Norden, Ostküste und Perth? Wo starten?

Fragen zur Routenplanung durch das Land für "Kurzreisen" oder mehrere Monate (ohne Arbeitssuche) sowie Reisen mit Kindern.

Moderator: Nici

Weintraube
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 31.01.2016 - 21:10

Norden, Ostküste und Perth? Wo starten?

Beitragvon Weintraube » 01.02.2016 - 00:04

Hallo allerseits!

Ich bin grade dabei mein zweites Abenteuer nach Australien zu planen und bräuchte ein wenig Beratung bzw. gute Tipps. 2012 war ich schon 8 Monate in OZ und habe in der Zeit auf einer Farm im Outback gearbeitet, durch dieses riesige Glück bei der Jobsuche!! habe ich mein zweites Visum erhalten. Nun macht meine Schwester im nächsten Jahr Abitur und möchte danach mit mir nach OZ. Jetzt ist nur die Frage, wie wir das ganze am besten angehen? Ich habe damals nur die Ostküste gesehen und möchte deshalb definitiv in den Norden und eigentlich auch gerne an die Westküste. Die Ostküste steht auch auf dem Plan, da meine Schwester das natürlich nicht weglassen will, aber wir lassen die Dinge weg, die mir nicht gefallen haben und machen dort praktisch das schnelle Programm ;) Ich hätte die Möglichkeit schon im März anzureisen und dann in Perth in einem Pub zu jobben ( derzeit überlege ich noch inwieweit sich das finanziell lohnt) ansonsten würden wir im Juli starten nur müssen wir am 1.10 wieder in Hamburg sein. Für die Zeit dazwischen möchten wir uns dann einen Camper mieten, um flexibel zu sein und auf Hotels verzichten zu können. Damals bin ich von Rockhampton nach Melbourne in 3 Wochen gefahren, was ein sehr angenehmer Zeitraum war. Wie viel Zeit sollten wir für den Norden einplanen? Bzw. wie hoch kommen wir von Brisbane aus in ca. 2-3 Wochen? Ehrlich gesagt wird das realistisch betrachtet der Zeitpunkt sein, der dafür über bleibt. Ein absolutes muss ist das Great Barrier Reef, ansonsten würde ich mich über viele tolle Tipps für Nationalparks, Tiersichtungen etc freuen. Ich würde auch sehr gerne Krokodile und Wale sehen und beobachten (natürlich nach Einführung/in Nationalparks, bitte nicht falsch verstehen). Eine wichtige Frage wäre auch noch, wo wir starten sollten? Richtung Melbourne fahren oder Richtung Norden? Also selbst wenn ich den Job in Perth machen sollte, würde ich mich da dann mit einem Flug innerhalb Australiens an meine Schwester anpassen.

Ein Problem ist noch, dass wir definitiv 1-2 Wochen nach Cunnamulla müssen, da ich dort meine alte "Familie" besuchen will. Dafür müssten wir den Camper dann ja abgeben und uns einen 4W mieten, den dann danach wieder in Brisbane abgeben und wieder umsteigen. Hat jemand vielleicht eine Idee, wie ich diese Situation sonst lösen kann? Bus kommt nicht in Frage, da ich gerne Freunde unterwegs besuchen möchte.. Ich würde zwar gerne das Geld für den Camper in der Zeit sparen, da wir eine Unterkunft haben aber ich glaube da müssen wir dann in den sauren Apfel beißen.

Finanziell sieht es bei uns gut aus und ich bin mir der australischen Preise bewusst, möchte natürlich trotzdem gerne für weitere Trips sparen ;) Deshalb stellt sich mir die Frage, ob sich Perth für maximal eine Woche lohnt, wenn ich nicht vorher eh hinfliege.

Achja, es war schon etwas leichter als man sich erst einen Job suchen musste, dann für den Rückflug in Melbourne sein musste und nur die Zeit dazwischen füllen musste... ;)

Liebe Grüße!

Zurück zu „Routenplanung für reine Urlaubsreisen & Kurzreisen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste