Typische Reiselieder....???

Meinungen, Diskussionen, Fragen, Tipps: alles und jenes, was nicht mit Reisen zu tun hat, passt in diesen Forum-Bereich
senfgelb
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 53
Registriert: 23.10.2003 - 19:29
Wohnort: fribourg (CH), 21 Jahre

Typische Reiselieder....???

Beitragvon senfgelb » 27.10.2003 - 18:01

habt ihr das auch.....euren absoluten reisesong...? so ein lied, bei dem ihr immer, wenn ihr es hört, an REISEN denkt....und euch vorstellt, ihr liegt gerade irgendwie an einem sandstrand mitten im nirgendwo, keine menschenseele im umkreis von 50 kilometer...hach....

ich habe da einen - aber lacht nicht! - nämlich pure shores von all saints... :grins: ihr kennt sicher den film "the beach", das lied ist von diesem film, nämlich, hat mich sicher deshalb immer an reisen erinnert... oder dann noch porcelaine von moby... voll das typische reiselied, finde ich....

ist aber komisch, diese musik ist sonst gar nicht mein stil...höre eher andere sachen!!

diese 2lieder werde ich auf MD aufnehmen und den ganzen flug bis nach christchurch hören :lol: dann bin ich dann so richtig in reisestimmung...naja, vielleicht kann ich dann die lieder nachher nicht mehr hören, aber hauptsache reisestimmung...

jaja....C!
always set the trail, never follow the path....
catchat
VIP Member
VIP Member
Beiträge: 3696
Registriert: 18.09.2002 - 14:45
Wohnort: 40 Jahre / Osnabrück
Kontaktdaten:

Beitragvon catchat » 27.10.2003 - 18:56

yep - alles von den "travelling wilburys". die perfekte mucke um im auto zu sitzen und die landschaft vorüberziehen zu lassen...
liebe grüsse
Monique2907
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 140
Registriert: 12.09.2003 - 23:05
Wohnort: 20 ... in 4 Wochen gehts nach Hause ;-(

Beitragvon Monique2907 » 27.10.2003 - 19:22

ja, sowas kenne ich .....
Lieder, bei denen man auch nur vom Reisen träumt. Vorallem wenns hier kalt ist ....
also ich trinke zwar keinen, aber ich finde "Bacardy Feeling" ( von? Kate Yanai?) verbreitet bei mir so ein Südsee-Feeling :wink:
(aber ich glaube, würde ich mir den Song eine ganzen Flug lang anhören, hätte ich ihn unwahrscheinlich satt :wink: )

I'M walking on sunshine ............
Liebe Grüße, Monique
Das Leben ist kurz, mach das Beste daraus!

Update:02.12.2004
HorseClaudi
VIP Member
VIP Member
Beiträge: 319
Registriert: 17.02.2003 - 15:42
Wohnort: 31 J., Deutschland, Oberschwaben

Beitragvon HorseClaudi » 27.10.2003 - 19:32

Hi,

mir passiert es immer wieder, dass bestimmte Lieder bei mir bestimmte Stimmungen auslösen. Als ich vor einigen Wochen ein neues Lied im Radio hörte, wusste ich sofort: DAS ist mein Australien-Lied. Erst später hab ich dann herausgefunden, dass es von Shania Twain ist und "Forever and always" heißt... Jedesmal wenn ich es jetzt höre, träume ich von Australien. Naja, das tu ich sonst auch - aber mit dem Lied ist es nochmal anders.

viele Grüße,
HC
senfgelb
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 53
Registriert: 23.10.2003 - 19:29
Wohnort: fribourg (CH), 21 Jahre

Beitragvon senfgelb » 27.10.2003 - 19:39

ich finde das eh das geilste, wenn gerüche, farben oder eben lieder die verschiedensten erinnerungen hervorrufen...zum beispiel hatte ich mal ein referat über anne frank...(schonn laaaange her...jesses, wie die zeit vergeht... :grins: ) und habe zum lesen des "tagebuch von anne frank" einfach nur big big world von emilia (oder so ähnlich...) gehört. jedesmal wenn ich anne frank höre kommt mir jetzt dieses buch in den sinn oder wenn ich das lied höre muss ich an anne frank denken... ich hoffe, das mir solche verbindungen in australien auch ganz oft passieren werden...dann bin ich zurück in der schweiz und dann höre oder sehe ich was---und schwupps! bin ich wieder zurück in australien, zumindest in den gedanken... :lol:
always set the trail, never follow the path....
everglaze
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 52
Registriert: 02.04.2003 - 20:56
Wohnort: künzelsau

Beitragvon everglaze » 28.10.2003 - 11:26

bei mir gehoeren mittlerweile die beach boys zu australien,das greatest hits album hab ich mittlerweile so oft hier gehoert und die musik passt einfach,vor allem wenn man dann tatsaechlich am strand ist und surft! :lol: einfach genial irgendwo relaxed zu sitzen und die ganzen hits zu hoeren.
Mariposa
VIP Member
VIP Member
Beiträge: 998
Registriert: 01.09.2002 - 19:56
Wohnort: 32, Barcelona

Beitragvon Mariposa » 31.10.2003 - 14:54

Ganz, ganz viele Lieder. Spontan fallen mir ein: Times like these von den Foofighters (abends im Pub) und Lovesong von Amiel (Radio)...both made in Australia...
anjanja
VIP Member
VIP Member
Beiträge: 42
Registriert: 21.07.2003 - 20:10
Wohnort: Osnabrück

Beitragvon anjanja » 05.11.2003 - 07:37

@ HorseClaudi,
genau das Lied loest bei mir die gleichen Stimmungen aus... Shania - forever and always = Australien. Als ich gelandet bin, war das hier der super Hit und somit geheoert es zusammen!! :lol:
Apropos Lieder... bei unserer Ayers Rock Tour haben wir nach internationalen Liedern gesucht, die eigentlich jeder kennt.. ihr wisst schon Sauflieder beim Lagerfeuer. Aber irgendwie fiehl uns nicht viel ein und "10 nackte Neger" mit 16 Leuten, die kein Deutsch sprechen zu singen, ist doch etwas hoffnunfgslos. Vielleicht kannIhr ja meine eingeschlafenen Gehirnzellen wachruetteln.
WAS SINGT IHR AM LIEBSTEN BEIM TRINKEN??
Gruesse Anja :razz:
catchat
VIP Member
VIP Member
Beiträge: 3696
Registriert: 18.09.2002 - 14:45
Wohnort: 40 Jahre / Osnabrück
Kontaktdaten:

Beitragvon catchat » 05.11.2003 - 07:47

"gaudeamus igitur" mit deutschem text, den meine matrikel zum bergfest selbst erdacht hat.
dann "am brunnen vor dem tore" oder "in einem bächlein helle..." oder volkslieder, die habe ich früher tierisch gerne einfahc laut (und falsch) in der küche geträllert. da konnten mutter und ich sicher sein, dass weder mein vater noch mein bruder uns stören. aber bei den auslandsreisen kommt mir das nun zu gute, wenn ich mit guten alten volksliedern aufwarten kann.

aber in australien habe ich mir die gesamten strophen von waltzing matilda beibringen lassen und "we are one, but we are many, we are australian..."
und die habe ich dann mit begeisterung geträllert.

oder in kenia habe ich "jambo bwana", das ist ein kinderlied, das immer dann von den kids geschrien wird, wenn ein weisser sich nähert) in kusuaheli gelernt, habe es da aber nur auf die erste strophe gebracht. die leute freuen sich immer total, ihre lieder uns beizubringen, uns unbekanntes zu erklären. ich habe erlebt, dass dieses singen und lernen richtig freundschaften schafft.
liebe grüsse
HorseClaudi
VIP Member
VIP Member
Beiträge: 319
Registriert: 17.02.2003 - 15:42
Wohnort: 31 J., Deutschland, Oberschwaben

Beitragvon HorseClaudi » 06.11.2003 - 19:15

Hi Anja,
find ich ja klasse mit dem Shania-Lied! :razz:
ansonsten - hmm - singe ich nicht soviel beim trinken. Ich hab schon mit ein paar Leutchen am Feuer mit Obertonsingen angefangen. Das war absolut klasse krass! :lol: Das ist "international" , aber ist sicherlich nicht jedesmal zu empfehlen...

Liebe Grüße,
HC
summers
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 78
Registriert: 14.08.2003 - 15:32
Wohnort: FFM / Jahrgang 76

Beitragvon summers » 07.11.2003 - 09:25

huhu!

ich hab schon einen "come-back-home"-song: sand in my shoes von dido.

kleiner auszug:
two weeks ago feels like the whole world should have changed
but I'm home now, and things still look the same
I think I'll leave it till tomorrow to unpack, try to forget for one more night
that I'm back in my flat
on the road where the cars never stop going through the night
to a life where I can watch the sun set, I don't have time, I don't have time


ABER... erstmal gehts im märz für ein jahr WEG... :grins: :grins: :grins:


in diesem sinne viiiele liebe grüße aus ffm!
summers
Mariposa
VIP Member
VIP Member
Beiträge: 998
Registriert: 01.09.2002 - 19:56
Wohnort: 32, Barcelona

Beitragvon Mariposa » 07.11.2003 - 16:33

Dido gehoert bei mir auch dazu. Irgendwie passen viele Text von ihr.
Ach, kurz vorm Abfliegen habe ich auf dem Melbourner Airport in eine CD reingehoert, da kam dann mein Stadtteil drin vor, in dem ich ein halbes Jahr gewohnt habe. Ich habe mir die CD gekauft, weil es doch etwas sehr persoenliches hat. :cool:
BurningPeter
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 59
Registriert: 01.07.2003 - 14:16
Wohnort: 25, z.Zt. Down Under
Kontaktdaten:

Beitragvon BurningPeter » 27.11.2003 - 16:24

Mein absoluter Favourit um mich einzustimmen ist momentan "Blister" von "Jimmy Eat World".

Hier der Refrain :

"And how long would it take me
To walk across the United States
All alone?
The west coast has been traumatized
And I think I'm the only one
Still alive"

Man müsste halt mal das "United States" mit "Australia" ändern ;-)

Ansonsten ein ganz netter Song, der mir auch immer ein bischen "Mut" macht : "The Boxer" von "Simon & Garfunkel" ...

"When I left my home and my family,
I was no more than a boy in the company of strangers
In the quiet of the railway station,
Running scared - Laying low,
Seeking out the poorer quarters
Where the ragged people go,
Looking for the places, only they would know"

Sehr schön :razz:

Nachtrag : HALT, mir fällt gerade noch mein Klassiker ein,
um mich in Reiselaune zu bringen und mir alle Zweifel zu nehmen :

"The Way" von "Fastball" :

"They made up their minds
And they started packing
They left before the sun came up that day
An exit to eternal summer slacking
But where were they going Without ever knowing the way?"

Hier der Link zum kompletten Text (lohnt sich) :

http://www.basc.de/lyriks/display.php?id=f371c008832df75d7a264a2c7a692643
Gib jedem neuen Tag die Chance,
der schönste deines Lebens zu werden

Meine Reiseberichte : www.burningpeter.de
Rayk
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 101
Registriert: 18.08.2003 - 13:44
Wohnort: 29 J./ Ffm

Beitragvon Rayk » 05.12.2003 - 13:01

senfgelb hat geschrieben:ich habe da einen - aber lacht nicht! - nämlich pure shores von all saints... :grins: ihr kennt sicher den film "the beach", das lied ist von diesem film, nämlich, hat mich sicher deshalb immer an reisen erinnert... oder dann noch porcelaine von moby... voll das typische reiselied, finde ich....

ist aber komisch, diese musik ist sonst gar nicht mein stil...höre eher andere sachen!!


Ich kann Dich voll und ganz verstehen. Ich habe den Soundtrack von "The Beach" im Discman gehört, als ich letztes Jahr zu genau eben dem "Beach" gefahren bin. Wenn Du im Longtailboot in die Maya-Bay fährst und dann dieses Lied hörst....es war einer der perfektesten Augenblicke in meinem Leben. Ich bekomme auch heute, 18 Monate danach noch Gänsehaut bei diesem Film und bei den Liedern.

Ein Lied kann ich noch dazusteuern, ist zwar Deutsch aber es sagt alles wichtige. Es ist vom Soloalbum "Endlich Urlaub""von Farin Urlaub (Ärzte-Gitarisst), also der Name allein ist schon passend!

"ABSCHIEDSLIED"

Gestern Nacht lag ich noch lange wach.
Hab' darüber nachgedacht,
warum man, das was man am liebsten tut so selten einfach macht.

Ich wollte immer weg von hier,
obwohl ich Dich so mag.
Ich träume von der weiten Welt,
so ziemlich jeden Tag.
Ich hatte immer Angst davor mir selber zu gestehen
Das es nur eine Lösung gibt: ich muss jetzt endlich gehen.

Ich weiß nicht was ich will.
Ich weiß auch nicht wohin.
Ich bin mir nicht mal sicher,
ob ich morgen noch hier bin!

Ich weiß nicht wie viel Zeit ich hab.
Egal was auch geschieht,
ich werde an Dich denken.
Dies ist mein Abschiedslied!

Ich hab mich schon so oft gefragt,
wohin mein Weg wohl führt.
Jede Stunde, jeder Tag,
hat meine Ungeduld geschürt.
Falls wir uns nicht mehr wieder sehen wünsch' ich Dir viel Glück.
Vielleicht komm ich ja irgendwann sogar hierher zurück.

Ich weiß nicht was ich will.
Ich weiß auch nicht wohin.
Ich bin mir nicht mal sicher,
ob ich morgen noch hier bin!

Ich weiß nicht wie viel Zeit ich hab.
Egal was auch geschieht,
ich werde an Dich denken.
Dies ist mein Abschiedslied!

Ich weiß jetzt was ich will.
Ich geh jetzt endlich los.
Mein Weg wird ziemlich weit sein,
denn die Welt ist ziemlich groß!

Ich weiß, dass ich Dich liebe.
Egal was auch geschieht,
ich werd' Dich nie vergessen
Viele Grüße,

Rayk

Interessiere Dich für Dein Leben - Du bist der Einzige, der etwas draus machen kann.
hank
Reisebine Redakteur
Reisebine Redakteur
Beiträge: 37
Registriert: 16.04.2003 - 02:56
Wohnort: Trier, 25 Jahre
Kontaktdaten:

Beitragvon hank » 10.12.2003 - 16:54

Komisch, dass ich das jetzt gerade gelesen habe... bin im moment dabei, meine cd-bestände auf net-md zu ziehen (super sache, bin froh, das rechtzeitig entdeckt zu haben)... und habe die all saints cd auch grad am wickel

Für mich und Australien ist Dido natürlich auch ganz weit vorn mit "stoned"

Danach kommt wohl "Friday Nite" von den Fun Lovin Criminals. (Auch als Party warm up an Samstagen geeignet...)

Aber gehts euch nicht so, dass ihr viel deutsche Musik mitnehmt?? Ich stell das zunehmend fest. Nicht das ich gerne deutsches Liedgut DU verbreiten wollte, aber ich finde den Gedanken an Monate ohne Sportfreunde, Helden und de Höhner ( :oops: ) nicht gut. Ob das wohl Zufall ist??
Darüber hinaus nehm ich wohl sehr viel cafe del mar etc. (wer kennt schon Jim Brickman?) mit, weil solche sachen für verschlafene Fahrten oder nebenher lesen bestens geeignet sind.

Ich glaube, Pure shores ist irgendwie für alle ein Reiselied, insbesondere wenn man den Film gesehen hat (Obwohl man da wieder kolportieren muss, dass das buch ja wie immer besser ist.). Es gibt noch ein Lied auf dem Soundtrack von Dario G, was ich auch sehr empfehlen kann als Reisebegleitung.
Üšnd um das ganze pathetisch abzurunden, nehmen wir noch "Australia" von Magic Voices (Olympia lied des ZDF) mit hinein. dann ist man sehr gut ausgerüstet.

Viel spaß beim hören... Gruß Hank
Substantielle Information ueber mein Leben in Australien. Reisebine/Kommentare ist ein Muss.
Löffelverbieger
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 70
Registriert: 24.01.2004 - 13:15
Wohnort: Greifswald, 20 J.

Beitragvon Löffelverbieger » 23.02.2004 - 16:09

ich war ja noch nicht unterwegs.
aber viele die ich kenne, kamen mit cds von Jack Johnson wieder. und den finde ich auch recht cool. der hat ja ein paar sachen mit Ben Harper zusammen gemacht, und auch mal mit Pearl Jam (meinen absoluten lieblingen) konzert gespielt. bei seinen eigenen sachen kann ich mir absolut diesen surfer-strand mit freunden am lagerfeuer vorstellen. :grins:
catchat
VIP Member
VIP Member
Beiträge: 3696
Registriert: 18.09.2002 - 14:45
Wohnort: 40 Jahre / Osnabrück
Kontaktdaten:

Beitragvon catchat » 23.02.2004 - 16:12

ja, oder tracy chapman - dieses lied ist doch direkt programm:

she's got a ticket
I think she gonna use it.
think, she's goin' to fly away....

fly, fly, fly, fly,fly, fly, fly away.....
liebe grüsse
Mariposa
VIP Member
VIP Member
Beiträge: 998
Registriert: 01.09.2002 - 19:56
Wohnort: 32, Barcelona

Beitragvon Mariposa » 23.02.2004 - 17:31

Hm, ich habe mir mal von einem Backpacker Jack Jackson kopiert, aber nie angehört. Sollte ich mal tun. :wink:
clautschi
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: 24.02.2004 - 13:37
Wohnort: Wenigzell / Wien
Kontaktdaten:

Beitragvon clautschi » 03.03.2004 - 14:46

In Cairns war ich im Backpackers "Tracks Hostel" einquartieret, von dem ich jeden Tag einen Gutschein fürs Abendessen im ca. 100 m entfernten "End of the World" bekommen hab. Immer wenn ich das Lied "It's the end of the world, yes we know it, I'm still fine..." (ich weiß leider nicht, von wem es ist) höre, denke ich an meine Australienreise zurück. :grins: Schade, daß ich das Lied schon sehr lange nimmer gehört hab :-(
MisterTwister
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 32
Registriert: 05.09.2003 - 13:13
Wohnort: 22, Howi
Kontaktdaten:

Beitragvon MisterTwister » 03.03.2004 - 19:04

Also was Jack Johnson angeht, kann ich nur zustimmen.

Das Album "Brushfire Fairytales" und vor allem "Bubble Toes" sind der absolute Knaller...das Neue allerdings auch.

Die Zwei müssen mit !!!
*** 17.04.2004 - Stephan fährt nach Down Under - Juhu! ***

Zurück zu „Small Talk / Off Topic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste