studium sponseren lassen

Fragen zu Organisationen, Sprachkursen & -schulen, Volunteer Work, Studium und Praktikum sowie den notwendigen Visa

Moderator: Bine

Forumsregeln
Direkte Links zu externen Anbietern (Organisationen, Sprachreise-Vermittlern, Praktikumsvermittlungen etc.) sind nicht erlaubt.
auzi77
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 03.02.2015 - 05:14

studium sponseren lassen

Beitragvon auzi77 » 03.02.2015 - 05:18

Hi!Habe mal ne frage!Hat jemand schon mal gehört das ein arbeitgeber(gastronomie in DU)eimem backbacker das studium zu sponseren?
Benutzeravatar
Yassakka
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 4157
Registriert: 03.03.2004 - 16:35
Wohnort: München | Alter: 32
Kontaktdaten:

Beitragvon Yassakka » 03.02.2015 - 21:45

Wieso sollte ein Café einem Kellner das Studium sponsern? Und wie soll das gehen?
Berichte und Blog zu meinen bisher drei Australienreisen: australienberichte.de
auzi77
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 03.02.2015 - 05:14

Beitragvon auzi77 » 04.02.2015 - 19:58

Ist es möglich(obwohl unrealistisch)das das ein ehmaliger ag macht
Wastl
VIP Member
VIP Member
Beiträge: 845
Registriert: 09.02.2011 - 16:56
Wohnort: Berlin

Beitragvon Wastl » 09.02.2015 - 11:25

auzi77 hat geschrieben:Ist es möglich(obwohl unrealistisch)das das ein ehmaliger ag macht

Theoretisch: Ist bestimmt möglich, wenn du ein entsprechendes Visum erhälst.
Praktisch: Vergiss es! Warum sollte der AG das machen?
2015 - ???? Neuseeland und Kanada
2011 - 2014 Australien, Ozeanien und Südostasien

http://backpackerinside.blogspot.com/
Katrin H
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 28.06.2015 - 07:24
Wohnort: Melbourne, Australia
Kontaktdaten:

Beitragvon Katrin H » 02.07.2015 - 00:45

Hallo Auzi,

du darfst auf dem Studentenvisum während des Semesters nicht mehr als 40 Stunden per fortnight (pro zwei Wochen) arbeiten. Die Studiengebühren in Australien sind verdammt hoch. Ich glaube kaum, dass ein Arbeitgeber diese Kosten für eine Teilzeitkraft übernehmen wird. Es sei denn er zieht dir diese vom Lohn ab.

Von "Sponsorship" spricht man in der Regel im Bezug auf das 457 Arbeitsvisum, wo der Arbeitgeber eine ausländische Fachkraft für das Visum nominiert und sponsert. Hierzu benötigst du jedoch mehrjährige Berufserfahrung und im Idealfall ein abgeschlossenes Studium, da der Arbeitgeber nachweisen muss, dass er keinen australischen Staatsbürger mit den gleichen Qualifikationen finden konnte.
Autorin von 'Bewerbungsratgeber Australien' (http://goo.gl/7dBUzm) und 'Deutsche Unternehmen in Australien' (http://goo.gl/I1HxxQ)

Zurück zu „Sprachkurs, Organisationen, Studium & Praktikum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast