Flip Flops - gute Qualität?

Fragen zu Gepäck, Kleidung, Rabatt-Karten wie YHA sowie Reise-Accessoires und die Reise-Apotheke.
Koalabär
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 04.09.2013 - 12:34

Flip Flops - gute Qualität?

Beitragvon Koalabär » 01.10.2013 - 14:50

Hallo Freunde des Reisens :grins:

und zwar geht es für mich erst in ca. einem Jahr los, aber ich wollte mir jetzt bald schon ein paar "Sommeraccesoires" zu legen, da diese ja bekanntlich günstig sind wenn es in Richtung Winter geht.

Flip Flops - natürlich ganz wichtig, besonders da ich nur zu guten Wetter DU sein werde. Bei diesem Thema hatte ich mir überlegt, ob es nicht sinnvoll wäre sich qualitativ hochwertige anzuschaffen, da man sehr oft in solchen Dingern rumlaufen wird und mit guten dann auch mal paar Stündchen durch die Stadt laufen könnte ohne dass die Sohle dann schon durchgelaufen ist.
Aber ich lese zu diesem Thema immer nur, dass Flip Flops DU gekauft werden und in irgendwelchen Supermärkten für wenig Geld, aber im absoluten Gegensatz dazu extrem wichtig sind (?!). Das passt doch irgendwie nicht zusammen, sollte ich nicht etwas mehr Geld ausgeben für gute Latschen um viel davon zu haben ?Habt ihr dazu eine Meinung?

Habe nämlich schon welche im Blickfang von Birkenstock :mrgreen: (jaa 18 Jahre und man weiß was gutes Schuhwerk ist :wink: )
Bild

Was sagt ihr dazu? Diese Dinger wären natürlich bestimmt 4 mal so schwer wie plastik Flip Flops und würden auch mehr Platz wegnehmen, aber wäre es nicht sinnig sich gute Latschen zu holen? Bin noch am strugglen.

Danke im vorraus, Sarah :smile:
Zuletzt geändert von Jean-Luc am 21.05.2014 - 00:04, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Bilder Link aktualisiert
Benutzeravatar
Chacco
VIP Member
VIP Member
Beiträge: 5823
Registriert: 21.02.2005 - 13:00
Wohnort: Bangkok / Zürich
Kontaktdaten:

Beitragvon Chacco » 01.10.2013 - 18:08

Birkenstock sind gar nicht so gesund, da sollte man vorsichtig sein und sich genau informieren.
Flip-Flops sind sicher nicht das Beste für die Füsse, aber absolut ok für die warme Jahreszeit.
Ich würde da aber nicht viel Geld für Ausgeben, qualitativ tut sich da nicht viel, bei den teuren zahlt man vor allem das Marketing, wie bei eigentlich allen Markenprodukten.
Jandia
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 286
Registriert: 29.07.2010 - 17:16
Wohnort: M-V
Kontaktdaten:

Beitragvon Jandia » 04.10.2013 - 14:32

für zwischendurch find ich flip flops ok, aber zum wandern und viel rumlaufen hatte ich trekking-sandalen von jack wolfskin.
Don't dream it. Be it!

Alles neu. Lebenswert.
Philso911
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 266
Registriert: 09.03.2010 - 09:26
Kontaktdaten:

Beitragvon Philso911 » 13.10.2013 - 18:45

Havaianas sind die meiner Meinung nach mit Abstand besten Flip Flops. Die halten nicht nur Ewigkeiten, sondern sehen im Gegensatz zu Birkenstock auch noch gut aus ;) Und teuer sind sie ebenfalls nicht! Ich hab sogar mehrere Paare davon, um immer mal unterschiedliche anziehen zu können.

Beste Grüße,
Philipp
Benutzeravatar
Chacco
VIP Member
VIP Member
Beiträge: 5823
Registriert: 21.02.2005 - 13:00
Wohnort: Bangkok / Zürich
Kontaktdaten:

Beitragvon Chacco » 13.10.2013 - 18:52

Naja, aussehen tun sie eigentlich ziemlich billig, von gut würde ich da nicht reden.
Flip-Flops sind auch sicher nicht dazu gedacht, gut darin auszusehen, sondern sie sollen bequem sein.
Ob es grosse Unterschiede in der Qualität gibt, wage ich auch zu bezweifeln, es gibt nur grosse Unterschiede im Marketing Budget, daher kosten Havaianas auch 20-25 Euro, obwohl die Herstellungskosten maximal bei 2 Euro liegen.
Philso911
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 266
Registriert: 09.03.2010 - 09:26
Kontaktdaten:

Beitragvon Philso911 » 18.10.2013 - 18:09

Nun ja, das Aussehen ist wahrscheinlich wie so vieles doch eher eine Geschmackssache. Wenn ich aber zwischen schicken und weniger schicken (oder meinetwegen schlecht aussehenden und weniger schlecht aussehenden) wählen kann, warum freiwillig die optisch unattraktiveren kaufen? Und bequem sind Havaianas allemal. Ich kann leider nichts zu Qualitätsunterschieden sagen, da ich keine anderen Marken für längere Zeit getragen habe. Aber bei mir hält so ein Paar bei im Sommer täglicher Nutzung trotzdem zwei Jahre, da kann man meiner Meinung nach schon 20€ für ausgeben.
Benutzeravatar
Chacco
VIP Member
VIP Member
Beiträge: 5823
Registriert: 21.02.2005 - 13:00
Wohnort: Bangkok / Zürich
Kontaktdaten:

Beitragvon Chacco » 18.10.2013 - 22:17

Philso911 hat geschrieben:...warum freiwillig die optisch unattraktiveren kaufen?

Wie du bereits sagtest, ist das ja Geschmacksache. Ich finde einfach, dass die total billig aussehen.

Philso911 hat geschrieben:Aber bei mir hält so ein Paar bei im Sommer täglicher Nutzung trotzdem zwei Jahre, da kann man meiner Meinung nach schon 20€ für ausgeben.

Klar kann man das, muss man aber nicht :) In der Herstellung kosten die alle nur 1-2 Euro, maximal.
goliath
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 03.11.2013 - 19:13

Beitragvon goliath » 11.11.2013 - 07:59

Ich halte Flip-Flops für generell ungesund, da sie auf Dauer der Wirbelsäule schaden. Ansonsten: Sie sollten rutschsicher sein. Auf mehr würde ich nicht Wert legen.
Fuddy
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 25.04.2010 - 14:21
Wohnort: Essen

Beitragvon Fuddy » 11.11.2013 - 20:44

Eine Freundin schwört auf die FlipFlops von MyVale. Die sind nicht wirklich günstig, dafür werden diese aber an dein Fußbett angepasst und du kannst selber die Farben und so anpassen. Sehr individuell.
aeaeaehnn
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 14.09.2010 - 20:30

Beitragvon aeaeaehnn » 27.11.2013 - 14:04

havaianas ftw :D Kann Philipp nur absolut beipflichten - bis auf lange Wanderungen bin ich fast ausschließlich 6 Monate lang damit unterwegs gewesen und bin echt begeistert!! Die halten ewig und sehen immernoch Top aus. Hab mich vorm Rückflug noch damit eingedeckt und es nicht einmal bereut :) bestell dir doch einfach mal welche im Internet und teste sie aus.
Reisefieber
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 25.07.2014 - 16:42

Beitragvon Reisefieber » 28.07.2014 - 16:29

Ich kann die Ipanema FlipFlops sehr empfehlen. Die haben eine sehr gute Qualität und sehen auch toll aus. Gibt´s in vielen verschiedenen Farben und Formen. Zum Wandern bevorzuge ich allerdings Trekkingsandalen.
Fabo
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: 29.07.2014 - 15:19

Beitragvon Fabo » 30.07.2014 - 11:28

Also ich habe mir vor 4 Jahren mal welche von Reef gekauft. Die waren mit 40USD damals auch nicht gerade ein Schnapper, allerdings halten die bis heute und ich habe nie Beschwerden mit denen gehabt.
kola813
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: 12.11.2012 - 22:55
Kontaktdaten:

Beitragvon kola813 » 03.09.2014 - 21:55

Ich bin auch absoluter Hawaiianas-Fan! Ein gut gemeinter Rat: kommt nicht auf die Idee euch Flip Flops im K-Mart zu holen. Billig sind sie, aber halten tun sie 2 Tage bei normaler Nutzung. Dann doch lieber die paar Kroeten mehr investieren und nen paar Wochen/Monate was davon haben.
in love with a country: Australia.

Reiseberichte, Infos, Tipps und Anregungen findet ihr auch auf meinem Blog: http://rbnsworld.de.
savada
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: 08.04.2011 - 14:38

Beitragvon savada » 23.04.2015 - 15:05

Jandia hat geschrieben:für zwischendurch find ich flip flops ok, aber zum wandern und viel rumlaufen hatte ich trekking-sandalen von jack wolfskin.


Ich finde ja Trekkingsandalen und dann noch von Jack Wolfskin sind so ungefähr die grausamste und hässlichste Erfindung, die es je gegeben hat... :twisted:
Wenn`s in Richtung Flip Flops gehen soll, würde ich <--- kommerziellen Link entfernt ---> empfehlen. Gute Sohle und Leder sind wichtig. Hab solche ähnlichen jetzt mittlerweile schon vier Jahre. Die waren damals auch von Esprit. Und ich habe sie mehr als zwei-, dreimal im Jahr getragen... :cool:

Und ein Update: Nach nunmehr vier Jahren haben sie am Wochenende das Zeitliche gesegnet...
Zuletzt geändert von Nici am 20.06.2017 - 12:02, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Kommerziellen Link gelöscht. Bitte Foren-Regln beachten. Gruß Mod. Nici
Lizzel
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 08.05.2015 - 13:16
Wohnort: Digitale Nomadin

Beitragvon Lizzel » 08.05.2015 - 14:20

Ich habe immer die Havainas. Die halten Jahre lang und dämpfen gut beim Laufen. Außerdem sind sie wasserfest.
mihey
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 23.06.2015 - 15:51
Wohnort: Berlin

Beitragvon mihey » 16.06.2017 - 18:19

Lizzel hat geschrieben:Ich habe immer die Havainas. Die halten Jahre lang und dämpfen gut beim Laufen. Außerdem sind sie wasserfest.


Die habe ich auch hehe. Die sind echt klasse, da macht man nichts verkehrt mit.

Ansonsten bin ich ja recht offen, was Kleidung im Urlaub betrifft. Aktuell stehe ich total auf pinke Sachen. Ja ja, typisch Frau ich weiß. Aber nicht umsonst ist das aktueller denn je.

Wie ist das denn bei euch? Welche Farben mögt ihr denn so? Beispielsweise beim Bikini? Die Herren dürfen auch ruhig antworten grins. Was mögt ihr denn so für Farben bei euch und bei euren Frauen?

Pink ist ja nicht jedermanns bzw. Frau Sache. Ich mochte es über Jahre gar nicht, aber das hat sich mittlerweile geändert. Wahrscheinlich verändert man einiges in den Jahren. Na ja egal, also wie gesagt, ich habe auch diese Flip Flops und finde sie echt super.
Thaitrand
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 15.07.2017 - 17:08

Beitragvon Thaitrand » 18.07.2017 - 16:41

Für mich: dezent z.B. schwarz. Für Partnerin: egal, hauptsache sie ist glücklich.

Zurück zu „Reise-Equipment“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste