Uber Eats ohne ABN Folgen?

Alle Fragen zu Jobs, Jobsuche, Arbeitsmarkt, Arbeitsbedingungen, Bewerbungen, Steuern etc.

Moderator: Yassakka

Antworten
f_seydell
neues Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 29.12.2020 - 17:17

Uber Eats ohne ABN Folgen?

Beitrag von f_seydell » 13.01.2021 - 12:48

Hallo Zusammen,

ich war in 2019 für knapp 4,5 Monate in Australien und habe dort für ca. 2,5 Monate für Uber Eats gearbeitet.
Ich habe jetzt kürzlich erfahren, dass dafür eine ABN nötig gewesen wäre, welche ich aber nicht hatte. Ich weiß, ziemlich dumm von mir aber zu der Zeit habe ich mir über sowas keine Gedanken gemacht.

Nach langem hin und her mit Uber, habe ich jetzt Einsicht auf meine Einnahmen erhalten, welche sich laut Uber für die Zeit auf knapp 18.500 AUD belaufen. Uber hat auch direkt die steuerlichen Ausgaben die mir zur Verfügung stehen angegeben (Service-Fee, gefahrene Kilometer etc.) sodass ich in Summe auf Einkünfte von knapp 10.500 AUD komme.

Nun meine Frage, gibt es eine Möglichkeit mich mit der ATO in Verbindung zu setzen und was für Konsequenzen erwarten mich, fällt das möglicherweise schon unter Steuerhinterziehung? Bin ich mit den Einnahmen schon irgendwo bei der ATO im System?

Was würde mich bei einer erneuten Einreise in Australien erwarten, wenn ich mich nicht an die ATO wende? Das stellt sich nämlich aus Deutschland als äußerst schwierig heraus. Vielleicht gibt es ja auch die Möglichkeit die Angelegenheit bei erneuter Einreise zu regeln.

Ich hoffe jemand hat damit schon Erfahrung gemacht und kann mir vielleicht helfen.

Viele Grüße Frederick
oliaust
Mitglied
Beiträge: 119
Registriert: 08.04.2018 - 10:59
Wohnort: Sydney

Re: Uber Eats ohne ABN Folgen?

Beitrag von oliaust » 15.01.2021 - 22:45

Hallo Frederick,

natürlich kannst du dich mit dem ATO in Verbindung setzen. Es liegt im Interesse vom ATO dir zu helfen, denn nur so können sie dir die Steuern abknöpfen. Ich halte es für unglaublich unwahrscheinlich, dass irgendwelche Strafzahlungen anfallen werden.

Das ATO identifiziert dich durch die ABN oder Tax File Number. Wenn du die nicht angegeben hast, dann ist es auch nicht zu erwarten, dass du schon auf einer Liste von Steuerhinterziehern bist.

Es sieht so aus, als ob sich die Situation ohne große Probleme und ohne Strafzahlungen beheben lassen wird.

Viel Glück mit der Sache.
f_seydell
neues Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 29.12.2020 - 17:17

Re: Uber Eats ohne ABN Folgen?

Beitrag von f_seydell » 21.01.2021 - 22:43

Vielen Dank 👍 ich werde versuchen mich mit denen in Verbindung zu setzen.
Antworten

Zurück zu „Jobs, Arbeiten & Steuern“