bank konto eroeffnen in neuseeland. neue bestimmungen

Fragen zum Reisen im Land, Fortbewegung, Unterkünften, Touren sowie Fragen zum "Working Holiday Visa" für Neuseeland

Moderator: Reemda

Rana11
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 63
Registriert: 01.03.2012 - 18:29
Wohnort: Nähe Frankfurt a/M

bank konto eroeffnen in neuseeland. neue bestimmungen

Beitragvon Rana11 » 25.05.2013 - 11:10

Hallo, seit nov. 2012 bin ich in neuseeland. Fuer mich war es sehr einfach ein bank konto zu eroeffnen.
Zur bank gehen und nachfragen. 30 minuten spaeter hatte ich ein neuseelaendisches konto.
Vor ca. 3 wochen war eine bekannte bei der gleichen bank, um sich auch ein konto zu eroeffnen.
Da erklaerte der nette mann, dass dies gar nicht mehr so einfach ist.
Wir sollten eine rechnung oder ... vorlegen wo der name meiner freundin draufsteht und ihre adresse.
Ich fragte nach einem bestaetigungsbrief durch die homefam. Das wuerde man aber nicht anerkennen.nach langen hin und her schickte die bank mit der post einen brief an ihre adresse mit dem namen. Mit diesem sollte sie dann zur bank wieder kommen um nun ein konto eroeffnen zu koennen

Ich dachte ich stell es mal als info in reisebine ein. Sollten andere leute vor kurzen andere erfahrungen mit banken gemacht haben. Dank freu ich mich fuer euch.

Gruss rana11
AxelNZ
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 35
Registriert: 01.07.2013 - 16:23

Beitragvon AxelNZ » 14.10.2013 - 20:47

Hat sich denn hier was ergeben? Kann das wer aktuell bestätiegn/widerlegen?
Hans
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 49
Registriert: 25.06.2013 - 15:47

Beitragvon Hans » 11.03.2014 - 22:53

Die Vorlage gewisser Dokumente zur Kontoeröffnung scheint gesetzlich geregelt zu sein.
Das Prozedere im Detail hängt jedoch vom Geldinstitut ab.

So wird meiner Erfahrung nach ein offizielles Dokument gefordert, welches die Wohnanschrift belegt.
Dies kann ein Arbeits- oder Mietvertrag sein die zum Zeitpunkt der Kontoeröffnung in der Regel jedoch nicht vorliegen.
Die Kiwibank akzeptiert unter Anderem auch ein Schreiben des Inland Revenue Departments.

Bei der ASB ist man so freundlich einen Brief an die aktuelle Anschrift / das aktuelle Hotel oder Hostel zu senden.
Sobald man diesen dann in Händen hält kann man damit zur nächsten Filiale marschieren und ein Konto eröffnen.

Zurück zu „Land & Leute - Neuseeland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast