Visum Thailand von Australien aus

Fragen und Tipps zu Reiseunterbrechungen. Wo, wie lange, Hotels, Sehenswürdigkeiten usw.
aeffchen
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: 05.11.2013 - 18:47

Visum Thailand von Australien aus

Beitragvon aeffchen » 05.11.2013 - 19:03

Hallo zusammen,
folgende Frage:

Meine Freundin und ich (w.) -BLUTIGE ANFÄNGER :) wollen eine Rundreise in Südostasien machen.
Beginnen wollen wir in Australien und uns von dort aus langsam nach Thailand vorarbeiten.
Habe nun gelesen dass man in Thailan kein Visum braucht dann ABER nur 30 T dort bleiben darf. Da ich aber vor habe länger zu bleiben (notfalls auch alleine-ohne work and travel,nur als tourist) wollte ich fragen wie das funktioniert um die längere Bleibe möglich zu machen?
Geht dies auf vom Ausland aus?
Und kann meine Freundin falls diese DOCH länger mit mir als 30 T bleiben will,dies noch naträglich erhalten?

Folgende Route steht in Planung;
Australien - Indonesien - Singapur - Phillipinen - Thailand

Liebste Grüßle :wink:
Benutzeravatar
Chacco
VIP Member
VIP Member
Beiträge: 5823
Registriert: 21.02.2005 - 13:00
Wohnort: Bangkok / Zürich
Kontaktdaten:

Beitragvon Chacco » 05.11.2013 - 19:32

aeffchen hat geschrieben:Da ich aber vor habe länger zu bleiben (notfalls auch alleine-ohne work and travel,nur als tourist) wollte ich fragen wie das funktioniert um die längere Bleibe möglich zu machen?

In Thailand gibt es kein Work & Travel und wenn es das gäbe, würdest du es nicht machen wollen, da die Bezahlung nicht zum Leben reichen würde :wink:

Ein Visum für Thailand ( eigentlich gilt das für fast jedes Land der Welt ) kannst du auf der entsprechenden Botschaft bzw. Konsulat in irgendeinem Land der Welt machen, nur nicht im Land selbst.
Wastl
VIP Member
VIP Member
Beiträge: 845
Registriert: 09.02.2011 - 16:56
Wohnort: Berlin

Beitragvon Wastl » 06.11.2013 - 08:29

Chacco hat geschrieben:Ein Visum für Thailand ( eigentlich gilt das für fast jedes Land der Welt ) kannst du auf der entsprechenden Botschaft bzw. Konsulat in irgendeinem Land der Welt machen, nur nicht im Land selbst.


Frage hierzu: Mir hat neulich jemand erzählt, dass man in Penang (Malaysia) bei der Botschaft/Konsulat ein Visa für 60 Tage beantragen kann. Weißt du da genaueres, ob das so stimmt?
2015 - ???? Neuseeland und Kanada
2011 - 2014 Australien, Ozeanien und Südostasien

http://backpackerinside.blogspot.com/
Benutzeravatar
Chacco
VIP Member
VIP Member
Beiträge: 5823
Registriert: 21.02.2005 - 13:00
Wohnort: Bangkok / Zürich
Kontaktdaten:

Beitragvon Chacco » 06.11.2013 - 14:38

Wastl hat geschrieben:Frage hierzu: Mir hat neulich jemand erzählt, dass man in Penang (Malaysia) bei der Botschaft/Konsulat ein Visa für 60 Tage beantragen kann. Weißt du da genaueres, ob das so stimmt?

60 Tage ist das Minimum ( single entry tourist visa ), zudem gibt es noch double und triple entry, die werden aber nicht überall ausgestellt.
aeffchen
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: 05.11.2013 - 18:47

Beitragvon aeffchen » 08.11.2013 - 16:52

wie gesagt - ich möchte länger bleiben aber OHNE work and travel. dass es dort kaum arbeit gibt,auch für die Menschen die dort leben weiß ich.
Frage ist eben nun,wg. dem VISA ob es eines gibt das länger als nur 30 Tage geht.Und wenn ja (wovon ich schwer ausgehe) welches das genau ist??
aeffchen
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: 05.11.2013 - 18:47

Beitragvon aeffchen » 08.11.2013 - 16:54

und habe ich das richtig verstanden, dass meine Freundin (falls sie doch länger bleiben will) diese Möglichkeit nicht hat weil sie ihr Visum nur auf 30 T.gestellt hat????
Benutzeravatar
Chacco
VIP Member
VIP Member
Beiträge: 5823
Registriert: 21.02.2005 - 13:00
Wohnort: Bangkok / Zürich
Kontaktdaten:

Beitragvon Chacco » 08.11.2013 - 20:40

aeffchen hat geschrieben:wie gesagt - ich möchte länger bleiben aber OHNE work and travel. dass es dort kaum arbeit gibt,auch für die Menschen die dort leben weiß ich.

Es gibt hier mehr als genug Arbeit, die Arbeitslosenquote liegt bei 2 oder 3%. Aber als Ausländer brauchst du eine Arbeitserlaubnis und die kriegst du nicht mal eben, ausserdem brauchst du dazu ein anderes Visum.
Wenn du hier auf ner Farm arbeiten wolltest (was rechtlich nicht geht ), dann würdest du aber eh nur ca. 1 Euro pro Stunde umgerechnet verdienen, das macht kein Europäer freiwillig.

aeffchen hat geschrieben:Frage ist eben nun,wg. dem VISA ob es eines gibt das länger als nur 30 Tage geht.Und wenn ja (wovon ich schwer ausgehe) welches das genau ist??

Es gibt single, double und triple entry Tourist Visa. Die haben alle eine Gültigkeit von 60 Tagen plus Option auf 30 Tage Verlängerung auf der Immigration ( 1900 Baht, ca. 50 Euro ).

aeffchen hat geschrieben:und habe ich das richtig verstanden, dass meine Freundin (falls sie doch länger bleiben will) diese Möglichkeit nicht hat weil sie ihr Visum nur auf 30 T.gestellt hat????

Es gibt kein Touristenvisum, welches 30 Tage gültig ist, siehe oben.
Wastl
VIP Member
VIP Member
Beiträge: 845
Registriert: 09.02.2011 - 16:56
Wohnort: Berlin

Beitragvon Wastl » 15.11.2013 - 09:10

Chacco hat geschrieben:
Wastl hat geschrieben:Frage hierzu: Mir hat neulich jemand erzählt, dass man in Penang (Malaysia) bei der Botschaft/Konsulat ein Visa für 60 Tage beantragen kann. Weißt du da genaueres, ob das so stimmt?

60 Tage ist das Minimum ( single entry tourist visa ), zudem gibt es noch double und triple entry, die werden aber nicht überall ausgestellt.


Der Typ hat über dieses double entry visa erzählt, dass man wohl in Penang bekommt. Was bedeutet dieses double/triple entry denn genau? Heißt das, dass ich zweimal bzw. dreimal einreisen und dann für jeweils 60 Tage bleiben kann?
2015 - ???? Neuseeland und Kanada
2011 - 2014 Australien, Ozeanien und Südostasien

http://backpackerinside.blogspot.com/
Benutzeravatar
Chacco
VIP Member
VIP Member
Beiträge: 5823
Registriert: 21.02.2005 - 13:00
Wohnort: Bangkok / Zürich
Kontaktdaten:

Beitragvon Chacco » 15.11.2013 - 09:22

Wastl hat geschrieben:Heißt das, dass ich zweimal bzw. dreimal einreisen und dann für jeweils 60 Tage bleiben kann?

Ja richtig. Und bei Bedarf kann man halt für 1900 Baht auf der Immigration um jeweils 30 Tage verlängern, lohnt sich aber in den wenigsten Fällen und ist eher für unvorhersehbare Ereignisse gedacht.
jennypenny
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 25.02.2014 - 14:52

Beitragvon jennypenny » 25.02.2014 - 15:32

Bei der Einreise nach Thailand bekommt man ein Touristen-Visum ausgestellt, welches 30 Tage gültig ist.

Man kann ein Touristenvisum, welches 90 Tage gültig ist, vorab beantragen. Das geht auch bei der Thailändischen Botschaft in Australien.

Oder du reist nach 30 Tagen aus Thailand aus (Laos, Kambodscha,...) und reist wieder neu ein:
- Einreise auf dem Landweg: um weitere 15 Tage
- Einreise mit dem Flugzeug: um weitere 30 Tage

Viel Spaß!
Benutzeravatar
Chacco
VIP Member
VIP Member
Beiträge: 5823
Registriert: 21.02.2005 - 13:00
Wohnort: Bangkok / Zürich
Kontaktdaten:

Beitragvon Chacco » 26.02.2014 - 00:52

jennypenny hat geschrieben:Bei der Einreise nach Thailand bekommt man ein Touristen-Visum ausgestellt, welches 30 Tage gültig ist.

Das ist kein Touristenvisum, es ist eine 30-tägige Aufenthaltserlaubnis.


jennypenny hat geschrieben:- Einreise auf dem Landweg: um weitere 15 Tage
- Einreise mit dem Flugzeug: um weitere 30 Tage

Das ist veraltet, als deutscher Staatsbürger bekommt man wieder 30 Tage auf dem Landweg.
jennypenny
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 25.02.2014 - 14:52

Beitragvon jennypenny » 27.02.2014 - 11:44

Das ist veraltet, als deutscher Staatsbürger bekommt man wieder 30 Tage auf dem Landweg.


Ah ok, sehr cool! Könnte ich bald gebrauchen ;-)
siri
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 28.04.2014 - 11:28

Beitragvon siri » 30.05.2014 - 15:24

am einfachsten ist es das land kurz zu verlassen, also nach malaysia (da kostet ein visa nämlich auch nichts) über die grenze, und wieder zurück. so ist dein visum wieder für weitere 30 tage gültig.

Zurück zu „Stopover weltweit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste