Offical Camping NZ -kostenlos

Fragen zum Reisen im Land, Fortbewegung, Unterkünften, Touren sowie Fragen zum "Working Holiday Visa" für Neuseeland

Moderator: Reemda

timewaste
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 04.04.2012 - 13:44

Offical Camping NZ -kostenlos

Beitragvon timewaste » 18.04.2015 - 21:00

Heya,

Nicht direkt verteufeln - das ist kein Spam! :-)
Bin 2012 in Australien gewesen und eure Hilfe hat mir sehr weitergeholfen, daher hab ich mich extra nach Ewigkeiten wieder mal angemeldet, um euch hierauf aufmerksam zu machen - in der Hoffnung, dass es vielleicht irgendwem hilft.

http://hukd.mydealz.de/freebies/ios-android-official-camping-nz-hervorragende-app-neuseeland-reisende-517749

Zitat:
Hallo zusammen,seit wenigen Tagen gibt es die englischsprachige App "Official Camping NZ" kostenlos. Zuvor hat diese, zumindest für iOS, um die 14€ gekostet, bei Android weiss ich nicht ob und was sie vorher kostete. Das Geld war sie aber für mich in jedem Falle wert, deswegen hier der Deal.Was zeichnet die App meiner Meinung nach aus?-Offline-Karten: Wer schon einmal in Neuseeland war, weiss wie stark ausbaufähig das Internet dort ist. Mit den Offlinekarten kann man sich orientieren und natürlich auch den aktuellen Standpunkt anzeigen lassen. Navigieren kann die App leider nicht, aber es ist schon enorm hilfreich sich anhand der Karte und des eigenen Standpunktes einen Überblick zu verschaffen. Teilweise gibt es auch so wenige Straßen, dass man auch gar keine Navifunktion benötigt.-Campingplatz-Übersicht: man kann einen riesigen haufen an Campingplätzen anzeigen lassen und diese auch filtern, von kostenlosen bis Premium-Plätzen und somit den gewünschten Ort für die nächste Übernachtung finden. Ebenso kann man sich die für Wohnmobile wichtigen "Dump-stations" anzeigen lassen, wo man sich des Abwassers entledigen und Frischwasser aufnehmen kann.-Aktivitäten: diverse Tipps zu Aktivitäten vor Ort, oftmals kostenlos, werden auf Wunsch auch angezeigt. Beispiele: schöne Wanderstreckenempfehlungen, Höhlentipps (gratis und zumeist exklusiv Glühwürmchen gucken), Naturbesonderheiten, Sehenswürdigkeiten...Ich empfehle es ausdrücklich sich die App runterzuladen um sie dann in der Cloud/im Account gesichert zu haben, für den Fall dass man mal in dieses wunderschöne Land kommt. Soweit es hier überschaubar ist, dürften sich in der Community auch einige Jungspunde rumtreiben, welche (wie viele andere) nach dem Abi zum work&traveln nach Neuseeland gehen.Der Deal-Link führt zur iOS-Version, im ersten Kommentar findet ihr auch den Link für Android.


Wie gesagt, ich bin in keinster Weise dabei beteiligt oder irgendwas, musste nur an Reisebine denken als ich es gesehen habe. (:

Vielleicht könnt ihr ja sogar bei euren News auf der Hauptseite darauf hinweisen - ich wäre damals in Australien froh gewesen sowas zu haben :D

Liebe Grüße

P. S. : mir ist bewusst, dass das hier das Forum für Australien ist - aber ihr betreibt ja ebenfalls ein Reisebineseite für Neuseeland.
Carpool Guy
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 407
Registriert: 03.07.2011 - 14:25
Kontaktdaten:

Beitragvon Carpool Guy » 20.04.2015 - 07:05

Hm was bitte macht diese app "Official"? Auf der offiziellen seite der nz parkverwaltung konnte ich jedenfalls keinen hinweis auf diese app finden.

Der vollstaendigkeit halber noch 2 weitere apps:

http://nz.wikicamps.co
http://www.campermate.co.nz

Ich wurde allerdings trotzdem in AU und NZ dazu raten eine strassenkarte mitzunehmen und dort die geplanten stops und sehenswuerdigkeiten mit einem stift einzeichnen. Ausserhalb der staedte sollte man sich keinesfalls darauf verlassen handyempfang zu haben. Selbst wenn es handy 1 oder 2 balken anzeigt kann es sein dass man trotzdem keine internetverbindung bekommt - da ist es dann essig mit campingplatz finden, egal welche app man benutzt :wink:
Backpacker lifts in Australien :: Roadtrip Rechner - berechne kosten fuer mietwagen, benzin und unterkunft.
becker09
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 541
Registriert: 07.02.2009 - 18:35

Beitragvon becker09 » 21.04.2015 - 09:16

Ich habe sowohl in Neuseeland als auch in Australien Wikicamps benutzt und war äußerst zufrieden.
Karten und Inhalte können für die Offline-Nutzung heruntergeladen werden.

Zurück zu „Land & Leute - Neuseeland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste