Welche Kamera Empfiehlt Ihr für W&T Australien

Fragen & Tipps rund um die Technik wie Handynutzung, Notebooks, Fotografieren, Telefonieren, Strom, Sicherheit von Geräten etc.

Moderator: Nici

JoeReit

Welche Kamera Empfiehlt Ihr für W&T Australien

Beitragvon JoeReit » 14.01.2014 - 17:35

Hallo Zusammen,

so langsam kommt der Endspurt und die Reise (W&T) geht bald los (10 März).

Mir fehlt noch etwas ganz wichtiges! Eine KAMERA!!

Da ich überhaupt keine Ahnung davon habe frage ich euch, vor allem die die eine Reise schon hinter sich haben oder gerade dabei sind.

Soll ich eine Digitalkamera, Bridge oder Spiegelreflex mitnehmen und vor allem welches Model??

Lohnt es sich etwas „großes“ mitzunehmen oder reicht auch etwas Kleines?

Ich habe noch nie wirklich mit einer Kamera zu tun gehabt außer hier und da auf Familienfesten das „Knipsen“
Preislich kann ich bis 300 – 450€ gehen darüber geh auch aber nur sehr ungern…
Bitte um hilfreiche Tipps und Vorschläge!
Bin für alles offen und danke euch im Voraus!!

Ps bis her empfohlen von anderen Seiten wurde mir Folgendes:

Nikon Coolpix P7800
Sony DSC-RX100 Cyber-shot
Canon PowerShot S110
Sony Cyber-shot DSC-HX50V
Benutzeravatar
Chacco
VIP Member
VIP Member
Beiträge: 5823
Registriert: 21.02.2005 - 13:00
Wohnort: Bangkok / Zürich
Kontaktdaten:

Beitragvon Chacco » 14.01.2014 - 18:20

Eine DSLR in der Preisklasse ist nicht unbedingt das, was ich empfehlen würde.

Grösster Nachteil ist generell sicherlich das Gewicht und damit verbunden die fehlende Flexibilität, was spontane Fotos angeht.

Ich würde dir eher zu einer Systemkamera raten, höhere Qualität als bei Kompaktkameras, Option auf Objektive und Filter, leicht.

Ne Bridge macht keinen Sinn mehr, da kann man dann auch zu ner Einsteiger DSLR greifen.
JoeReit

Beitragvon JoeReit » 14.01.2014 - 18:35

Danke für die Antwort, hättest du mir auch eine Kamera die du vorschlagen würdest?

mfg
Kiggie
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 29
Registriert: 26.09.2013 - 18:53

Beitragvon Kiggie » 14.01.2014 - 19:19

Hallo,

ich habe zu Weihnachten die Canon Ixus 135 bekommen. Klein und passt so in die Hosentasche. Finde ich praktischer, da mir Schnappschüsse/schnelle Eindrücke wichtiger sind als tolle Fotos.

Viele Grüße
Kirsten
Benutzeravatar
Chacco
VIP Member
VIP Member
Beiträge: 5823
Registriert: 21.02.2005 - 13:00
Wohnort: Bangkok / Zürich
Kontaktdaten:

Beitragvon Chacco » 14.01.2014 - 22:52

JoeReit hat geschrieben:Danke für die Antwort, hättest du mir auch eine Kamera die du vorschlagen würdest?

Nicht wirklich, lass dich am besten in einem Fotofachgeschäft beraten oder guck mal bei foto-community.de, da kriegst du bessere Beratung als von mir :)
xMoePx
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 118
Registriert: 24.05.2010 - 10:27
Wohnort: Dortmund

Beitragvon xMoePx » 15.01.2014 - 07:01

Ich hab die Powershot sx50 die ich auch mitnehmen werde, vorallem weil die auch nen schönen zoom hat aber die ist halt auch etwas größer und passt nicht mal eben so in die Hosentasche ;-) da musst du dann letztendlich entscheiden was dir wichtiger ist.
JoeReit

Beitragvon JoeReit » 16.01.2014 - 13:04

Naja da hier nicht wirklich die tollsten tipps gekommen sind habe ich mich anderweitig umgesehen und bin auch fündig geworden.

Trotzdem Danke für eure Hilfe
xMoePx
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 118
Registriert: 24.05.2010 - 10:27
Wohnort: Dortmund

Beitragvon xMoePx » 16.01.2014 - 13:58

Naja gut.. die Meinungen teilen sich natürlich extrem bei so einer Situation; die einen legen mehr wert aufs Bild, die anderen auf den Schnappschuss. Da kann dir keiner helfen, da musst du schon entscheiden was dir selbst wichtig ist. Mehr als Hinweise, welche Kamera evtl. gut ist kann mir da nicht geben, meiner Meinung nach.
Amarok
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 29.07.2013 - 14:40

Beitragvon Amarok » 16.01.2014 - 21:13

Habe persönlich eine einsteiger dslr mit 2 objektiven (canon eos 1000d + 18-55mm kitobjektiv + canon 55-250mm telezoom), reisestativ, blenden und fernauslöser dabei. das gewicht nehme ich gerne in kauf, da mir gute bilder wichtig sind und ich gerne fotografiere. für die schnappschüsse am strand / zwischendurch reicht mittlerweile auch die smartphone-kamera.

man kann nicht pauschal sagen, welche kamera die beste für ein W&T ist. es kommt halt immer darauf an, was für ansprüche man an seine bilder hat (z.b. starker zoom, unterwasserbilder, gute bilder bei schlechten lichtverhältnissen etc.).

von bridge kameras halte ich nichts, da man meist für das gelt schon einsteiger dslr bekommt. um mit so einer richtig umgehen zu können, braucht man aber etwas ausdauer und den willen, sich mit der materie auseinanderzusetzen. wer die ganze zeit nur im "vollautomatik" modus fotografiert, für den tuts auch ne normale digitalkamera. die sind heutzutage mittlerweile so gut, das man als leihe mit so ziemlich allen modellen in deiner preisklasse zufrieden sein dürfte.
shanti
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: 19.05.2013 - 21:49

Beitragvon shanti » 23.02.2014 - 23:18

Hab mir die sony rx100 geholt.. sehr teuer aber da ich eher der amateurfotograf bin, der nicht ewig viel equipment rumschleppen will, ist die sehr perfekt fuer mich. Eine der besten kompakten fuer meine ansprueche. Die beste cam ist doch sowieso die die man immer bei sich hat/haben kann oder :)
Sofiesingt
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 13.01.2014 - 14:15
Wohnort: Wien

Beitragvon Sofiesingt » 25.02.2014 - 09:57

Ich muss sagen ich habe jahrelang nach der idealen W&T Kamera gesucht habe alles Mögliche ausprobiert von kleiner Digitalen Kompaktkamera bis hin zu Spiegelreflex und muss ehrlich sagen seit ich das Iphone habe benutze ich keine andere Kamera mehr. Bei gutem Wetter und licht macht das kleine Ding die besten Fotos und vor allem Schnappschüsse da man das Teflon ja immer mit hat. Will hier keine Werbung machen zudem ist das auch Wurscht weil Apple eh genug Werbung schaltet aber ich bin echt sehr begeistert von der Fotoqualität....
Benutzeravatar
Chacco
VIP Member
VIP Member
Beiträge: 5823
Registriert: 21.02.2005 - 13:00
Wohnort: Bangkok / Zürich
Kontaktdaten:

Beitragvon Chacco » 25.02.2014 - 13:30

Eine iPhone Cam mit der Qualität einer richtigen Kamera zu vergleichen, ist schon ziemlich weit hergeholt :mrgreen:
Allerdings nutze ich für Schnappschüsse auch nur mein Smartphone, die Qualität ist dazu mittlerweile definitiv gut genug.
Das iPhone5 gehört da sicherlich auch zu den Top 5, aber die Konkurrenz bietet noch bessere Kameras.

Eine DSLR hat aber ganz andere Ansprüche und die können mit keinem aktuellen Smartphone auch nur im Ansatz gedeckt werden, das wird auch so schnell nicht passieren, falls es überhaupt jemals passieren wird :)
siri
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 28.04.2014 - 11:28

Beitragvon siri » 09.05.2014 - 11:16

Es kommt immer darauf an, auf was du Wert legst. Ich zum Beispiel habe auch ein Auslandssemester in den USA geamcht und mir extra dafür eine DSLR zugelegt. Hier eine gute zu finden in der Preisklasse wo du dir vorstellst wird allerdings schwer.

Falls du vorhast die Erinnerungen in einer guten Qualität festzuhalten, würde ich entweder mehr zahlen oder aber auf eine Kompaktkamera zurückgreifen.

Für was für eine Kamera hast du dich mittlerweile entschieden?
Hans294
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: 10.05.2016 - 12:43

Beitragvon Hans294 » 16.05.2016 - 01:08

Ich würde auf jeden Fall ein Outdoorkamera nehmen, da diese auch Wasser und Sand standhalten können. Gute Outdoorkameras bekommt man schon für ca. 200 Euro.
watson2
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 20.06.2016 - 23:42

Beitragvon watson2 » 21.06.2016 - 16:31

Meine Freundin und ich haben uns eine GoPro zugelegt (Hero 4 Silver). Kommt drauf an, was genau du vorhast, aber da du sicher viel draußen bist und auch mal ein bisschen Action erleben wirst, wäre es vielleicht nicht das schlechteste?
Zudem ist sie extrem leicht, was dir vermutlich als Tourist, der den ganzen Tag unterwegs ist, entgegen kommt :smile:
easyX
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 29
Registriert: 26.08.2012 - 21:13

Beitragvon easyX » 11.07.2016 - 18:11

Spiegellose Systemkamera (man braucht diese großen Dinosaurier nicht mehr!!!) mit Wechselobjektiven und GoPro ist eine gute Kombination.

Zurück zu „Technik auf Reisen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast