Fragen zu Führungszeugnis einreichen und begangener Straftaten?!?

Wie fülle ich es aus? Was muss ich beachten?

Moderator: Yassakka

daphne
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 05.02.2017 - 10:41

Fragen zu Führungszeugnis einreichen und begangener Straftaten?!?

Beitragvon daphne » 05.02.2017 - 10:57

Hallo ich bin Daphne-die Neue-und habe gleich mal n grosses Anliegen;),
ich habe die erste Etappe beim Visumstellen schon geschafft und habe nun eine Antwort E-Mail erhalten, in der genauere
Erklärungen und Einzelheiten meiner begangenen Straftat verlangt werden.
Hier die gestellten vier Fragen:

1. The offence(s) for which you were convicted and the date of the conviction.
2. A personal account of the events leading up to and including the offence - your statement
should include the reasons for the offending behaviour
3. Please provide full details of the penalty(s) imposed, including relevant information such
as
- whether a fine was imposed and the monetary amount
- whether a period of detention, or periodic detention was imposed for each offence and for
what period of time
- whether a sentence or a suspended sentence (i.e. community service) was imposed
and for what period of time, including probation periods ("sentence" includes any form of
determination of the punishment for an offence)
4. Any other relevant information that relates to the offence, including rehabilitation
programs, home detention, electronic tagging and any sentencing remarks.

nun meine Fragen: muss ich auf bestimmte Vormulierungen achten? Gibts da irgendwelche "Fallen" in die man tappen kann?
über eure Hilfe freue ich mich;)
Chacco
VIP Member
VIP Member
Beiträge: 5813
Registriert: 21.02.2005 - 13:00
Wohnort: Bangkok / Zürich
Kontaktdaten:

Beitragvon Chacco » 05.02.2017 - 14:57

Hättest es einfach verschweigen sollen, aber jetzt ist es zu spät. Je nach Schwere der Straftat wird halt dein Visum verweigert oder erlaubt, Formulierungen sind da glaube ich nicht wirklich ausschlaggebend.
smaug1991
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 06.08.2017 - 23:51

Beitragvon smaug1991 » 08.08.2017 - 10:38

Hallo Chacco,
leider hatte mich die große Freiheit nach der ersten Weltreise gepackt und ich wurde in Deutschland vor ein paar Monaten wegen Btm verurteilt (besitz u handel auch wenn handel nicht stimmt) 2jahre auf Bewährung ohne jegliche Auflagen.
Soll ich das beim second year visa angeben? Möchte es in ca 6 Monaten beantragen. Wie gut wird man überprüft beim second year? Papiere für farmarbeit habe ich ganz legal bekommen (88t)
Ebenfalls möchte ich danach ein Jahr nach Neuseeland (zum ersten mal) die gleiche Frage für diese Destination.
Hoffe du hast gute Nachrichten für mich...
Vielen Dank schon mal :)
Chacco
VIP Member
VIP Member
Beiträge: 5813
Registriert: 21.02.2005 - 13:00
Wohnort: Bangkok / Zürich
Kontaktdaten:

Beitragvon Chacco » 08.08.2017 - 12:40

Meine Reise ist mehr als 10 Jahre her, aber es wird sich nichts geändert haben. Nicht angeben und sie können es unter normalen Umständen nicht herausfinden, deshalb fragen sie ja.
Wenn sie in speziellen Jobs ein Führungszeugnis verlangen, kann man diese Jobs halt nicht ausüben, aber die dürften für WHVler eh wegfallen, also alles gut.
Carpool Guy
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 407
Registriert: 03.07.2011 - 14:25
Kontaktdaten:

Beitragvon Carpool Guy » 08.08.2017 - 13:42

smaug1991 hat geschrieben:in Deutschland vor ein paar Monaten wegen Btm verurteilt (besitz u handel auch wenn handel nicht stimmt) 2jahre auf Bewährung ohne jegliche Auflagen.

Keine sorge - als ich das letzte mal nach NT und SA gefahren bin, war drogenerfahrung sogar eine pflichtvorraussetzung um ueberhaupt in den staat einreisen zu duerfen.
Backpacker lifts in Australien :: Roadtrip Rechner - berechne kosten fuer mietwagen, benzin und unterkunft.
smaug1991
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 06.08.2017 - 23:51

Beitragvon smaug1991 » 14.08.2017 - 14:51

Danke Chacco für die Rückmeldung, das lässt mich wieder ruhig schlafen! :)

Carpool Guy :grins: :grins: da fällt mir ein stein vom Herzen xD

Zurück zu „Fragen zum "Working Holiday Visa" für Australien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast