selbstständig / freelancer für 3 bis 6 monate als tourist?

Alle Fragen zu Jobs, Jobsuche, Arbeitsmarkt, Arbeitsbedingungen, Bewerbungen, Steuern etc.

Moderator: Yassakka

Antworten
lezfez
neues Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 28.10.2013 - 04:24

selbstständig / freelancer für 3 bis 6 monate als tourist?

Beitrag von lezfez » 28.10.2013 - 04:52

hallo

da ich im internet nicht fündig geworden bin und hier auch keine wirkliche antwort bekommen habe folgende frage:

ist es möglich so eine art work and travel auf freelancerbasis zu machen?
grobe erklärung ich bin 33 (work and travelvisum fällt daher aus) ich bin seit 2005 selbstständig und als subunternehmer und/oder hauptauftragnehmer für diverese unternehmen tätig. ich verleihe mich quasi selbst... dies funktioniert (man sieht das ich dies seit 2005 mache) sehr gut. nun ist etwas die luft raus und ich will mir etwas zeit für mich nehmen.
geld wäre genug da um rein als tourist in australien für die dauer von 3 bis bzw 6 monaten etc über die runden zu kommen. nun kam mir aber die idee um nicht komplett nur aus der reisekasse zu leben von zeit zu zeit einer arbeit eben auf freelancerbasis nachzugehen und eben eine rechnung zu schreiben an den jeweiligen auftraggeber.
(ich gebe meine selbstständigkeit während der reise nicht auf. nehme nur eben nichts an.)
ist dies in irgendeiner art möglich?
kann handwerklich wie im büro arbeiten (praktiziere ich in deutschland so) bin / wäre mir aber nicht zu schade um auf der plantage / farm zu arbeiten.
nebenbei bin ich noch ausgebildeter tauchlehrer eine mitarbeit gegen geld bzw kost/logis und taschengeld wäre sogesehen hier auch möglich....

wer kann mir hier eine verlässliche aussage geben.

ich danke im vorraus
Benutzeravatar
Chacco
VIP Member
Beiträge: 5402
Registriert: 21.02.2005 - 13:00
Wohnort: Bangkok / Zürich
Kontaktdaten:

Re: selbstständig / freelancer für 3 bis 6 monate als touris

Beitrag von Chacco » 28.10.2013 - 07:20

Nein, rein rechtlich gesehen geht das nicht. Wenn du natürlich Software Entwickler wärst und vom Hotel aus Aufträge für europäische Kunden erledigen würdest, wäre das kein Problem, da es eh niemand mitbekommt.
In Australien für australische Kunden in der Öffentlichkeit zu arbeiten, kannst du aber vergessen. Es ginge nur Wwoofing, also Arbeit ohne finanzielle Gegenleistung.
Philso911
Moderator/in
Beiträge: 266
Registriert: 09.03.2010 - 09:26
Kontaktdaten:

Re: selbstständig / freelancer für 3 bis 6 monate als touris

Beitrag von Philso911 » 29.10.2013 - 14:02

Ich mag mich jetzt natürlich täuschen, aber zumindest wenn du virtuelle Güter produzierst, darfst du im Rahmen deines deutschen Gewerbes meines Wissens nach weltweit Aufträge sämtlicher Nationen entgegennehmen. Falls du solche Dienstleistungen anbieten kannst, sollte das kein Problem sein. Andernfalls würde ich tendenziell Chacco zustimmen, da ich mich mit dem Thema noch nie beschäftigt habe.
Benutzeravatar
Chacco
VIP Member
Beiträge: 5402
Registriert: 21.02.2005 - 13:00
Wohnort: Bangkok / Zürich
Kontaktdaten:

Re: selbstständig / freelancer für 3 bis 6 monate als touris

Beitrag von Chacco » 29.10.2013 - 18:53

Philso911 hat geschrieben:Ich mag mich jetzt natürlich täuschen, aber zumindest wenn du virtuelle Güter produzierst, darfst du im Rahmen deines deutschen Gewerbes meines Wissens nach weltweit Aufträge sämtlicher Nationen entgegennehmen.
Klar kann man Aufträge annehmen, aber ob man sie auch vor Ort ausführen darf, ist Sache des gastgebenden Landes.
Antworten

Zurück zu „Jobs, Arbeiten & Steuern“