Auswandern: Bachelor oder doch Master?

Alle Fragen zu Jobs, Jobsuche, Arbeitsmarkt, Arbeitsbedingungen, Bewerbungen, Steuern etc.

Moderator: Yassakka

Antworten
kthulhu1991
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 02.05.2018 - 18:51

Auswandern: Bachelor oder doch Master?

Beitrag von kthulhu1991 » 02.05.2018 - 18:59

Hallo Reisebine-Forum,

dieses Thema richtet sich vor allem an Leute, die bereits "Australier" sind oder waren und mir eventuell ein paar Tipps geben können:

Ich war bereits 2011 für ein Jahr (WHV) in Australien, und habe seit dem den Traum auszuwandern. Nun stehe ich kurz vor meinem Abschluss (BSc. in Logistics Production Management bzw. Engineering Management) und möchte möglichst bald mit dem 2. WHV nach Australien auf Jobsuche gehen.
Nun stellt sich aber die Frage - sollte ich noch einen Master in meiner Studienrichtung dranhängen, und erst danach Down Under gehen? Ich möchte eigentlich nicht mehr studieren, sondern arbeiten - nicht zuletzt weil ich verheiratet bin und daher das Geld als Student echt zu knapp ist.

In Deutschland / Europa ist es ja mittlerweile quasi Voraussetzung einen Master zu machen - und ich weiß dass es auch nicht schaden kann. Aber nochmal 2 Jahre als armer Student ist schon eine lange Zeit für mich. Und Arbeitserfahrung ist ja auch gern gesehen. Daher meine Frage: Ist es in Australien auch wichtig, bzw. Pflicht einen Master für den Bereich Management / Engineering zu haben, oder kann man mit einem Bachelor auch (bis zu einem bestimmten Level) gut Karriere machen (und einen guten Job bekommen)?

Danke für Eure Antworten :)
MfG

kthulhu
Benutzeravatar
Chacco
VIP Member
VIP Member
Beiträge: 5857
Registriert: 21.02.2005 - 13:00
Wohnort: Bangkok / Zürich
Kontaktdaten:

Re: Auswandern: Bachelor oder doch Master?

Beitrag von Chacco » 04.05.2018 - 23:42

kthulhu1991 hat geschrieben: In Deutschland / Europa ist es ja mittlerweile quasi Voraussetzung einen Master zu machen - und ich weiß dass es auch nicht schaden kann.
Sorry, aber wer hat dir den Schwachsinn eingeredet?
oliaust
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: 08.04.2018 - 10:59
Wohnort: Sydney

Re: Auswandern: Bachelor oder doch Master?

Beitrag von oliaust » 12.05.2018 - 01:20

Hallo kthulhu,

Ich arbeite in Australien als Ingenieur im Baugewerbe seit über 25 Jahren. Ein Master wird hier nicht sonderlich geschätzt. Ein BSc müsste, was Qualifikationen anbelangt, völlig ausreichend sein. Kein Arbeitgeber wird dich mit einem BSc schräg angucken. Wenn du erst einmal eine Stelle hast, dann interessiert sich keiner mehr dafür ob du eine Master Ausbildung oder „nur“ einen BSc gemacht hast. Viele hohe Manager Baugewerbe haben nie eine Universität besucht und haben auf der Baustelle als Handwerker angefangen.

Viel Spaß in Australien.
Antworten

Zurück zu „Jobs, Arbeiten & Steuern“