicht auf 30+ in Hostels getroffen hab.
Der Schwerpunkt ist aber klar um die 20 Jahre rum, und U25. Drueber wirds schon mau.

Fuer mich war es am einfachsten in Guest Houses, Couchsurfing, Airbnb zu bleiben und wenn ich dann dringend Leute um mich gebraucht hab bin ich einfach in die Hostels gegangen, da haengt immer wer rum und trinkt ein Bier mit dir.

Nur das jeden Tag feiern und das im anglo-amerikanischen Raum (da ist Australien ned anders) verbreitete total ueberdrehte ausflippen, das braucht man in einem bestimmten Alter nicht mehr (zuminderstens ich ned).
klauspeterf
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 67
Registriert: 09.12.2014 - 21:50

Beitragvon klauspeterf » 20.09.2016 - 09:19

@equinox
Guten Morgen!
Am 5. Januar geht es weiter.
Ipswich-Brisbane-Sydney-Melbourne-Adelaide-Nullarbor-Perth.
Damit wäre die Australienumrundung vollbracht.
In Perth steht Charly dann ab Ende März ( leider - schnief ) zum Verkauf.
Cheers
Peter

http://www.peter-the-traveller.tumblr.com
equinox
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 33
Registriert: 19.12.2015 - 01:44

Beitragvon equinox » 06.10.2016 - 01:34

klauspeterf hat geschrieben:@equinox
Guten Morgen!
Am 5. Januar geht es weiter.
Ipswich-Brisbane-Sydney-Melbourne-Adelaide-Nullarbor-Perth.
Damit wäre die Australienumrundung vollbracht.


Klingt nach einem sehr genialen Plan! *thumps up* Der Reisezeitpunkt ist auch ideal, allerdings mitten im australischn Sommer, daher sehr heiß.
Die Strecke Sydney über Melbourne inkl. der GOR und ggf. Kangaroo Island, dann Adelaide und quer durch das Nullarbor Plain (wobei wir auch noch Esperance oder Fremantle mitnehmen könnten oder einen Abstecher in die Flinders Ranges machen) klingt sehr verlockend. In Perth würde ich dann meinen Sohn treffen, der derzeit sein 2nd-year-visa in Oz 'auslebt'.

In Perth steht Charly dann ab Ende März ( leider - schnief ) zum Verkauf.

Kannst du 'Charly' nicht 'einmotten' und in den darauffolgenden Jahren immer wieder zu neuem Leben erwecken?!
Lieben, Leben, Lachen... veni vidi vici!
equinox
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 33
Registriert: 19.12.2015 - 01:44

Beitragvon equinox » 06.10.2016 - 02:00

jasonbourne hat geschrieben:Hi,

[i]Ich (m, 29) hab mich in Hostels nicht sonderlich wohl gefuehlt.

Man ist einfach aus der Partyzeit raus, und das Durchschnittsalter duerfte irgendwo rund um 22 liegen, mit ein paar Ausreissern nach oben.
Ist nicht so das ich nicht auf 30+ in Hostels getroffen hab.
Der Schwerpunkt ist aber klar um die 20 Jahre rum, und U25. Drueber wirds schon mau.
[/i]


quote]

Ich habe mich im vergangen Monat während einer mehrtätigen, beruflichen Weiterbildung bewusst und vorsätzlich in einem Mehrbettzimmer in einem Hostel einquartiert.... nur um nach sehr langer Zeit (und in Hinblick auf mein travel-advendture in Oz) zu testen, wie ich mit sehr wenig bzw. mit überhaupt keiner Privatsphäre zurechtkomme. Alles easy... Null Problem. Man kann sogar abends ganz entspannt im Bett liegen, sich mit den anderen über Gott und die Welt unterhalten und dann plötzlich in den Tiefschlaf fallen. Den morgentlichen Run auf das Badezimmer haben wir bereits abends dahingehend entspannt gelöst, indem minutiös festgelegt wurde , wer wann dran ist. :-)
Lieben, Leben, Lachen... veni vidi vici!
Benutzeravatar
Chacco
VIP Member
VIP Member
Beiträge: 5823
Registriert: 21.02.2005 - 13:00
Wohnort: Bangkok / Zürich
Kontaktdaten:

Beitragvon Chacco » 06.10.2016 - 21:23

equinox hat geschrieben:Den morgentlichen Run auf das Badezimmer haben wir bereits abends dahingehend entspannt gelöst, indem minutiös festgelegt wurde , wer wann dran ist. :-)

Das kannste allerdings in Australien knicken :lol:
equinox
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 33
Registriert: 19.12.2015 - 01:44

Beitragvon equinox » 09.10.2016 - 23:41

Chacco hat geschrieben:
equinox hat geschrieben:Den morgentlichen Run auf das Badezimmer haben wir bereits abends dahingehend entspannt gelöst, indem minutiös festgelegt wurde , wer wann dran ist. :-)

Das kannste allerdings in Australien knicken :lol:


Macht nichts. Wenn ich nicht unbedingt früh raus MUSS, bin ich eher Langschläfer und Spätaufsteher. Soll'n sich doch die anderen abhetzen und den Krieg um's Bad für sich gewinnen.... Ich habe Zeit. :-)
Lieben, Leben, Lachen... veni vidi vici!
klauspeterf
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 67
Registriert: 09.12.2014 - 21:50

Beitragvon klauspeterf » 24.10.2016 - 12:30

Ab 5. Januar 2017 ist der olle Traveller wieder unterwegs um seine
Australienumrundung zu beenden. Bisher waren auch wieder einige Aufenthalte in Hostels dabei.
Ab etwa 20. März 2017 steht "Charly" dann in Perth zum Verkauf ( schnief....)
Peter
http://www.peter-the-traveller.tumblr.com

Zurück zu „Land & Leute - Australien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast