Australien nach dem Studium?

Deine Meinung ist gefragt. Diskutiere mit anderen über brisante Reisethemen. Hier bitte keine Anfragen zu einer persönlichen Beratung posten - hier werden interessant und wichtige Themen mit anderen diskutiert.
Matze90
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 01.09.2013 - 01:33

Australien nach dem Studium?

Beitragvon Matze90 » 01.09.2013 - 01:55

Hallo zusammen,

ich habe nun schon länger im Forum nach passenden Beiträgen gesucht, aber lediglich Themen gefunden, die meine Fragen teilweise beantworten oder nur anschneiden...deswegen hoffe ich, dass ihr mir hier konkret weiterhelfen könnt.

Also ich plane schon seit ein paar Monaten meinen W&T-Aufenthalt in Australien. Ich werde (hoffentlich) in ca. 10 Monaten mein Bachelorstudium (Wirtschaftsingenieur Fachrichtung Maschinenbau) abschließen. Mir stellt sich jetzt die Frage, ob es besser ist, wenn ich gleich nach meinem Bachelor mir eine Auszeit gönne oder doch erst nach meinem Master, bevor dann das Berufsleben losgeht :grins:
Ich tendiere aber eher dazu erst alles nach dem Master zu machen, da ich Bedenken habe durch meine Pause (möchte 1 Jahr bleiben) einiges zu vergessen und nur wieder schwer in den Uni-Alltag finde. Außerdem ist es ja bestimmt auch ein besseres Gefühl die Reise zu starten, wenn man alles bereits geschafft hat und die Zeit dort richtig genießen kann.

Wie sind eure Erfahrungen? Haben hier auch schon Leute ihr Studium unterbrochen und ein W&T-Jahr eingelegt und würdet ihr das weiterempfehlen?

Und noch eine Frage :mrgreen: :
Hat man in Australien gute Chancen als "fertiger" Ingenieur für ca. 3-4 Monate einen Job/Praktikum in der Ingenieursbranche zu finden?
Würde das dann gerne in meinen Lebenslauf schreiben, damit mein späterer Arbeitgeber sieht, dass ich in Australien auch was Praxisbezogenes gemacht habe und nicht nur Urlaub :wink:
(Die restlichen 8-9 Monate möchte ich anschliessend zum Reisen nutzen)

Vielen Dank schonmal vorab!!!


PS: Hoffe ich bin hier im richtigen Bereich gelandet :???:
Backpacker4Life
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 04.09.2013 - 19:20

Beitragvon Backpacker4Life » 04.09.2013 - 20:04

Hi,
hast du dir mal überlegt ein Kompromiss zwischen Studium und Reisen zu schließen. Du könntest nach deinem Bachelor Studium ein Semester an eine Uni in Australien gehen (z.b. University of the Sunshine Coast) und dort ein Semester "Studieren". Dies beinhaltet dann Fächer wie Fotografie oder lockere Fächer, aber eine Menge Freizeit, in der du dann rumreisen könntest. Dort würdest du dann auch den ein oder anderen treffen, der etwas ähnliches macht.
a.ko
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 104
Registriert: 15.01.2013 - 21:46

Beitragvon a.ko » 10.09.2013 - 13:05

also ich muss dir ehrlich sagen, dass es ziemlich schwer ist einen job als ingenier für so eine kurze zeit zu bekommen.
da spreche ich aus eigener erfahrung und der erfahrung von vielen die ich hier bereits getroffen habe.

ps: ich würds aber trotzdem machen :)
goliath
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 03.11.2013 - 19:13

Beitragvon goliath » 13.12.2013 - 09:45

Einen Job für so eine kurze Zeit zu bekommen wird denke ich schwierig. Ein Praktikum dann schon eher, aber wer weiß, ob das bezahlt ist...
Aber ich kann dir nur raten auch schon nach dem Abi ins Ausland zu gehen. Was hast du zu verlieren?Wenn du W&T machst, dann sollte das mit der Finanzierung ja auch laufen und wenn du nach deinem BA nochmal weg willst, dann kannst du das ja immer noch tun. So ein Auslandsaufenthalt lohnt sich meiner Meinung nach immer. Und wer weiß, ob du dann nicht nach deinem BA hier ein super Praktikumsangebot oder sonst was bekommst...ich würde jetzt gehen.
Jubu94
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 106
Registriert: 14.11.2012 - 14:48

Beitragvon Jubu94 » 13.12.2013 - 14:02

goliath hat geschrieben:Einen Job für so eine kurze Zeit zu bekommen wird denke ich schwierig. Ein Praktikum dann schon eher, aber wer weiß, ob das bezahlt ist...
Aber ich kann dir nur raten auch schon nach dem Abi ins Ausland zu gehen. Was hast du zu verlieren?Wenn du W&T machst, dann sollte das mit der Finanzierung ja auch laufen und wenn du nach deinem BA nochmal weg willst, dann kannst du das ja immer noch tun. So ein Auslandsaufenthalt lohnt sich meiner Meinung nach immer. Und wer weiß, ob du dann nicht nach deinem BA hier ein super Praktikumsangebot oder sonst was bekommst...ich würde jetzt gehen.


Der Zug mit dem Abi ist eh schon abgelaufen ;-) Es geht um die Frage, ob nach Bachelor oder nach Master ;)
Jobo
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 12.12.2013 - 11:26
Wohnort: Emden
Kontaktdaten:

Beitragvon Jobo » 20.12.2013 - 13:53

Also tatsächlich ist ein Austauschjahr vielleicht eine schöne Verknüpfung. Hat deine Uni u.U. eine Partneruni in Australien?

Zurück zu „Travel-Talk - Pro & Contra“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast