Habt ihr euch schon einmal auf Reisen verliebt ?

Deine Meinung ist gefragt. Diskutiere mit anderen über brisante Reisethemen. Hier bitte keine Anfragen zu einer persönlichen Beratung posten - hier werden interessant und wichtige Themen mit anderen diskutiert.
alex82
Reisebine Redakteurin
Reisebine Redakteurin
Beiträge: 1435
Registriert: 26.07.2002 - 18:44
Wohnort: München, 32 Jahre

Beitragvon alex82 » 04.10.2004 - 20:30

Ich glaube nicht, dass man sich "leichter" verliebt wenn man reist, sondern "anders". Kaum ein Traveller den ich getroffen habe, hatte die Einstellung, dass er die Liebe seines Lebens treffen will. Es ist also wesentlich unkomplizierter, als daheim. Zumeist kein Alltagsstress, Sonne, Strand, Meer und die Partys/Abende im Hostel tun ihr übriges. So kam es mir zumindest vor - und ich fand es absolut klasse :grins:
Ich glaub nicht, dass man keine "Zeit" für Liebe hat, wenn man travelt. Das ist ja gerade das schöne dran; man ist mit jemanden zusammen, tourt durch die Gegend und erlebt das wunderbare Land für eine Zeit lang zu zweit. Auch nicht verkehrt oder *g?

LG alex
travels: Australia, New Zealand, 2x Scotland, Ireland, Thailand, Japan, Sweden, Finland, Norway
planned: Australia
jorunn
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 13.02.2006 - 19:29
Wohnort: an der Nordsee oder auch Moonmera
Kontaktdaten:

Beitragvon jorunn » 01.11.2007 - 15:12

Hallo,

Also ich war in Australien zwei Monate reisen ohne techtel mechtel und Affären, irgendwie bin ich so nich, naja.
Dann kam ich auf eine Farm. Am ersten Tag wusste ich sofort, dass ich das gefunden hatte was ich in DU machen wollte. Meine anderen Farmerfahrungen waren nämlich ziemlich schiefgelaufen, so dass ich fast die Hoffnung aufgegeben hatte.

Ich verstand mich mit meinem Arbeitskollegen ganz gut, hab mich nur über ihn gewundert. Er schien so still und komisch.
Irgendwann kam es dann wie es kommen musste, wir verstanden uns immer besser und hatten einen Heidenspass, und dann naja waren wir mehr oder weniger zusammen. Erzählt haben wir keinem davon, denn es war ja sowieso nichts ernstes. (darüber haben wir aber erst später geredet)
Dann fand es jmd raus und somit war es mehr oder weniger offiziell.
Dann ging ich in den Urlaub vom Arbeiten, wollte aber ohnehin zurückkommen, nicht seinetwegen. Er tauchte dann im Urlaub plötzlich auf mit einem anderen Backpacker der dort auf der Farm gearbeitet hatte und mich abholen sollte. So verbrachten wir den Urlaub zusammen und damit waren die Sieben Siegel dann gelöst.
Da war es unvermeintlich das wir uns eingestehen musste das es Ernst war.
Ich bin nach Neuseeland wie ich es geplant hatte für einen Monat und danach anstatt nach Hause ..tada.. zurück nahc Australien.
Nun bin cih seit einem Monat zu Hause, wir telefonieren alle paar Tage, es ist schwer aber wir freuen uns gleichzeitig riesig wenn ( wenn alles klappt ) ich im Februar mein Studium in Australien anfange, wobei ich dort auf der Farm leben werde.

Ich weiss das ich ein Studium und Fernbeziehung nicht hinkriege und das auch nicht auf mich nehmen will. Wenn ich dort studiere und es klappt nicht steht dem ja nichts im Wege wieder nach Dtl zu kommen. Üœber das verschwendete Geld kann ich mich ja dann ärgern.

Ob ich da für immer leben könnte kann ichschwer sagen. Es ist so, ich kann es mir ebenso sehr vorstellen wie hier. Es war da eben gefühlsmäßig wie mein zu Hause. Nur, dass ich mich noch nie irgenwo so wohl gefühlt habe wie dort. Frei von Zwängen und Ängsten usw. Ich weiss das das im Studium nochmal anders aussehen kann, aber man wirds sehen.

ICh habe mich ja eigentlich schon entschieden. Trotzdem:
Meint ihr es ist lächerlich das zu tun?
Ich weiss ich muss zurück, weil ich jmd wie ihn noch nie kennengelernt hab. Dabei will ich aber nicht "gar nichts machen", deshalb studieren, was ich ohnehin wollte. Wo wusste ich noch nicht.
Es klingt in meinen Ohren dem Klischee nach so albern, wir sind ja grade mal 20 und wir haben dort zwar 8 Monate zusammen gelebt und gearbeitet 24/7 sozusagen, trotzdem ist das ja lange nicht genug um zu sagen, "das is es für immer".
Egal, ich bin auch nicht unentschlossen, ich werde zurückgehen das steht fest, nur würden mich Meinungen interessieren.

danke .. lg
rottie
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: 21.08.2007 - 11:48
Wohnort: Bochum

Beitragvon rottie » 02.11.2007 - 02:04

Während ner Reise verliebt habe ich mich noch nicht, aber in einen Reisenden...
Er ist Australier und hat als Tontechniker für eine befreundete Band gearbeitet. Beim ersten Treffen war alles noch normal, ein Jahr später wars dann schon anders. Ich hab das ganze Konzert bei ihm am Mischpult verbracht, wir haben nur geredet und er hat mich dann eingeladen im Hotel zu bleiben statt die weite Strecke wieder heim zu fahren.
Wir haben also den ganzen Abend zusammen verbracht, und den ganzen Vormittag, bis die Band weiter musste. Wir blieben dann telefonisch in Kontakt und als er zurück nach Oz ging, dann via Mail.
Aber bis dahin war noch gar nichts klar. Ich schrieb ihm dann einfach, was ich empfinde und ihm gings ebenso.
Wir haben dann eigentlich recht schnell geklärt, dass es keine Zukunft hat. Ich ging auch noch zur Schule und von daher wars ja auch finanziell absolut unmöglich...
Tja, nun ist das ganze schon 8 Jahre her und im Januar sehe ich ihn seitdem zum ersten Mal wieder. Ich bin wirklich sehr gespannt... :grins:
JennZ
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 78
Registriert: 06.06.2004 - 14:24
Wohnort: Freudental

Beitragvon JennZ » 02.11.2007 - 17:14

Ich habe mich vor über 2 Jahren in Australien in einen Iren verliebt. Ich habe ihn kennengelernt und von diesem Augenblick waren wir 24/7 für ca. 11 Monate in Australien, Fiji und Südostasien unterwegs.
Mittlerweile sind wir seit fast 15 Monaten wieder daheim, er in Irland und ich in Deutschland.
Er hat zwar diesen Sommer versucht hier einen Job zu finden, aber leider hat das wegen seiner nicht vorhandenen Deutschkenntnisse nicht so gut geklappt. Ich muss auch erstmal meine Ausbildung fertig machen, bis ich dann zu Ihm ziehen kann.
Aber zum Glück gibt es Ryanair (will keine Schleichwerbung machen), so können wir uns zumindest jedes 4. Wochnende sehen.
Fazit: Man kann sich verlieben und es kann sogar ne ganze weile halten.
Zuletzt geändert von JennZ am 14.11.2007 - 17:02, insgesamt 1-mal geändert.
angie4
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: 01.11.2007 - 17:05
Wohnort: dresden, germany

Beitragvon angie4 » 02.11.2007 - 17:32

hey,

also mich hat s schwer erwischt...die ersten 4 monate noch fröhlicher, unbekümmerter (naja :roll: :wink: ) backpacker und dann beim fruit picking in nen farmerboy verliebt...7 schöne & traurige monate lang das wirkliche aussie life erlebt und..hach ja und jetz is alles soooo schwer & kompliziert in deutschland...
ausserdem bin ich dieser 'einer oder keiner' mensch (was mir auch manchmal kopfschmerzen bereitet) und es hat mein herz gebrochen wieder nach meinem whj zurückzumüssen (weil vorher klar wahr dass ich meine 2 j. ausbildung machen werd und family & freunde etc).
hätte ja nie im leben mit sowas gerechnet !!

mein (junges) leben hat sich total geändert durch diese begegnung und bei mir gibt s nur ein ziel: nach der ausbildung nach oZ - für immer...egal wie schwer es wird...

die rosarote brille ist bei mir übrigens schon längst abgelegt... und wie man weiss ob oder ob nicht ?? wenn jeder tag ohne den andern einfach nur sonnenlos und sinnlos erscheint...wenn...naja, wenn man weiss dass dein soulmate, dein freund, deine andere hälfte auf der andern seite der welt ist...

greetings

- ich zähl die tage -

_____________________________________________________________

it's hard to be inbetween 2 worlds

noch 20 months and 2 weeks to go :sad: :sad: :sad:
sunshine coast - the place to be !! *yeah*
angie4
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: 01.11.2007 - 17:05
Wohnort: dresden, germany

Beitragvon angie4 » 02.11.2007 - 17:34

JennZ hat geschrieben:Aber zum Glück gibt es Ryanair (will keine Schleichwerbung machen), so können wir uns zumindest jedes 4. Wochnende sehen.


was is dös :?: :?: :oops:
sunshine coast - the place to be !! *yeah*
Theo
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 113
Registriert: 05.10.2007 - 14:33

Beitragvon Theo » 02.11.2007 - 17:45

angie4 hat geschrieben:
JennZ hat geschrieben:Aber zum Glück gibt es Ryanair (will keine Schleichwerbung machen), so können wir uns zumindest jedes 4. Wochnende sehen.


was is dös :?: :?: :oops:


Eine billig Fluggesellschaft.

Zurück zu „Travel-Talk - Pro & Contra“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast