Weiterreisen oder zurück nach Hause?

Hilfe bei Reisefrust, Heimweh, Fernweh und anderen Zweifeln, Sorgen, Gedanken und Problemen die euch vor/während/nach eurer Reise beschäftigen.
Sealie
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 18.03.2016 - 07:45

Weiterreisen oder zurück nach Hause?

Beitragvon Sealie » 18.03.2016 - 07:56

Hallo miteinander :)

ich bin Ende 20 (ja die 30 ist inzwischen ziemlich, ziemlich nahe!) und aktuell hier in Australien auf Working Holiday, gestartet hab ich meine Reise im September letzten Jahres. Ursprünglich war Neuseeland geplant, dann ein kurzer Sprachschulaufenthalt in Japan für das Australienvisum und das letzte halbe Jahr war überaus turbulent...

Angefangen mit einem Reisestart der ziemlich unbefriedigend war, Trennung während der Reise (ursprünglich waren wir zusammen gestartet) und ein paar schönen und natürlich auch unschönen Erfahrungen.

Was mich beschäftigt ist folgendes:
Ich bin von meiner Firma für ein Jahr freigestellt worden für die Reise und muss mich demnächst entscheiden ob ich wieder zurück nach Deutschland will, vorerst ins "alte Leben" oder ob ich weiterreisen will. Das Visum für Neuseeland habe ich im Prinzip, jedoch weiß ich nicht was ich will :???:

Es gibt Punkte für beide Seiten sowohl fürs reisen aber auch fürs zurückgehen. Genauso gibt es Punkte die gegen beides sprechen.

Ich hoffe ich bin nicht die Einzige die es so geht und neben all den Eingefleischten "unbedingt-reisen-wollen" und "heimweh-ich-fühl-mich-nicht-wohl-und-will-zurück" Mentalitäten es noch mehrere gibt die sich irgendwie dazwischen befinden und kein klares Bauchgefühl haben was sie machen wollen...
hanson
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 14.05.2012 - 11:30

Beitragvon hanson » 26.03.2016 - 13:37

Hi,
bin 32 und gerade dabei mein whv in Oz nach 6 Monaten abzubrechen, weil ich wieder Lust auf mein alten Beruf hab.
Ich moechte irgendwann noch n Urlaub in Nz machen, aber erst mal heim.
Du hast doch noch Zeit. Du koenntest das Visum canceln lassen und reintheoretisch 1 Tag vor deim 31 geburtstag wieder beantragen.
Da du dann 1 jahr zum einreisen hast, waer spaeteste Einreise dann 2 Tage vor deim 32. Geburtstag. (natuerlich empfehlen sich 2-3 wochen Puffer nur zur Sicherheit)
Andererseits erlebst du Neuseeland vielleicht auch viel positiver, wenn von vornherein klar ist, dass Du da allein hingehst und nur das machst worauf Du Lust hast.
claire
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 22
Registriert: 16.09.2013 - 10:24

Beitragvon claire » 09.05.2016 - 11:53

Hast du dich jetzt schon entschieden?
Was machst du nun? :)
Travolanti
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 13.09.2016 - 14:27

Beitragvon Travolanti » 15.09.2016 - 11:01

Das ist fast schon eine (lebens)philosophische Frage. Außerdem hängt sie von unendlich vielen Faktoren ab, nicht zuletzt auch von deinem Zuhause.

Meine persönliche Einstellung ist, dass das Zuhause ein fester Punkt ist, zu dem man immer wieder zurückkommen kann. In meinem Fall beinhaltet das aber auch Familie, Freunde etc.
Das Reisen ist hingegen etwas, was eher flüchtig ist. Damit meine ich, dass es sich nicht sehr oft anbietet und die Form oft wechselt. Damit meine ich: Wie oft wirst du im Leben die Gelegenheit haben, Neuseeland kennenzulernen? Und jetzt bist du quasi direkt nebenan und springst nur kurz rüber. Zumindest von Deutschland aus gesehen :D

Für mich würde die Entscheidung also klar in Richtung "Weiterreisen" gehen. Einfach, weil es höchstwahrscheinlich eine einzigartige Gelegenheit ist.
Romana
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 398
Registriert: 23.11.2011 - 11:47
Wohnort: Südaustralien, genau zwischen Adelaide City und Kangaroo Island

Beitragvon Romana » 15.09.2016 - 11:32

Wir haben hier ja zwei Fragesteller, Sealie und hanson. Es wäre schön, von euch zu hören, was ihr denn nun getan habt oder plant. Ansonsten schließe ich mich Travolantis Meinung an. Reisen bedeutet Weiterentwicklung und Abenteuer. Zu Hause bleiben ist Gemütlichkeit und Sicherheit. Was ist euch wichtiger?
Ich habe 17 Jahre in Australien gelebt und gebe euch gern Ratschläge, wie ihr eure Zeit dort gut überleben könnt. :grins:

Zurück zu „"Kummerkasten" & "Seelendoktor"“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast