WICHTIG!! Visum! Falsche Passnummer?

Wie fülle ich es aus? Was muss ich beachten?

Moderator: Yassakka

Mara
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: 23.10.2004 - 17:48

WICHTIG!! Visum! Falsche Passnummer?

Beitragvon Mara » 16.11.2004 - 11:52

Hey!
Ich habe mein Visum beantragt, als mein neuer reisepass noch nicht da war und habe ein paar Tage später auch die bestätigungsemail bekommen.
Jetzt ist mir aber aufgefallen, auf der seite, auf der man schauen kann, ob man das Visum hat, dass wenn ich meine passnummer eingebe, ich das Visum bekommen habe.
Auf meinem pass steht aber bei Nummer oben im Pass eine 7 weniger als unten und dann kommt plötzlich dass ich kein Visum hätte.
Ich hab schon von vielen gehört, dass es egal sei, welche nummer ich eingebe und das beide gültig sind. Hab ich jetzt das Visum oder etwa doch nicht????
Gruß Mara
osx_lover
VIP Member
VIP Member
Beiträge: 1030
Registriert: 12.08.2002 - 23:40
Wohnort: Perth, WA

Beitragvon osx_lover » 16.11.2004 - 11:58

hast du bei der beantragung des visas dann die passnummer deines alten reisepasses angegeben? ich schaetze wohl schon. die reisepass nummer ist eng mit deinem visa verknuepft. wenn jetzt deine passport number vom visa und die des neuen passports nicht uebereinstimmen koennte es evtl. probleme geben. ich wuerde an deiner stelle eine email an dimia schreiben bzw. an die deutsche botschaft und die sache auf jeden fall klaeren bevor du fliegst!

gruss

laura
Viele Gruesse aus Perth...
Tommy
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 287
Registriert: 04.01.2005 - 17:10
Wohnort: 30, LE
Kontaktdaten:

Beitragvon Tommy » 05.01.2005 - 16:38

Ist die Nummer im Personalausweiss oder im Reisepass nicht immer dieselbe? Ich dachte bei der Erstbeantragung wird eine Nummer festgesetzt und die ist dann immer gültig. Die Neuausstellung betrifft doch nur die Güligkeit.

Falls ich falsch liege bitte antworten, da ich im Moment auch einen neuen Pass beantragt habe und ich eventuell den alten zur Visabenatragung nehme.
Shue
VIP Member
VIP Member
Beiträge: 1365
Registriert: 16.09.2004 - 15:42
Wohnort: 32, Augsburg

Beitragvon Shue » 05.01.2005 - 17:50

Nein, die Nummern von PA und Pass sind NICHT identisch - und meines Wissens bekommt man auch eine neue Nummer mit den neuen Ausweis. Da ich den alten nicht mehr habe, kann ich es aber nicht 100% sagen. Sicherheitshalber solltest Du auf den neuen Pass warten. :)
...
http://www.sarah-in-australia.de/
Feb 2005 - Jan 2006
Jan
VIP Member
VIP Member
Beiträge: 2845
Registriert: 26.02.2004 - 17:53

Beitragvon Jan » 05.01.2005 - 22:23

Hi,

Sarah hat absolut recht - mit jedem neuen Reisepass (oder auch Personalausweis) gibt es in der Regel eine neue Nummer.

Also die alte Nummer besser nicht benutzen !

Grüße,

Jan
märchen
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 29
Registriert: 23.07.2006 - 13:46
Wohnort: back home in Lörrach
Kontaktdaten:

Beitragvon märchen » 02.09.2006 - 14:19

tja, das ist bei mir leider schon geschehen. in einem anflug der panik, dass der neue reisepass nicht schenll genug da is, hab ich das visum auf meinen alten pass beantragt, wiel ich auf der seite vom department of immigration gelesen hatte, dass man das auf die neue nummer umschreiben soll. jetzt hab ich den neuen reisepass und denen das an die emailadresse geschickt, die in der visabestätigungsmail für diese fälle angegeben war. aber bis jetzt noch keine antwort bekommen, obwohl das jetzt sicher shcon ne woche her is. jetzt wird mir wohl nix anderes übrig beliebn als dot noch mal anzurufen. MAn, hoffentlich funktioniert das alles noch, sonst dreh ich durch!! ;) hat denn da jemand schon erfahrungen mitgemacht?? oder könnte ich nicht vielleicht auch einfach das visum nochmal beantragen auf die neue nummer und einfach das antragsformular neu abschicken??
Jan
VIP Member
VIP Member
Beiträge: 2845
Registriert: 26.02.2004 - 17:53

Beitragvon Jan » 02.09.2006 - 14:49

Ja,

deswegen sollte man sowas nicht tun. Check' doch einfach online, ob die das schon stillschweigend geändert haben und dir eben keine Nachricht geschickt haben. Ansonsten ja, du kannst es sicher auch neu beantragen, dann musst du aber auch noch mal zahlen denke ich.

Und Groß- und Kleinschreibung sowie Absätze wären sehr förderlich beim Lesen ...

Grüße,

Jan
märchen
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 29
Registriert: 23.07.2006 - 13:46
Wohnort: back home in Lörrach
Kontaktdaten:

Beitragvon märchen » 02.09.2006 - 17:30

Hab ich gerade eben gemacht. Das Visum ist definitiv noch auf die alte Nummer registriert.
Bei der Statusabfrage ist so ein Kontakformular, wo man Änderung der Daten schicken kann/soll. Jetzt habe ich es damit nochmal versucht. Hoffentlich klappt das jetzt.
Das Blöde ist, dass ich nächste Woche bei der Australian Embassy nicht anrufen kann, da ich nächste Woche immer bis 19 Uhr arbeite und deren Client Telephone Hours nur bis 17.00 gehen. Ojemine und dann sinds nur noch 3 Wochen bis ich fliege..
Benutzeravatar
Yassakka
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 4150
Registriert: 03.03.2004 - 16:35
Wohnort: München | Alter: 32
Kontaktdaten:

Beitragvon Yassakka » 02.09.2006 - 17:47

Die australische Botschatf in Berlin kann dir mit dem WHV sowieso nicht helfen, da musst du dich direkt an das DIMA Büro in Tasmanien wenden (per eMail oder anrufen!).
Berichte und Blog zu meinen bisher drei Australienreisen: australienberichte.de
märchen
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 29
Registriert: 23.07.2006 - 13:46
Wohnort: back home in Lörrach
Kontaktdaten:

Beitragvon märchen » 04.09.2006 - 23:02

Gott sei Dank, haben die mir vom Helpdesk endlich zurückgeschrieben. Hat jetzt übrigens genau 2 Wochen gedauert.
Das Umschreiben geht wohl klar, wenn sie meine neuen passport details überprüft haben.
zuerst hab ich deren Mail aber so verstanden gehabt, dass die nicht eine Kopie vom neuen sondern vom alten Reisepass zugeschickt haben wollen. Oje da hab ich erstmal Panik bekommen, weil die auf dem Rathaus den alten nämlich einbehalten haben.
Als ich dann aber im Schüleraustuaschordner vom ersten Australienaufenthalt doch noch eine Kopie gefunden hab und mir die Mail nochmal durchglesen hab, hab ich feststellen müssen, dass alle Aufregung umsonst war ;)
So jetzt hab ich ein gutes Gefühl, dass ich in vier Wochen mit dem richtigen Visum losfliegen kann :)
yvonne161278
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 16.10.2006 - 03:27
Wohnort: Hessen

Beitragvon yvonne161278 » 16.10.2006 - 04:55

Hi, ich hatte auch dasselbe "Problem"- neuen Reisepass beantragt, mir von der Dame im Stadtbüro schon mal die neue Reisepass-Nr. aufschreiben lassen, damit ich gleich anschliessend online mein WHV beantragen konnte - und hab dann bei Abholung nen Schreck bekommen, da oben eine Nr. weniger war als unten und ich schon dachte, oh Mist, jetzt ist das bereits online beantragte WH-Visa mit falschen Reisepassdaten bestückt... war nämlich in der PEAK Zeit und musste fast 4 Wochen auf mein Applicant approved warten :sad: Ich schrieb also ein email an den Helpdesk und hatte ca. 7 Tage später eine Antwort, das dies bei den neuen deutschen Reisepässen normal sei und dies bei der Einreise egal sei, ob man die obere oder untere Nr. angebe, diese entscheiden sich ja eh nur in einer letzten Zahl. Also gibt es bei der Einreise keine Probleme ;-)
janape
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: 30.09.2016 - 17:42

Beitragvon janape » 30.09.2016 - 17:54

Hallo zusammen,

ich habe gerade genau das gleiche Problem.

Habe mit meinem alten Reisepass, der noch ein Jahr gültig ist, das Visum beantragt und bereits auch genehmigt bekommen.

Nun habe ich nicht daran gedacht, dass der Reisepass nicht verlängert wird sondern nur neu ausgestellt und somit habe ich eine neue Reisepassnummer.

Wie ich Yvonne161278 verstehe, stellt dies jedoch nun kein Problem dar oder?

Oder wäre es besser ich schicke über helpdesk eine Mail mit der neuen Reisepassnummer?

Lg Jana
Benutzeravatar
Nici
Reisebine Redakteurin
Reisebine Redakteurin
Beiträge: 60
Registriert: 25.08.2011 - 13:40
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon Nici » 11.10.2016 - 13:43

Hallo Janape,

ich würde auf alle Fälle dem Helpdesk schreiben und die neue Passnummer durchgeben. Ich glaube nicht, dass sie dich einreisen lassen, wenn die Passnummer auf dem Pass und im Visum verschieden sind. Die Australier nehmen das da recht genau. Und wäre doch doof, wenn du wieder nach Hause fliegen müsstest ohne überhaupt australischen Boden betreten zu haben.
Liebe Grüße,
Nici vom Reisebine-Team
janape
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: 30.09.2016 - 17:42

Beitragvon janape » 18.10.2016 - 12:28

Hi Nici,

danke für deine Antwort.

Ich habe mal eine Mail geschickt.
Sie haben gesagt ich muss mich dann ans Helpdesk wenden und die neue Reisepassnummer durchgeben zusammen mit ner Kopie des neuen Reisepasses.
Den werde ich November bekommen. Da ich erst am 12.1. fliege sollte das sicher zeitlich noch hinhauen.

Liebe Grüße
Jana
janape
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: 30.09.2016 - 17:42

Beitragvon janape » 15.12.2016 - 08:08

Mittlerweile ist mein letzter Beitrag etwas her, habe an Helpdesk eine Mail mit allen wichtigen Infos geschickt, auch im ImmiAccount habe ich alles geändert. Ich habe seit Anfang November keinerlei Antwort erhalten geschweigedenn ein neues Visum.

Ich lese überall" maximal 4 Wochen" , manche bekommen nach Sekunden Antwort. Ich verstehe es nicht.
Auch mein Reisepartner wartet seit über einem Monat auf sein Visum.

Habe mittlerweile auch eine Mail an die Botschaft in Berlin geschickt.


Ich verzweifle. Am 10.1. geht der Flug.

Bin ich da jetzt die absolute Ausnahme, oder wieso dauert das so lange??
Benutzeravatar
Nici
Reisebine Redakteurin
Reisebine Redakteurin
Beiträge: 60
Registriert: 25.08.2011 - 13:40
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon Nici » 15.12.2016 - 11:42

Hallo Janape,

hast du schon in deinem Immi-Account geschaut, ob dort eine Mail angekommen ist? Man erhält nicht immer eine Mail mit dem Visum, manchmal wird es auch einfach im Immi-Account als "finalised" freigeschaltet und schon hat man es.

Ich drücke die Daumen, dass alles noch klappt.
Liebe Grüße,
Nici vom Reisebine-Team
janape
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: 30.09.2016 - 17:42

Beitragvon janape » 15.12.2016 - 12:38

Hi Nici,

ja, da steht finalised 2.8. das war , als ich das alte Visum bekommen habe. Es steht dort auch noch die alte Passnr.

Letzte Mail im Immi Account ist ebenfalls die von Anfang Oktober.


Das ist doch komisch, ich habe bisher in keinem Blog etc(und das waren sehr viele) gelesen dass es derart lang dauert!
xziemann
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 28.12.2016 - 17:17

Beitragvon xziemann » 02.01.2017 - 15:53

Mit jedem neuen Reisepass (oder auch Personalausweis) gibt es in der Regel eine neue Nummer.

Also die alte Nummer besser nicht benutzen !

Zurück zu „Fragen zum "Working Holiday Visa" für Australien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast