Australien oder Neuseeland?

Deine Meinung ist gefragt. Diskutiere mit anderen über brisante Reisethemen. Hier bitte keine Anfragen zu einer persönlichen Beratung posten - hier werden interessant und wichtige Themen mit anderen diskutiert.

Welches Land bevorzugt ihr?

Australien
8
67%
Neuseeland
4
33%
andere Länder
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt: 12
Julia
VIP Member
VIP Member
Beiträge: 424
Registriert: 22.02.2005 - 12:19
Wohnort: wieder zurück, 28 Jahre
Kontaktdaten:

Beitragvon Julia » 25.09.2009 - 17:40

Ich bleib dabei: Die Länder sind einfach nicht zu vergleichen, sie haben nur zufällig beide ein WHV im Angebot.


... und liegen beide zufällig am anderen Ende der Welt und von hier aus "direkt nebeneinander" :-)

Ich finde auch, dass man schwer vergleichen kann, wobei die Kultur natürlich schon ähnlich ist. Die Bewohner beider Länder sind extrem nett und locker, sprechen Englisch, essen Vegemite und machen BBQs. :-) Ich finde, dass die Kiwis auf eine Art ein bisschen englischer und die Australier ein bisschen amerikanischer sind.
Ich war ein Jahr in NZ und liebe das Land und war zwei Monate in Australien und finde das Land unglaublich toll. Beide Länder haben wunderschöne Gegenden, wobei man in OZ schon mehr Landschaften findet, nach denen man in Europa vergeblich sucht.
In den Hostels und zwischen den Backpackern in NZ (Vorsicht, es folgt eine gefährliche Aussage, die man sehr leicht falsch verstehen kann!) habe ich mich wohler gefühlt – Ich denke, dass man Unterschiede bei den Reisenden merkt. Oder – anders gesagt – die eher natur- und einsamkeitsliebenden Reisenden fahren nach OZ und NZ, den lauten Partybackpacker findet man in NZ seltener. Wobei ich (bzw. wir) uns in OZ bestimmt auch weniger auf andere eingelassen haben, da wir erstens zu dritt unterwegs waren und außerdem immer höchstens ein / zwei Nächte in einem Hostel geblieben sind.

Prinzipiell habe ich auf jeden Fall in Gesprächen festgestellt, dass fast jedem, der beide Länder gesehen hat, das Land, in dem er länger gearbeitet und gelebt hat, ein bisschen besser gefallen hat. Ob das nun daran liegt, dass er da länger war oder daran, dass sich jeder für das Land entscheidet, dass eigentlich besser zu ihm passt, sei mal dahingestellt.

Andy, was suchst du denn, worauf hast du Lust? Dann ist es vielleicht einfacher dir Tipps zu geben, was besser passen könnte.
Angie&German
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 29.08.2009 - 08:22
Wohnort: Wiesbaden

Beitragvon Angie&German » 08.11.2009 - 15:49

hi,

also wir haben auch als hin und her überlegt, ob wir nach DU oder NZ fliegen. Denn wir haben auch nicht viel Geld und werden viel arbeiten müssen. Die Wahl viel dann schließlich auf DU, da uns das warme Klima mehr zusagt. Und ehrlich gesagt, hatte ich die Befürchtung, dass uns NZ von der Landschaft her zu eurpäisch ist. Viele Schafe, grüne Wiesen, Alpen etc. Da finde ich als Kontrast zum gewohnten Europa DU um einiges spannender. Ich finde den Gedanken nämlich grässlich, bis ans andere Ende der Welt zu reisen und dort kommt mir trotzdem vieles vor wie in Nordeuropa - geht ja mal gar nicht. (Ich war auch nie der Typ, der z.B. Irland toll fand. Mich hat es schon immer in der warmen Süden gezogen.) Wobei es natürlich trotzdem toll wäre, wenn es uns gelänge, NZ noch für ein-bis zwei Monate mitzunehmen - wenn das Geld reicht.

German
April 2010 gehts los nach Sydney und allmählich die Ostküste hoch. Wir suchen Mitfahrgelegenheiten und potentielle Mit-WG ler. :)
Ceylon
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 03.11.2009 - 14:29

Beitragvon Ceylon » 10.11.2009 - 13:27

Also ich nehme mal an, dass dir in DU auch einiges sehr europäisch vorkommen wird. Ist a wie große teile der Welt europäisch unterworfen worden und hat eine europäische Kultur aufgezwungen gekriegt. In DU gibts, wie in NZ auch halt einige Lebewesen, die es sonst nirgends gibt und natürlich auch einige Naturschönheiten, wie wir sie hier nicht kennen. Gilt aber sowohl für DU als auch für NZ.
Ich für meinen Teil wollte immer schon mal nach NZ und würde daher diese reise einer nach DU vorziehen. Aber wenn ich die Zeit und das Geld hätte beides zu machen, würde ich das natürlich tun.
Angie&German
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 29.08.2009 - 08:22
Wohnort: Wiesbaden

Beitragvon Angie&German » 10.11.2009 - 18:01

Tja kulturell würden mich die Maori sogar noch mehr interessieren als die Aborigines. Aber ich erhoffe mir in DU einfach mehr Fremdartigkeit. In NZ gibts sicherlich tolle Landschaften, aber viels davon gibts eben auch hier. Und DU mit seinem Dschungel, der Wüste und etc ist da einfach mal was anderes. Aber - hinterher ist man immer schlauer. Und wenn ich mich geirrt haben sollte, so werde ich das in eineinhalb Jahren hier reinposten. :)

LG German
April 2010 gehts los nach Sydney und allmählich die Ostküste hoch. Wir suchen Mitfahrgelegenheiten und potentielle Mit-WG ler. :)
Paqui89
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 28.01.2010 - 12:32
Wohnort: Dresden

Beitragvon Paqui89 » 28.01.2010 - 13:02

Hi ihr,

ich bin 20 und will Oktober bis April nach "unten". Länger möchte ich nicht, da ich im Oktober mein Studium beendet haben werde und dann lieber nur ein halbes Jahr "raus" sein möchte, bevor ich hier in DEU Arbeit krieg.

Ich habe auf http://www.spiegel.de/reise/fernweh/0,1518,645685,00.html gelesen, dass es in Oz jetzt schwieriger ist, JObs zu finden.

Und weil ich nicht weiß, wo posten, schreib ich erst ma hier rein:

Ist Neuseeland in Bezug auf die Hindernisse, Arbeit zu kriegen (egal was), z.Z. besser oder schlechter aufgestellt als Australien?

Wäre für konstruktive Hilfe dankbar. :wink:
Ina
VIP Member
VIP Member
Beiträge: 410
Registriert: 18.09.2007 - 08:12
Wohnort: Blackforest

Beitragvon Ina » 28.01.2010 - 16:56

wie hier schon an anderer Stelle erwähnt wurde, ist NZ deutlich kleiner und hat auch eine viel kleinere Wirtschaft. Ich habe damals in AUS einige Kiwis getroffen, die lieber ein halbes Jahr "bei den Nachbarn" arbeiten und anschließend zuhause ein halbes Jahr Urlaub haben. So in Etwa kannst du dir die Menge an Beschäftigungsverhältnissen und Bezahlung vorstellen.

ABER: als anspruchsloser Rucksacktourist wirst du auch in NZ was finden, wofür du bezahlt wirst. Lies dich einfach mal im Unterforum Land und Leute - Neuseeland durch und auch auf der Reisebine-Seite im Neuseeland-WT-Bereich . :) Da haben die Leute, die von NZ speziell Ahnung haben, ihre Erfahrungsberichte hinterlassen.

edit: aktuelle Jobsituation war auch im Bereich Jobs & Arbeiten angesprochen - mal reinschauen (Forensuche!) :)

Viel Spaß!
Wer lesen kann ist klar im Vorteil!
Sakrileg
VIP Member
VIP Member
Beiträge: 453
Registriert: 09.02.2008 - 18:03
Wohnort: Schwäbisch Hall
Kontaktdaten:

Beitragvon Sakrileg » 28.01.2010 - 18:12

...die Entscheidung Australien oder Neuseeland würde ich aber nicht von der Jobsituation abhängig machen!!

Selbst, wenn es in einm Land etwas besser aussieht mit der Wirtschaft - so gravierend sind die Unterschiede nicht, als dass es sich lohnen würde, sich nur deshalb für Australien oder Neuseeland zu entscheiden.
www.zwei-weit-weg.de - unser Japan-Australien-Blog ab Oktober '08
Paqui89
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 28.01.2010 - 12:32
Wohnort: Dresden

Beitragvon Paqui89 » 29.01.2010 - 10:42

ich hab grad ma n bisschen auf den links rumgeschnüffelt, die du mir gegeben hast. aber wenns in beiden ländern wieder aufwärts geht, ists ja schön.

ich hab letztes jahr 3 monate in mÜ¡laga studiert, gekellnert hab ich schon auf menorca, und in berlin im büro gearbeitet, in ner metallbearbeitungsfabrik auch, ich kann spanisch, französisch und englisch sowieso. ich denk da find ich schon was. ^^

aah ich kann mich nich entscheiden.. herr der ringe oder kängurus... XD aber das is mein problem ;)

danke erstma.
Krille
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 45
Registriert: 08.08.2009 - 20:58
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon Krille » 29.01.2010 - 14:09

Paqui89 hat geschrieben:aah ich kann mich nich entscheiden.. herr der ringe oder kängurus... XD aber das is mein problem ;)


Also soweit ich weiß, soll wohl von Herr der Ringe in Neuseeland kaum noch was zu sehen sein. Wenn du deswegen fahren würdest, würde ich doch eher zu den Kängurus raten ^^
duenner
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 140
Registriert: 29.01.2007 - 12:57

Beitragvon duenner » 30.01.2010 - 17:00

Angie&German hat geschrieben:Tja kulturell würden mich die Maori sogar noch mehr interessieren als die Aborigines. Aber ich erhoffe mir in DU einfach mehr Fremdartigkeit. In NZ gibts sicherlich tolle Landschaften, aber viels davon gibts eben auch hier. Und DU mit seinem Dschungel, der Wüste und etc ist da einfach mal was anderes. Aber - hinterher ist man immer schlauer. Und wenn ich mich geirrt haben sollte, so werde ich das in eineinhalb Jahren hier reinposten. :)

LG German


Du hast in gewisser weise schon recht, aber viele Landschaften in NZ wirst du in europa auch vergebens suchen.
Die Regenwälder (ja die gibts auch hier... meiner Meinung nach ist die Westküste der Südinsel viel schöner als z.B Cape Trib in Queensland), Vulkane und tw. wunderbare Strände (auch wenn die australischen, besonders im Westen, da die goldmedaille gewinnen)
NZ ist halt viel kleiner, und wenn dich das Land interessiert, fliege einfach für einige Wochen hin und du kannst dir ansehen, was dich interessiert, so hab ich das damals auch gemacht. ist ja nicht weit ;)
Viel Spass

Zurück zu „Travel-Talk - Pro & Contra“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast