Wandern in Nationalparks (kein Auto)

Fragen zu Tourenanbietern, Segeltörns, Nationalparks, Tauchkursen, sportlichen Aktivitäten usw. sowie Bahn-Pässen, einzelnen Strecken & Möglichkeiten von/mit Bus, Bahn, Fähre, Flugzeug.

Moderator: Nici

travelOZ
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 03.05.2015 - 11:09

Wandern in Nationalparks (kein Auto)

Beitragvon travelOZ » 03.05.2015 - 11:30

Hallo,

Ich bin grad bei der Planung für mein W&T Jahr 2016, möchte in dieser Zeit natürlich auch möglichst viel wandern und erkunden. Da ich allerdings keinen Führerschein habe, stellt sich mir die Frage, wie ich Wanderpunkte und Nationalparks ohne Auto erreiche. Auf die geführten Massentouren würde ich gerne verzichten, da ich auf eigene Faust wandern will.

Hat schon jemand Erfahrungen?
Ist es überhaupt sinnvoll alleine wandern zu gehen?

Lg.
Carpool Guy
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 410
Registriert: 03.07.2011 - 14:25
Kontaktdaten:

Beitragvon Carpool Guy » 04.05.2015 - 04:39

Keine touren und kein auto?!
Hm, bleibt dir eigentlich nur noch skateboard, fahrrad oder ein pferd als fortbewegungsmittel, diese sympatische carpool seite fuer backpacker in australien oder du versuchst es bei couchsurfing.com oder meetup.com um dort einheimische zu treffen die gerne wandern und ab und zu an wochenenden in die parks in der umgebung fahren und dich mitnehmen wuerden.

Je nachdem wie fit du bist, ist vielleicht auch eine 20km lange wanderung ab stadtrand bis in die nationalparks kein problem fuer dich - gute orientierung und ausreichend detailiertes kartenmaterial vorrausgesetzt. :wink:
Backpacker lifts in Australien :: Roadtrip Rechner - berechne kosten fuer mietwagen, benzin und unterkunft.
travelOZ
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 03.05.2015 - 11:09

Beitragvon travelOZ » 05.05.2015 - 19:12

Danke für die Links
Skateboard, der war nicht schlecht :wink:
Aber Fahrrad wäre vielleicht gar nicht mal so schlecht, größere Strecken könnte ich ja mit Zug und Bus überbrücken und den Rest mit dem Fahrrad. Fragt sich nur, ob man im Bus oder Zug sein Fahrrad transportieren darf?
Vielleicht hat da schon jemand Erfahrungen gesammelt und kann mir brauchbare Tipps geben?
Carpool Guy
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 410
Registriert: 03.07.2011 - 14:25
Kontaktdaten:

Beitragvon Carpool Guy » 06.05.2015 - 01:11

Also prinzipiell sind die strassen in australien nicht fahrradfreundlich, und die autofahrer moegen es auch nicht besonders wenn du ihnen mit deinem rad "die strasse wegnimmst" - schon gar nicht in der stadt. Eigentlich schade, denn die entfernungen in den suburbs sind meistens zum laufen zu weit, aber zum autofahren zu kurz.
In der bahn darfst du durchaus fahrraeder mitnehmen (habe zumindest stellplaetze fuehr fahrraeder in einem abteil gesehen), Greyhound erlaubt es wohl gegen aufpreis.
Backpacker lifts in Australien :: Roadtrip Rechner - berechne kosten fuer mietwagen, benzin und unterkunft.
travelOZ
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 03.05.2015 - 11:09

Beitragvon travelOZ » 06.05.2015 - 16:49

Danke für deine Hilfe!
Ich werde das jetzt auf jeden Fall mal im Auge behalten und mich weiter informieren.
Falls ich nochmal Fragen habe werde ich mich wieder melden.

Zurück zu „Touren - Ausflüge - Fortbewegung (Bus/Bahn/Flug)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste