Was ist dein Lieblingsbuch?

Meinungen, Diskussionen, Fragen, Tipps: alles und jenes, was nicht mit Reisen zu tun hat, passt in diesen Forum-Bereich
Joseph
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 26.06.2015 - 06:59
Wohnort: Berlin

Was ist dein Lieblingsbuch?

Beitragvon Joseph » 26.06.2015 - 22:04

Was ist euer Lieblingbuch/sind eure Lieblingsbücher?
Was lest ihr gern, was nicht?
Ich les so viel, dass ich mich kaum entscheiden kann. Aber an der Spitze sind die Narnia Bücher.
Ich lese häufig Fantasie, Abenteuer-, und Detektivbücher (letzteres schon wieder weniger) aber sonst auch so ziemlich alles. Und du?
Philso911
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 266
Registriert: 09.03.2010 - 09:26
Kontaktdaten:

Beitragvon Philso911 » 21.07.2015 - 18:41

Hallo Joseph,

Da sich hier noch niemand weiter gemeldet hat, klinke ich mich mal mit ein.

Früher habe ich vor allem Krimis und Thriller gelesen, ab und an auch mal Romane oder Dramen. Ein Werk, über das ich zufällig gestolpert bin und welches mich nachträglich durchaus fasziniert hat, ist "Eine Billion Dollar" von Andreas Eschbach. Wenn auch an manchen Stellen etwas überspitzt, ist es ein im Großen und Ganzen meiner Meinung nach gelungener Roman über einen jungen Pizzaboten, der auf Grund eines alten "Vertrages" eine Billion Dollar erbt und - wenig abgehoben - damit die Welt retten soll.

Inzwischen interessiere ich mich eher für Sachliteratur aus allen möglichen Themenbereichen. Zwei Schriften, die mir da in den Sinn kommen, sind "A Short History of Nearly Everything" von Bil Bryson und "Influence: The Psychology of Persuasion" von Robert Cialdini. Ersteres ist, wie der Titel bereits andeutet, ein allgemeines Buch welches die Entstehung der Welt, den Anbeginn der Wissenschaft und andere vergleichbare Themen anschneidet. Dabei bezieht sich der Autor zwar leider hauptsächlich auf amerikanische und britische Persönlichkeiten, doch dafür ist es ziemlich verständlich und auch zur entspannten Abendlektüre geeignet. Der zweite Titel, "Influence", beschreibt einige grundsätzlichen Prinzipien der menschlichen Psychologie in Bezug auf unsere Folgebereitschaft, belegt sie mit anschaulichen Beispielen und gibt Hinweise, wie man sich gegen den Einsatz entsprechender Techniken wehren könnte.

Beste Grüße
Philso911
Jomsazaq
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 29.07.2015 - 08:18

Beitragvon Jomsazaq » 02.08.2015 - 11:27

Charlie and the Chocolate Factory - Roald Dahl
Es dauert lebenslang, jemanden zu finden, aber nur einen Moment, um sich in jemanden zu verlieben.
Travo
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: 04.08.2015 - 23:55

Beitragvon Travo » 05.08.2015 - 00:01

Oliver Becker - Die Krähentochter Trilogie, und die Romane von Silvia Stolzenburg
Catfish
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 20.08.2015 - 09:41

Beitragvon Catfish » 20.08.2015 - 14:26

Bei mir ist es die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär... Das ist echt schön...
kvn499
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 10.02.2016 - 09:40

Beitragvon kvn499 » 02.03.2016 - 08:10

"Boarderlines" von Andreas Brendt
Zuletzt geändert von kvn499 am 09.05.2016 - 14:21, insgesamt 1-mal geändert.
MarkusM
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: 10.01.2014 - 19:51

Beitragvon MarkusM » 13.04.2016 - 08:53

Ein Kurs in Wundern
Travolanti
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: 13.09.2016 - 14:27

Beitragvon Travolanti » 15.09.2016 - 11:10

Etwas außergewöhnlich, aber ich lese die "Göttliche Komödie" von Dante Alighieri unglaublich gerne und oft. Habe fast immer eine durchgerockte Taschenbuchausgabe davon dabei :D
Mario93
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 07.10.2016 - 15:18

Beitragvon Mario93 » 11.10.2016 - 09:18

Hollywood von Bukowski :roll:

Zurück zu „Small Talk / Off Topic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast