Studentenvergünstigungen in Australien

Fragen zu Organisationen, Sprachkursen & -schulen, Volunteer Work, Studium und Praktikum sowie den notwendigen Visa

Moderator: Bine

Forumsregeln
Direkte Links zu externen Anbietern (Organisationen, Sprachreise-Vermittlern, Praktikumsvermittlungen etc.) sind nicht erlaubt.
sleibnink

Studentenvergünstigungen in Australien

Beitragvon sleibnink » 30.01.2011 - 18:00

Hallo zusammen,

ich plane mit einem Kumpel zusammen ab Herbst für ca. 6 Monate mit dem Working Holiday Visum durch Australien zu reisen.

Wir sind beide zur Zeit Studenten, werden aber vorraussichtlich im Sommer mit dem Studium fertig sein.

Jetzt frage ich mich, ob es sich vielleicht lohnen kann ein Semester länger Student zu bleiben um eventuelle Vergünstigungen in Australien zu erhalten.

Ein Semester wird (wenn die Studiengebühren in NRW zum Wintersemester 2011 fallen) ca. 200€ Sozialbeitrag kosten.

Wie sind eure Erfahrungen was Studentenvergünstigungen in Australien angeht? Bekommt man das öfters angeboten, wenn ja bei was und wie hoch sind in etwa die Einsparungen?

Für den Flug ist das erst mal Uninteressant, da wir die Flüge vorraussichtlich nächsten Monat buchen und deshalb die Vergünstigungen im Reisebüro nutzen können, auch wenn wir zum Reisebeginn keine Studenten mehr sein sollte.

Vielen Dank für die Schilderungen eurer Erfahrungen!
sleibnink

Beitragvon sleibnink » 30.01.2011 - 18:17

Ich habe mich grade zum Int. Studentenausweis erkundigt.

Was mich sehr verwundert, aber auch freut ist folgender Auszug aus Wikipedia:

Die ISIC ist jeweils 16 Monate gültig (von September bis Dezember des darauf folgenden Jahres).


Damit hat sich die erste Frage schon erledigt.

Auf die zweite findet sich Antwort auf der Website der ISIC:
http://www.isic.de/discounts/discounts_ ... tional.php

Hier kann man nach Land, Stadt und Kategorie (Transport, Kultur, Üœbernachtung, etc.) wählen und bekommt Unternehmen die Vergünstigungen anbieten angezeigt.
Nelli
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 07.01.2011 - 17:02
Wohnort: Stralsund Alter:22

Beitragvon Nelli » 30.01.2011 - 19:08

Hi, der Ausweis wär aber nur bis diesen Dezember gültig, das würde heißen, nur die Hälfte eures Aufenthaltes. (So hatte ich das mit der Gültigkeit verstanden.)

Ist dann die Frage, ob dir das denn auch auslangt??

Hast du dir mal überlegt, dich wo anderes einzuschreiben?? Wir zahlen z.B. in Stralsund nur 49,95 Euro Semesterbeitrag. :cool:
„Ein Traum ist unerlässlich, wenn man die Zukunft gestalten will.“
Victor Hugo
sleibnink

Beitragvon sleibnink » 30.01.2011 - 19:15

Hey

das es nur bis Dezember geht ist mir jetzt auch aufgefallen.

Hier ist es was besser beschrieben:
Gültigkeit
Der ISIC ist gültig vom 01. September bis zum 31. Dezember des Folgejahres, sofern bei Abschluss eine Studienbescheinigung für das folgende Wintersemester vorliegt. Wird jedoch noch die Studienbescheinigung des Sommersemesters eingereicht, so gilt der ISIC nur bis 31.12. des laufenden Jahres. Der Verkauf ist ausschließlich im jeweiligen Geltungsdauerzeitraum möglich.


Wo anders einschreiben ginge natürlich auch. 50€ ist ja wirklich nicht viel. Aber nur wenn ich für die Immatrikulation nicht zu euch kommen muss. Wenn ich 500km fahren muss lohnt es sich auch für 200€ hier zu studieren ;-)

Greyhound bietet bis zu 15% für Studenten! http://www.isic.de/discounts/discounts_ ... 0003000458
Nelli
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 07.01.2011 - 17:02
Wohnort: Stralsund Alter:22

Beitragvon Nelli » 30.01.2011 - 19:27

Das geht eig. alles online und postalisch.

Sprich Online-Bewerbung ausfüllen, abschicken und nochmal ausdrucken, damit eine Unterschrift drunter kann. Die weiteren Dokumente und "Unterschrift" zur Post bringen und dann bist schon nach einigen Tagen fürs Wintersemester eingeschrieben (sofern du nen NC-freien Studiengang gewählt hast). Zugangsdaten für den Onlinezugang und Studienbescheinigung gibts mein ich auch direkt per Post^^.

Jedoch muss man seinen Studentenausweis gegen Unterschrift abholen, also war doch irgendwo der Wurm in der Geschichte drin :???:
Aber ob du die wirklich brauchst...
„Ein Traum ist unerlässlich, wenn man die Zukunft gestalten will.“

Victor Hugo
Sakrileg
VIP Member
VIP Member
Beiträge: 453
Registriert: 09.02.2008 - 18:03
Wohnort: Schwäbisch Hall
Kontaktdaten:

Beitragvon Sakrileg » 30.01.2011 - 19:41

Den internationalen Studentenausweis muss man eigentlich immer vorlegen, wenn man "Student"-Vergünstigungen will.

Ob es sich finanziell lohnt weiß ich nicht, glaube nicht dass es wirklich was raushaut bei 50€ oder noch mehr Semestergebühr. Wäre mir den Stress nicht wert. Abgesehen davon, dass es ja schon ein bisschen geschummelt ist :lol:
www.zwei-weit-weg.de - unser Japan-Australien-Blog ab Oktober '08
Nelli
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 07.01.2011 - 17:02
Wohnort: Stralsund Alter:22

Beitragvon Nelli » 30.01.2011 - 19:50

Ich meinte jetzt den normalen Studentenausweis der FH.
Aber es würde trotzdem ja die Frage bestehen, ob und wo man einen neuen internationalen Ausweis beantragt und wie dieser zur dir nach Australien gelangt.

Sakrileg: Hast recht ist schon nen bissle geschummelt, aber auch teuer erkauft :twisted:
„Ein Traum ist unerlässlich, wenn man die Zukunft gestalten will.“

Victor Hugo
Chacco
VIP Member
VIP Member
Beiträge: 5818
Registriert: 21.02.2005 - 13:00
Wohnort: Bangkok / Zürich
Kontaktdaten:

Beitragvon Chacco » 30.01.2011 - 20:03

Mach halt nen Stopover in Bangkok und kauf dir nen Studentenausweis, der länger gültig ist. Ist zwar auch "geschummelt", bringt aber das bessere Ergebnis und ist günstiger.
sleibnink

Beitragvon sleibnink » 30.01.2011 - 21:52

Wieso das? Kann ich da Internationale Studentenausweise an jeder Straßenecke kaufen? :grins:

Wenn ich bei Greyhound 15% bekommen würde und per Bus und nicht Auto reisen möchte würde sich das Studium schon lohnen. Das sind bei 5000km 700$ habe ich über 100$ gespart.
Benutzeravatar
Yassakka
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 4157
Registriert: 03.03.2004 - 16:35
Wohnort: München | Alter: 32
Kontaktdaten:

Beitragvon Yassakka » 30.01.2011 - 22:50

Chacco hat geschrieben:Mach halt nen Stopover in Bangkok und kauf dir nen Studentenausweis, der länger gültig ist. Ist zwar auch "geschummelt", bringt aber das bessere Ergebnis und ist günstiger.

sleibnink hat geschrieben:Wieso das? Kann ich da Internationale Studentenausweise an jeder Straßenecke kaufen? :grins:


Ja, kannst du! Und genau das ist der Grund, wieso der ISIC in Australien nur sehr wenig akzeptiert wird. Immer, wenn ich ihn einsetzen wollte, wurde mit obiger Bemerkung darauf verwiesen, man akzeptiere nur australische Student IDs. ISICs bekomme man ja in Thailand nachgeworfen.
Ich selbst habe kein einziges Mal einen Rabatt mit dem ISIC bekommen (was natürlich nicht heißt, dass es keinen gibt, aber immer wenn ich es versucht habe, klappte es nicht).


sleibnink hat geschrieben:Wenn ich bei Greyhound 15% bekommen würde und per Bus und nicht Auto reisen möchte würde sich das Studium schon lohnen. Das sind bei 5000km 700$ habe ich über 100$ gespart.


Hast du vor, dir außerdem eine Hostel-Mitgliedschaft zuzulegen? Beispielsweise die VIP, YHA (also Hostelling International/Deutsches Jugendherbergswerk) oder Nomads? Dann vergiss das mit dem ISIC! Du wirst mit dem ISIC nirgendwo Vergünstigungen kriegen, die du nicht auch mit dem VIP, YHA oder Nomads Pass bekommst. Und die sind dabei deutlich lohnenswerter.
Berichte und Blog zu meinen bisher drei Australienreisen: australienberichte.de
sleibnink

Beitragvon sleibnink » 31.01.2011 - 15:41

Hallo Yassakka

Vielen Dank für deine Antwort! Wenn man mit den Hostel Mitgliedschaften ähnliche Rabatte bekommt werd ich wohl auf den ISIC verzichten. Bis Dezember werde ich ihn ja sowieso haben und die restlichen Monate komme ich dann bestimmt auch ohne aus.
Jean-Luc
Reisebine-Autor/in
Reisebine-Autor/in
Beiträge: 1754
Registriert: 19.09.2002 - 10:39
Wohnort: Hauptstadt

Beitragvon Jean-Luc » 03.02.2011 - 17:44

sleibnink hat geschrieben:Wieso das? Kann ich da Internationale Studentenausweise an jeder Straßenecke kaufen? :grins:


.. und dein Harvard Abschluss !

Bild
dannyboy85
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 49
Registriert: 16.02.2011 - 15:03

Beitragvon dannyboy85 » 16.02.2011 - 15:37

Ich empfehle Euch statt eines int. Studentenausweises lieber eine VIP Card zu besorgen. Oder ihr meldet Euch bei der deutschen Jugendherberge an. Mit dessen Mitgliedskarte bekommt Ihr ähnlich wie mit der VIP einfach mehr Rabatte. Gerade wenn man nicht mit dem Auto unterwegs ist und viele Ausflüge macht kann man einiges sparen. Egal ob Hostelübernachtung, Bus/Bahntickets oder Eintrittsgelder.
Kassandra
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 25.03.2011 - 10:52

Beitragvon Kassandra » 29.03.2011 - 10:32

Also ich hatte erstmal die gleiche Frage im Kopf, aber wir hatten dann eine YHA Karte und das war so gut wie ein Studentenausweis und du kannst ja dann auch in den Hostels schlafen, die sind zwar meist teuer aber wenn du mal keine Lust hast zu suchen oder so. Also zum Beispiel beim Tree Top Walk war die YHA Karte total normal.....
Ans
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 76
Registriert: 10.06.2010 - 12:51
Wohnort: Hamm Westfalen
Kontaktdaten:

Beitragvon Ans » 30.03.2011 - 03:21

Als meine Schwester für 3 Wochen hier war hat sie fast immer die Vergünstigunjg mit ihrem internationalen Studentenausweis den sie extra noch hat machen lassen bekommen!
Nur wos nicht aktzeptiert wurde war in NSW bei den öffentlichen Verkehrsmitteln ^^
Aber Museen und andere Touriattraktionen waren meistens günstiger für sie (ich hätte den echt behalten sollen - brille ab und sagen is meiner :D)
Ina
VIP Member
VIP Member
Beiträge: 410
Registriert: 18.09.2007 - 08:12
Wohnort: Blackforest

Beitragvon Ina » 21.08.2011 - 15:07

Hallo zusammen!

Wo der ISIC übrigens definitiv Vergünstigungen bringt: Bei der Flugbuchung.

Da gibt es bei Emirates nämlich Ermäßigungen für Studenten bis 31 - und da braucht man eine ISIC-Nummer. Da wären mir 500,- Euro Preisunterschied schon das bisschen Aufwand von ca. 100,- wert, mich nochmal einzuschreiben...
Wer lesen kann ist klar im Vorteil!
Ina
VIP Member
VIP Member
Beiträge: 410
Registriert: 18.09.2007 - 08:12
Wohnort: Blackforest

Beitragvon Ina » 25.08.2011 - 07:50

Hallihallo,

damit hier keine Missverständnisse aufkommen, erkläre ich hier das Verhältnis von ISIC zu Flugpreisen nochmal.

Also: ein regulärer Flug, Economy für einen Erwachsenen (ohne jegliche Ermäßigung) kostet für NZ momentan zwischen 1200 und 1500 Euro im günstigsten Fall.

Bei manchen Buchungsmaschinen im Internet kann man bei der Flugsuche jedoch angeben, dass man auch nach Jugend/Studententarifen suchen möchte.

Einige Airlines, z.B. Emirates, bieten dann sowohl einen Jugendtarif an (gilt bis 25, da bin ich leider drüber) als auch einen Studententarit an (bis 31, ISIC Nr. muss angegeben werden).

Dieser Flug kostet dann "nur" noch knappe 1000,-.

Wenn man also über 25 ist und kein Student, würde der Besitz eines ISIC den Flugpreis also um 200 bis 500 Euro drücken.

Noch Fragen? Her damit! :) Kann auch gerne ins Flugpreis UF kopiert werden, ich habe nur momentan keine Zeit, den richtigen Faden zu suchen, kann das aber vermutlich am WE nachholen.

Viele Grüße,
Ina
Wer lesen kann ist klar im Vorteil!
Ina
VIP Member
VIP Member
Beiträge: 410
Registriert: 18.09.2007 - 08:12
Wohnort: Blackforest

Beitragvon Ina » 27.10.2011 - 18:25

Üœbrigens: hier ist der passende Thread zum Thema "günstige Flüge als Student"

http://www.reisebineforum.de/viewtopic.php?p=151710
Wer lesen kann ist klar im Vorteil!
shaDNfro
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 18.10.2011 - 09:48

Beitragvon shaDNfro » 30.01.2012 - 04:53

ich habe mit miener ISIC allenfalls mal im Kino rabatt bekommen, aber auch nur wenn die Verkaeuferin nett war :) Ansonsten haben se bei Greyhound meine abgelaufene DJH-Karte immer akzeptiert

Zurück zu „Sprachkurs, Organisationen, Studium & Praktikum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast