Wie Krankenversichern nach Rückkehr nach Deutschland?

Fragen, Tipps und Infos zu deutschen Krankenkassen, Reiseversicherungen, Auslandskrankenversicherungen, Arbeitsamt, Uni etc.

Moderator: Yassakka

Forumsregeln
Links zu Versicherungsagenturen und kommerziellen Versicherungsvergleichsportalen sind nicht gestattet.
xxxardas91
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 23.06.2015 - 17:10

Wie Krankenversichern nach Rückkehr nach Deutschland?

Beitragvon xxxardas91 » 12.12.2015 - 07:45

Hallo,

weiß irgendjemand, wie das mit der Krankenversicherung funktioniert, sobald ich wieder zurück nach Deutschland komme?
Vor meinem Auslandsaufenthalt war ich Student und über die private Krankenversicherung meines Vaters mitversichert. Weiterhin war ich beihilfeberechtigt, und die Beihilfe hat meistens 75% der Kosten abgedeckt, und die PKV nur ca. 25%. Da ich nach meinem Work&Travel voraussichtlich erst mal kein Student mehr sein werde, aber auch die ersten paar Monate möglicherweise nicht arbeiten werde, weiß ich nun nicht wie das mit der Versicherung ist. Beihilfeberechtigt bin ich in jedem Fall nicht mehr.

Mir wurde mal gesagt, dass die alte Versicherung dazu verpflichtet ist, jemanden wieder als Mitglied aufzunehmen.

Auf Hartz IV oder Arbeitslosengeld habe ich keinen Anspruch.

Bestünde denn auch die möglichkeit, dass ich mich gesetzlich versichere? Wäre das eventuell günstiger, als die private KV? Oder würden die mich nicht nehmen, weil ich vorher privat versichert war?

beste Grüße,
xardas

Zurück zu „Versicherungen, Arbeitsamt, Uni & Krankenkasse“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste