6 Monate Australien oder 6 Monate €8,50 Bürojob in Germany?

Hilfe bei Reisefrust, Heimweh, Fernweh und anderen Zweifeln, Sorgen, Gedanken und Problemen die euch vor/während/nach eurer Reise beschäftigen.
Peacer
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 19.12.2014 - 00:28

6 Monate Australien oder 6 Monate €8,50 Bürojob in Germany?

Beitragvon Peacer » 19.12.2014 - 00:36

Hallo,

bin Ende 20 und habe gegenwärtig einen Boreout-08/15-Bürojob in Deutschland für sensationelle 8,50 Euro/h, wollte aber ohnehin dann ab Herbst 2015 noch ein Studium in Deutschland absolvieren.

Was würdet ihr an meiner Stelle machen, wenn ihr ab Herbst 2015 ohnehin wieder an der Uni seid? Finanzielle Reserven für Australien ausreichend vorhanden. Stehe ich nicht sogar in Australien in fast jedem Café-Job finanziell besser da als gegenwärtig in Deutschland mit 8,50 Euro/h?

Ich hoffe, mein Anliegen ist nicht allzu weltfremd. Bin neu hier. ;)

Vielen Dank.
Benutzeravatar
Chacco
VIP Member
VIP Member
Beiträge: 5829
Registriert: 21.02.2005 - 13:00
Wohnort: Bangkok / Zürich
Kontaktdaten:

Beitragvon Chacco » 19.12.2014 - 03:32

Worauf wartest du noch, Visum beantragen, Flug buchen und weg. Es dürfte schwer werden, in Australien einen schlechter bezahlten Job zu finden, als deinen jetztigen :)
Garfield86
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 137
Registriert: 10.10.2013 - 17:18

Beitragvon Garfield86 » 19.12.2014 - 06:27

Du stellst Fragen :lol: :lol: :lol:
Huschhusch...hurtig Visum beantragen ;)
Travel the World with:


https://www.youtube.com/channel/UChSfzyvaRMmCX1ProZfdoqQ
Peacer
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 19.12.2014 - 00:28

Beitragvon Peacer » 26.12.2014 - 00:09

Also an Geld habe ich in Deutschland bei dem 08/15-Bürojob jeden Monat ca. 1.000 Euro netto raus - deswegen eben auch das Studium im Herbst 2015.

In Australien wird es nicht schlechter sein als Kellner, Obstflücker und Co.? ;)
Benutzeravatar
Chacco
VIP Member
VIP Member
Beiträge: 5829
Registriert: 21.02.2005 - 13:00
Wohnort: Bangkok / Zürich
Kontaktdaten:

Beitragvon Chacco » 26.12.2014 - 22:45

Peacer hat geschrieben: In Australien wird es nicht schlechter sein als Kellner, Obstflücker und Co.? ;)

Nein, eher deutlich besser, zumal es ja mittlerweile auch gesetzliche festgelegte Mindestlöhne in Australien gibt. Ich weiss allerdings nicht, ob die auf jeden Job zutreffen oder ob es da Ausnahmen gibt ( was anzunehmen ist ).
Du wirst im Normalfalle mehr verdienen, aber je nach Lebensstil und Wohnort kann Australien auch mal deutlich teurer sein, als Deutschland. Ist ja überall auf der Welt sehr ortsabhängig.
Letztendlich verbesserst du aber zumindest dein Englisch und machst neue Erfahrungen, was eh schwer mit Geld aufzuwiegen ist.
ezra
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 18.12.2011 - 11:16

Beitragvon ezra » 03.01.2015 - 21:41

Selbst wenn du in Australien bloß 6 Euro verdienst, ist es um so vieles cooler als die 8,50 Euro hier in Deutschland. Ich würde fliegen. Absolut. Am besten gestern schon ;-).
Peacer
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 19.12.2014 - 00:28

Beitragvon Peacer » 05.01.2015 - 00:48

Hmm, ich bin mir noch immer aus unbewussten Gründen etwas unsicher. :(
Limestone
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 42
Registriert: 30.12.2012 - 20:17

Beitragvon Limestone » 07.01.2015 - 02:08

Du hast ne kleine Wartezeit zu überbrücken, wie könnte man diese Zeit besser nutzen als Erfahrungen im Ausland zu sammeln? Viele warten nur auf so eine sensationelle Chance. Du wirst ohnehin studieren, dein Job ist laut deinen Aussagen eher mehr schlecht als recht, du hast finanzielle Reserven. Du hast also absolut nichts zu verlieren, außer eine unglaubliche Erfahrung an du dich dein Leben lang erinnern wirst, wenn du die Reise nicht antrittst. ;)
maica
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 21.10.2014 - 13:04

Beitragvon maica » 02.02.2015 - 12:21

Ich wünsche dir eine gute Reise. Viel Spaß in Australien. :grins:
daniel33
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 09.03.2016 - 21:00

Beitragvon daniel33 » 09.03.2016 - 21:14

Bei einer solchen Frage würde ich keine Sekunde lang überlegen und das Visum wäre schon beantragt ;)

Zurück zu „"Kummerkasten" & "Seelendoktor"“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste