Fruitpicking mit Rückenproblemen

Alle Fragen zu Jobs, Jobsuche, Arbeitsmarkt, Arbeitsbedingungen, Bewerbungen, Steuern etc.

Moderator: Yassakka

Antworten
janpaul
neues Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 18.04.2012 - 20:13
Wohnort: Bruchsal

Fruitpicking mit Rückenproblemen

Beitrag von janpaul » 28.05.2012 - 14:31

Hi Leute,

da ich in Australien gerne im Fruitpicking Bereich arbeiten würde, ich aber durch Probleme mit der Wirbelsäule nicht lange gebückt arbeiten kann, würde mich intressieren in wie weit das Arbeiten beim Fruitpicking eine Belastung für den Rücken darstellt.

Grüße
Jan
Ranco
Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: 15.01.2011 - 18:21

Beitrag von Ranco » 21.06.2012 - 06:20

Also das hängt auf jeden Fall auch davon ab, was genau du pflückst, da du dich bei vielen Sachen viel bücken musst, bei anderen Sachen vielleicht nicht so.
Außerdem wird auch noch in unterschiedliche Behälter gepflückt, Trauben zum Beispiel häufig in auf dem Boden stehende Eimer, was natürlich nicht so hart ist, Citrus dagegen in einen auf den Bauch geschnallten Beutel, der am Ende, wenn er voll ist, so 15 kg wiegt, das geht ganz schön auf den Rücken.
Und natürlich kommt es noch auf die Anzahl der Stunden an, die pro Tag gepflückt wird.
Ist also unterschiedlich von Job zu Job, am besten vorher anschauen oder ausprobieren :-)
Wastl
VIP Member
Beiträge: 845
Registriert: 09.02.2011 - 16:56
Wohnort: Berlin

Beitrag von Wastl » 21.06.2012 - 09:29

Prinzipiell, alles was am Boden waechst, vergiss es. Du machst deinen Ruecken kaputt. Wenn du eh schon Probleme mit dem Ruecken hast, dann wuerde ich an deiner Stelle in einem anderen Bereich arbeiten. Viele Backpacker machen Fruitpicking. Meist wirst du pro Bin/Bucket/Tray bezahlt. Wenn du da auch etwas Geld verdienen willst, musst du hart arbeiten. Und das geht definitiv auf den Ruecken.
Als ich beim Fruitpicking war, haben sich die Backpacker teilweise sogar mit Schmerzsalbe (Voltaren) eingerieben, um arbeiten zu koennen.
2015 - ???? Neuseeland und Kanada
2011 - 2014 Australien, Ozeanien und Südostasien

http://backpackerinside.blogspot.com/
Sakrileg
VIP Member
Beiträge: 342
Registriert: 09.02.2008 - 18:03
Wohnort: Schwäbisch Hall
Kontaktdaten:

Beitrag von Sakrileg » 21.06.2012 - 14:54

Hallo,

wenn du Probleme mit dem Rücken hast würde ich dir stark von Fruitpicking abraten...

Bi schweren Sachen wie Pfirsiche, Birnen sowieso - da hat man ein Bucket mit einigen Kilos um den Körper geschnallt - aber auch bei kleinen Sachen ist die körperliche Belastung nicht ohne. Man arbeitet ja i.d.R. 6-10 Stunden täglich, das ist körperlich schon sehr belastend, selbst wenn man fit ist.
www.zwei-weit-weg.de - unser Japan-Australien-Blog ab Oktober '08
Antworten

Zurück zu „Jobs, Arbeiten & Steuern“