Backpack - Preis? Marke?

Fragen zu Gepäck, Kleidung, Rabatt-Karten wie YHA sowie Reise-Accessoires und die Reise-Apotheke.
Aquavit
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 28.07.2017 - 11:01

Backpack - Preis? Marke?

Beitragvon Aquavit » 21.03.2018 - 08:29

Hallo ihr Lieben!

Mein "Work and Travel Australien" Abenteuer geht im Oktober los! Allmählich begebe ich mich auf die Suche nach dem passenden Gepäckstück. Obwohl ich vermutlich nur mit dem Bus von Hostel zu Hostel reisen werde, liegt mein Augenmerk auf Rucksäcken, um für alles gewappnet zu sein (Ich würde schon gerne ins Outback, nur halt nicht allein - aber vielleicht ergibt sich ja was :smile: ).

In einem kleineren "Wandergeschäft" in meiner Stadt habe ich mich schonmal kurz beraten lassen - allerdings gab es dort nur Deuter-Rucksäcke. Mir wurde gesagt, das seien nunmal die besten? Er empfahl mir einen Damen-Rucksack, der im Angebot ca. 150 € kosten sollte. Dies sei der einzige, der für mich aufgrund meiner kleinen Körpergröße (1,58m) geeignet sei. Aber da ich keinerlei Erfahrungen mit dem Thema habe, möchte ich schon eine gewisse Auswahl.

Nun habe ich auf der Internetseite eines bekannten Outdoor-Geschäfts geschaut und war schockiert, dass es dort kaum Rucksäcke unter 200 € gibt :shock: soviel wollte ich eigentlich nicht ausgeben ...

Durch Zufall bin ich auf die Internetseite der Fa. Decathlon aufmerksam geworden, die Rucksäcke, welche meinen Ansprüchen i.S. Volumen (50-60 L) und Frontalzugriff gerecht werden, für um die 80,00 € anbietet. Mich macht der enorme Preisunterschied stutzig, auch wenn man die Firma ja durchaus kennt und die Rucksäcke sehr gut bewertet sind .. zumindest auf deren Internetseite.

So viel zur Situation, jetzt meine Fragen :grins:

1. Haltet ihr meine Wahl, einen Rucksack zu kaufen, für angemessen oder sollte ich mich vielleicht doch eher einem Koffer zuwenden?
2. Ist es wirklich wahr, dass Deuter die besten Rucksäcke hat und man anderen, günstigeren Marken gar keine Aufmerksamkeit widmen sollte?
3. Was war euch bei eurem Backpack wichtig hinsichtlich Ausstattung etc.? Da ich wohl nicht campen werde, brauche ich keine zig Schlaufen für Schlafsack etc. Wie sieht es mit Wasserdichtigkeit aus, gibt es Rucksäcke, die wasserdicht sind, oder ist immer eine Regenhülle notwendig?
4. So, eigentlich das was mich am meisten umtreibt: Hat jemand Erfahrungen mit der Marke Decathlon bei Rucksäcken?

Danke schonmal an alle, die sich diesen Text überhaupt durchlesen und noch mehr an die, welche sich die Mühe machen, zumindest einen Teil meiner Fragen zu beantworten :)

Lieben Gruß

Aquavit
Benutzeravatar
Chacco
VIP Member
VIP Member
Beiträge: 5851
Registriert: 21.02.2005 - 13:00
Wohnort: Bangkok / Zürich
Kontaktdaten:

Beitragvon Chacco » 21.03.2018 - 12:10

Aquavit hat geschrieben:1. Haltet ihr meine Wahl, einen Rucksack zu kaufen, für angemessen oder sollte ich mich vielleicht doch eher einem Koffer zuwenden?

Das kommt auf dein Reiseverhalten an, aber wenn du nicht vorhast, lange an einem Ort zu bleiben oder dir ein Fahrzeug anzuschaffen, ist ein Rucksack sicherlich die bessere Option.

Aquavit hat geschrieben:2. Ist es wirklich wahr, dass Deuter die besten Rucksäcke hat und man anderen, günstigeren Marken gar keine Aufmerksamkeit widmen sollte?

Das ist natürlich pauschaler Quatsch. Es kommt immer auf das Modell und die Anforderungen an. Für ne Tour im Himalaya braucht man natürlich nen anderen Rucksack, als für ein Backpacking Abenteuer in Australien. Deuter ist einje gute Marke, aber das sind Exped, Vaude etc. auch.
Wenn du aber nicht vorhast, stundenlange Touren mit deinem Rucksack zu machen ( bei Tagestouren empfiehlt sich eh ein Daypack ), musst du aus meiner Sicht nicht zu einem Rucksack dieser Qualität zurückgreifen.

Aquavit hat geschrieben:3. Was war euch bei eurem Backpack wichtig hinsichtlich Ausstattung etc.? Da ich wohl nicht campen werde, brauche ich keine zig Schlaufen für Schlafsack etc. Wie sieht es mit Wasserdichtigkeit aus, gibt es Rucksäcke, die wasserdicht sind, oder ist immer eine Regenhülle notwendig?

Tragekompfort ist sehr wichtig, wenn du viel zu Fuss unterwegs sein wirst, ansonsten zu vernachlässigen. Einfacher Zugriff ist ein großes Plus.
Ja, es gibt natürlich wasserdichte Rucksäcke, das kann man bei Rucksäcken jenseits der 200€ auf jeden Fall erwarten.
Die Firma Ortlieb hat z.B. fast nur noch wasserdichte Produkte im Angebot, allerdings weiss ich nicht, ob die auch große Rucksäcke haben, Schwerpunkt bei denen ist eher Biking.

Aquavit hat geschrieben:4. So, eigentlich das was mich am meisten umtreibt: Hat jemand Erfahrungen mit der Marke Decathlon bei Rucksäcken?

Nein, aber es spricht nichts dagegen. Habe mir die Produkte mal kurz angesehen, absolut ausreichend für deine Anforderungen, wenn du keine Extremtouren machen willst.
Aquavit
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 28.07.2017 - 11:01

Beitragvon Aquavit » 22.03.2018 - 16:00

Hey Chacco,

vielen Dank für deine ausführliche Antwort, du hast mir schonmal sehr geholfen :) ich werde mir dann die Rucksäcke mal in einer Filiale von decathlon anschauen und anprobieren.

Hast du evtl noch einen Tipp, ob 50 oder 60 Liter? Ich bin mir sehr unsicher , da ich hier im Forum gelesen habe, dass viele sogar 70 Liter haben :shock:

Gruß, Aquavit
Benutzeravatar
Chacco
VIP Member
VIP Member
Beiträge: 5851
Registriert: 21.02.2005 - 13:00
Wohnort: Bangkok / Zürich
Kontaktdaten:

Beitragvon Chacco » 22.03.2018 - 16:18

Aquavit hat geschrieben:Hast du evtl noch einen Tipp, ob 50 oder 60 Liter? Ich bin mir sehr unsicher , da ich hier im Forum gelesen habe, dass viele sogar 70 Liter haben

Guck es dir vor Ort an, solche Ansprüche sind nunmal individuell verschieden. Wenn du nicht vorhast, dir ein Fahrzeug zu kaufen oder länger an einem Ort zu leben, sollte der Rucksack entsprechend größer sein. Ich hatte 60 Liter, aber auch ein Mietshaus und ein eigenes Fahrzeug während meines Aufenthalts.
Aquavit
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 28.07.2017 - 11:01

Beitragvon Aquavit » 23.03.2018 - 12:59

Ja das werde ich machen, danke dir :)
Likvas
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 04.04.2018 - 08:00

Beitragvon Likvas » 19.04.2018 - 19:59

Kann ich auch empfehlen!

Zurück zu „Reise-Equipment“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste