10 Wochen in Australien

Fragen zur Routenplanung durch das Land für "Kurzreisen" oder mehrere Monate (ohne Arbeitssuche) sowie Reisen mit Kindern.

Moderator: Nici

Franziska Elisabeth
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 29.06.2015 - 14:54

10 Wochen in Australien

Beitragvon Franziska Elisabeth » 29.06.2015 - 15:17

Hallo
Wir (2 Erwachsene, 2 Kinder 10/15 - der Jüngere ist Asthmatiker) werden Mitte Februar 2016 in Australien sein. Wo ist aber noch nicht ganz klar. Was wir wünschen:
- genug Zeit
- nicht zu viele km fahren
- Strand
- Natur


Mögliches Programm:
Wir werden einen "grossen" Camper (Haus auf Rädern: die Kinder müssen unterwegs noch lernen können...) mieten
Start in Sydney (Februar)
Zwischenziel Adelaide (Camper abgeben)
evt. Flug nach Alice Springs (März/April) - Rundreise buchen?
anschliessend noch eine Woche/oder zwei baden (schöner Strand, Palmen -> Cairns und Umgebung oder Perth) (Mitte April)

danach zurück via Los Angeles (Stopover) oder Singapore.......

Bin für Tipps sehr dankbar?
Wir sind das erste Mal in Australien. Also absolut offen was die Strecke angeht. Hätten noch Bekannte in Perth.

Danke schon einmal.
Carpool Guy
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 412
Registriert: 03.07.2011 - 14:25
Kontaktdaten:

Beitragvon Carpool Guy » 02.07.2015 - 04:54

Die Sued-westliche ecke von WA vielleicht? Ist nahe an Perth wo ihr eure bekannten treffen und camper mieten koennt, hat straende und waelder und ist nicht ganz so weit ab vom schuss oder heiss im februar wie Broome im norden.
Wenn ihr in Sydney ankommt und nicht in eile seid, koenntet ihr sogar den Zug Melbourne-Adelaide-Perth (4 tage) durchs outback nehmen.
Backpacker lifts in Australien :: Roadtrip Rechner - berechne kosten fuer mietwagen, benzin und unterkunft.
Romana
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 388
Registriert: 23.11.2011 - 11:47
Wohnort: Südaustralien, genau zwischen Adelaide City und Kangaroo Island

Beitragvon Romana » 02.07.2015 - 07:55

Mit dem Camper von Sydney nach Adelaide finde ich gut - aber nicht durchs langweilige und zu dieser Jahreszeit (Februar) extrem heiße und buschfeuergefährdete Innenland, sondern entlang der Küste durch Melbourne und über die Great Ocean Road. Das kann gut und gerne einen Monat in Anspruch nehmen, denn auf der Route und vor allem in Sydney und Melbourne gibt es enorm viel zu sehen. Und bevor ihr in Adelaide den Camper abgebt, könnt ihr euch gerne für ein paar Tage lang auf meiner Tierfarm an Strom und Wasser anschließen und jeden Tag den herrlichsten Strand vor unserer Haustür genießen und kleine Tagesausflüge nach Adelaide City machen oder die Fähre nach Kangaroo Island nehmen - beide sind rund eine Autostunde von uns entfernt. Bei nur 10 Wochen und mit zwei kleinen Kindern würde ich mir lange, teure Flüge quer durchs Land (Perth, Alice Springs, Cairns) lieber zweimal überlegen; aber es kommt freilich auch auf eure Finanzlage an. Ein mehrtägiger Ausflug zum Ayers Rock ist sicher ganz schön, wenn man genug Kleingeld hat, aber macht euch auf extreme Temperaturen gefasst, die besonders für einen Asthmatiker bedrohlich werden können! Und hoch oben in den Regenwäldern um Cairns ist es extrem schwül, auch da fällt das Atmen schwer. Hier im Süden haben wir dagegen eine sehr trockene Hitze. Das ist angenehmer, vor allem wenn man sich bei Bedarf in ein Haus mit Klimaanlage (wie unseres) zurückziehen kann.
Ich habe 17 Jahre in Australien gelebt und gebe euch gern Ratschläge, wie ihr eure Zeit dort gut überleben könnt. :grins:
Franziska Elisabeth
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 29.06.2015 - 14:54

Beitragvon Franziska Elisabeth » 02.07.2015 - 14:29

Lieben Dank für die guten Ideen.

Unsere Tochter hatte nun noch die Idee, bis Brisbane zu fahren. Sie hat Bilder von wunderschönen Stränden gesehen. Wenn wir somit in Adelaide starten würden und bis Brisbane führen, für diese Strecke aber 8-9 Wochen zur Verfügung hätten, wäre das realistisch! Und ist der Weg von Sydney Richtung Brisbane wirklich lohnenswert? Irgendwo konnte ich lesen, dass diese Strecke gut ausgelassen werden könne, wenn man Richtung Norden fahre.
Das mit dem "klimatisierten Haus" hat mich grad ein wenig verunsichert. Müssen wir in dieser Jahreszeit (Mitte Februar - Mitte April) am Meer mit extremer Hitze rechnen? Wir haben zur Zeit eine Hitzeperiode, so wie wir sie selten haben in der Schweiz (36 Grad!). Das sind wir uns definitiv nicht gewöhnt.

Das mit "ein paar Tage ausruhen" in Adelaide tönt sehr gut. Wieso nicht!

Danke auf für den Tipp mit South/West. Schau ich auch gleich noch an.
Romana
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 388
Registriert: 23.11.2011 - 11:47
Wohnort: Südaustralien, genau zwischen Adelaide City und Kangaroo Island

Beitragvon Romana » 02.07.2015 - 15:00

Zur Hitze - diese statistische Übersicht vermittelt dir einen Eindruck: http://www.bom.gov.au/calendar/annual/climate.shtml
Zum Beispiel: Februar in Alice Springs durchschnittlich 14 Tage des Monats über 35° C. Dazu muss man noch den Klimawandel beachten; es wird von Jahr zu Jahr heißer. Bei Hitzewellen, die von November bis März gelegentlich auftreten, kann es mehrere Tage am Stück über 40° C heiß sein, ich glaube unser Rekord war im Vorjahr 46°C; da ist es draußen kaum noch auszuhalten. Sogar die Strände sind an solchen Tagen leer. Leute ohne Klimaanlagen flüchten sich in die gekühlten Einkaufszentren. Im März und April wird es überall kühler.
Die Strecke Adelaide - Brisbane bin ich quer durchs Land vor zwei Jahren im Dezember und Januar gemütlich in je 5 Tagen gefahren und es war eine sehr schöne Reise durch viele interessante kleine Ortschaften. Allerdings brachen knapp hinter uns Buschbrände aus ... also, die Küste entlang ist schon sicherer. Zwischen Sydney und Brisbane ist größtenteils Autobahn. Nicht sonderlich unterhaltsam oder abenteuerlich.
Ich habe 17 Jahre in Australien gelebt und gebe euch gern Ratschläge, wie ihr eure Zeit dort gut überleben könnt. :grins:
Romana
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 388
Registriert: 23.11.2011 - 11:47
Wohnort: Südaustralien, genau zwischen Adelaide City und Kangaroo Island

Beitragvon Romana » 02.07.2015 - 15:01

Ergänzung: Wenn die Kinder gern in die Gegend um Brisbane wollen, dann lasst euch die dortigen 5 Vergnügungsparks und Australia Zoo nicht entgehen!
Ich habe 17 Jahre in Australien gelebt und gebe euch gern Ratschläge, wie ihr eure Zeit dort gut überleben könnt. :grins:

Zurück zu „Routenplanung für reine Urlaubsreisen & Kurzreisen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast