Farmwork in Australien

Alle Fragen zu Jobs, Jobsuche, Arbeitsmarkt, Arbeitsbedingungen, Bewerbungen, Steuern etc.

Moderator: Yassakka

Antworten
KatrinSch
neues Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: 28.05.2015 - 13:18

Farmwork in Australien

Beitrag von KatrinSch » 28.05.2015 - 13:31

Hallo alle zusammen!

Ich werde im November nach Australien gehen, entweder für 3 Monate oder für 6 Monate. Jetzt stellt sich natürlich die Frage: wohin in Australien? Melbourne, Brisbane oder Sydney? Hat irgendwer schon Erfahrungen bzw. weiß wer, wo man welche Tätigkeiten ausüben kann?

Ich freu mich auf eure Antworten :)
Benutzeravatar
Chacco
VIP Member
Beiträge: 5360
Registriert: 21.02.2005 - 13:00
Wohnort: Bangkok / Zürich
Kontaktdaten:

Re: Farmwork in Australien

Beitrag von Chacco » 28.05.2015 - 14:12

KatrinSch hat geschrieben:Melbourne, Brisbane oder Sydney?
Für Farmwork sind Großstädte eher ungeeignet ;)
Benutzeravatar
Nici
Reisebine Redakteurin
Beiträge: 60
Registriert: 25.08.2011 - 13:40
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Farmwork in Australien

Beitrag von Nici » 29.05.2015 - 13:24

Hallo Katrin,

schau doch mal in den Ernte-Guide, da weißt du zumindest wo was wann geerntet wird. Vielleicht hilft dir das ja bei deiner Entscheidung!

Liebe Grüße,

Nici
Liebe Grüße,
Nici vom Reisebine-Team
patterchen
Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 24.06.2015 - 13:38

Re: Farmwork in Australien

Beitrag von patterchen » 24.06.2015 - 13:42

Denke auch, dass du in Großstädten keine Farmen finden wirst, auf denen du arbeiten kannst. Dann doch eher außerhalb der Städte.
Romana
Mitglied
Beiträge: 401
Registriert: 23.11.2011 - 11:47
Wohnort: Südaustralien, genau zwischen Adelaide City und Kangaroo Island

Re: Farmwork in Australien

Beitrag von Romana » 24.06.2015 - 15:53

Warum denkst du eigentlich an Arbeit auf dem Bauernhof, wenn du nur 3 oder maximal 6 Monate Zeit hier verbringen willst? Bei so wenig Zeit würde ich eher empfehlen, zu Hause etwas Geld anzusparen und hier dann als echte Touristin das Land zu erkunden. In 3-6 Monaten kannst du ganz Australien bereisen und das Land wirklich gut kennenlernen. Wenn es dir hier gefällt, kehrst du anschließend mit einem Working-Holiday-Visa oder als Wwooferin für 1-2 Jahre zurück, um mehr ins Detail zu gehen und am alltäglichen Leben der Menschen hier teilzunehmen. DANN - aber erst dann - ist eine Suche nach Farmwork sinnvoll. Und ich lade dich gern ein, bei mir zu beginnen!
Ich habe 17 Jahre in Australien gelebt und gebe euch gern Ratschläge, wie ihr eure Zeit dort gut überleben könnt. :grins:
Anna-Lisa
neues Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 01.07.2015 - 00:21

Re: Farmwork in Australien

Beitrag von Anna-Lisa » 01.07.2015 - 00:35

Hi Romana,

ich habe mich hier leider gerade erst angemeldet und hätte einige Fragen an dich, weiß aber leider nicht wie ich hier private Nachrichten schreibe. Kannst du mich eventuell anschreiben? Wäre sehr lieb!

Danke! :)
Romana
Mitglied
Beiträge: 401
Registriert: 23.11.2011 - 11:47
Wohnort: Südaustralien, genau zwischen Adelaide City und Kangaroo Island

Re: Farmwork in Australien

Beitrag von Romana » 01.07.2015 - 01:12

Hallo Anna-Lisa,
ich habe dir eben eine private Nachricht mit meiner E-Mail-Adresse zugeschickt. Um selbst private Nachrichten zu versenden, klicke auf den blau gefärbten Namen der Person über ihrem jeweiligen Beitrag und es öffnet sich deren Profilseite. Dort findest du unter Kontaktangaben den Link "PN: Private Nachricht senden".

Übrigens möchte ich meinen Beitrag von weiter oben revidieren! Ich habe nämlich gerade ein Mädchen aus Japan hier, das für nur drei Monate nach Australien gekommen ist und durchgehend nur auf Farmen wwoofen will. Gründe: Reina will vor allem ihr Englisch verbessern und die australische Lebensweise kennenlernen, zieht das Landleben den Städten vor und hat außerdem nicht das Geld, um sich einen Touristenurlaub leisten zu können. Sie genießt ihre Zeit bei uns sehr und wir sind froh, sie hier zu haben.

Zusammenfassend gesagt: Wenn das Kennenlernen des ganzen Kontinents und das Sehen aller Sehenswürdigkeiten nicht im Vordergrund steht, kann auch für Kurzzeitreisende Farmarbeit durchaus die ideale Lösung sein!
Ich habe 17 Jahre in Australien gelebt und gebe euch gern Ratschläge, wie ihr eure Zeit dort gut überleben könnt. :grins:
Joseph
Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 26.06.2015 - 06:59
Wohnort: Berlin

Re: Farmwork in Australien

Beitrag von Joseph » 01.07.2015 - 08:29

Als ich in Sydney sechs Monate war, habe ich in einer Bar gearbeitet .... Mein Freund war mit Vernpacken beschäftigt. Man kann vieles machen.
Antworten

Zurück zu „Jobs, Arbeiten & Steuern“