Tod des Vaters steht bevor - Elternzeit in Australien

Hilfe bei Reisefrust, Heimweh, Fernweh und anderen Zweifeln, Sorgen, Gedanken und Problemen die euch vor/während/nach eurer Reise beschäftigen.
Fizzle81
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 04.10.2017 - 13:10

Tod des Vaters steht bevor - Elternzeit in Australien

Beitragvon Fizzle81 » 04.10.2017 - 13:20

Hallo,

ich kämpfe aktuell mit einem für mich sehr sehr schwierigen Thema.
Mein Vater ist 78, liegt sei 6 Monaten im KKH aufgrund einer Herz-OP und es geht ihm immer schlechter.
Ich wohne selbst in München, meine Eltern bei Frankfurt.
Ich bin seit Januar verheiratet, seit April Vater, und wir haben uns entschieden, unsere gemeinsame Elternzeit von November 2017 bis Januar 2018 in Australien zu verbringen, da der Vater meiner Frau Australier ist und sie da noch viel Verwandschaft hat.

Gebucht haben wir im August, da sah es gesundheitlich sehr gut aus bei meinem Dad. Jetzt aber wird es reell, dass er evtl. nicht mehr lange lebt. Und ich muss extrem mit mir ringen, wie wir im fernen Australien mit dem Tod meines Vaters umgehen.
Meine Mutter und Geschwister hatten uns damals ermutigt, die Reise zu machen, jetzt aber weiß ich nicht, wie wir das handhaben sollen.
Auf der einen Seite ist es mein Dad, ich möchte Abschied nehmen bei seiner Beerdigung, auf der anderen Seite haben wir diese Auszeit sehr sehr nötig, wir haben viel Geld ausgegeben und ein Abbruch des Urlaubs würde uns viel Geld kosten, die wirklich wichtige Auszeit nehmen (schwieriger Job, unglaublich anstrengendes Kind, dadurch belastete Ehe etc.) und wir haben einfach Angst davor, dass wir uns ohne Pause nicht aus diesem Loch befreien können und dass das evtl. Auswirkungen auf die Ehe hat.

Ich bin hin und hergerissen in meinem Inneren, und das macht die gesamte Belastung nicht besser.
Wie würdet Ihr damit umgehen?
ika88
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 170
Registriert: 20.06.2009 - 13:58
Wohnort: 81...

Beitragvon ika88 » 05.10.2017 - 18:07

Was hat denn dein Papa dazu gesagt, als du ihn das letzte Mal besucht hast bzw. er von den Australien-Plänen erfahren hat?

Vielleicht rechnet er schon damit, dass ihr euch vor dem Flug das letzte Mal seht, und will dir den Abschied so "leicht" wie möglich machen.

Canceln würde ich den Urlaub wahrscheinlich nicht...Aber zur Beerdigung meines Vaters würde ich vom letzten Loch aus anreisen, das Geld für Flug etc. wäre mir völlig egal.

Aber schon eine sehr unschöne Situation in der du dich da befindest.
People seldom do what they believe in. They do what is convenient, then repent.
______________________________________
Worldtrip 2013-2015 SEA,NZ,OZ,OA,ME - 555 days of Freedom

Zurück zu „"Kummerkasten" & "Seelendoktor"“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast