Freiwilligendienst im Ausland - danach W&T Australien

Meinungen, Diskussionen, Fragen, Tipps: alles und jenes, was nicht mit Reisen zu tun hat, passt in diesen Forum-Bereich
micha169
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 76
Registriert: 29.12.2012 - 20:47

Freiwilligendienst im Ausland - danach W&T Australien

Beitragvon micha169 » 26.05.2013 - 18:40

Hey,

ich würde es auch ziemlich interessant finden vor meinem Work and Travel Erlebniss in Australien, am liebsten in Afrika ein Projekt für bis zu 6 Monaten zu unterstützen.
Kennt ihr irgendwelche Möglichkeiten/Organisationen?
Also ich möchte nach dem Projekt in Afrika gerne weiter reisen gen Australien und nicht erst wieder nach Deutschland zurück weil die Organisation das so will :D
Bisher habe ich leider nur teure, eventuell auch unseriöse Angebote gefunden.

Wäre super wenn sich damit jemand besser auskennt.
SnowWhite
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 16.06.2013 - 07:46

Beitragvon SnowWhite » 16.06.2013 - 23:48

Hey,

ich habe genau das gleiche vor! Ich gehe vor meinem Work & Travel in Australien für 3 Monate nach Kenia als Volontärin in einer Grundschule. Nach langem Googeln bin ich auf http://www.future-for-kids.de gestoßen und die suchen immer Volontäre. Außerdem brauchst du da keine Vermittlungsgebühr zu zahlen, weil du ja direkt mit der Organisation Kontakt aufnimmst und nicht noch über eine andere, die damit 500€ Profit machen will.
Ich hab dann vor, direkt im Anschluss Ende November weiter nach Sydney zu fliegen zum Work & Travel.
Kannst ja einfach mal bei Future for kids fragen, bin mir aber relativ sicher, dass die ab September echt noch Leute brauchen und generell kannst du da auch gleich ein halbes Jahr bleiben!
Besonders viele Kosten musst du da auch nicht einplanen, lediglich Flug (kommt aber seeehr darauf an, wie du buchst!), Visum (40€) und Miete für die Volontärwohnung (120€/Monat).
Zum Flug: Ich habe mir ja überlegt, dieses Etihad Open Return 18 Monate Ticket zu buchen und dann auf dem Hinflug, vom Stopover in Abu Dhabi nach Kenia und nach den 3 Monaten von Kenia wieder nach Abu Dhabi zu fliegen und von dort aus dann direkt weiter nach Sydney. Klingt kompliziert, ist aber glaub ich die billigste Möglichkeit. Werd Etihad aber mal noch fragen, ob das überhaupt möglich ist mit dem langen Stopover.
Wünsch dir noch viel Glück auf der Suche! Wär ja auch irgendwie cool, wenn wir uns in Kenia sehen ;)

Viele Grüße!
Philso911
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 266
Registriert: 09.03.2010 - 09:26
Kontaktdaten:

Beitragvon Philso911 » 18.06.2013 - 17:54

Hallo SnowWhite,

Die Länge des Stopovers kannst du ganz allein bestimmen. Das einzige, was du dabei bedenken musst, ist die Gültigkeit des Tickets. Ab Abreise in Deutschland laufen die 18 Monate, das heißt wenn du drei Monate in Kenia bist, bleiben dir noch 15 Monate, bis du zurück nach Deutschland reisen musst. Andernfalls verfällt dein Ticket.

Beste Grüße,
Philipp
Peter90
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: 02.07.2013 - 11:13
Wohnort: Essen

Beitragvon Peter90 » 02.07.2013 - 11:39

Du solltest dir vor einem Freiwilligendienst oder einem Auslandspraktikum genügend Meinungen und Infos einholen. Ein solches Praktikum sollte immer gut vorbereitet und organisiert sein. Es gibt einige Organisationen, die dir bei der Planung und Durchführung behilflich sein können. So hast du die Sicherheit an alles gedacht zu haben.

Zurück zu „Small Talk / Off Topic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste