Erfahrungen beim arbeiten in Australien

Alle Fragen zu Jobs, Jobsuche, Arbeitsmarkt, Arbeitsbedingungen, Bewerbungen, Steuern etc.

Moderator: Yassakka

Tommy
Mitglied
Beiträge: 288
Registriert: 04.01.2005 - 17:10
Wohnort: 30, LE
Kontaktdaten:

Erfahrungen beim arbeiten in Australien

Beitrag von Tommy » 20.08.2005 - 11:00

Da staendig viele Fragen ueber das arbeiten hier auftauchen und es sicherlich keine 100%igen garantieren Antworten gibt, moechte ich hier meine Erfahrungen mal aufschreiben.

Allgemein koennte jeder von Euch das nach folgendem Prinzip machen:

Wann?

Wie gefunden?

Wo?

Was gemacht?

Harte Arbeit?

Was verdient(Stundenlohn, Bin, etc. (relativ))?


---------

03/2005
NationalHarvestHotline
Naracoorte
Apple Picking:
Nein
14$/h

05/2005
Selbst aktiv( Plantagen abgefahren)
Carnavon
Chili
Ja
10$/h (Cash)

05/2005
Selbst aktiv( Plantagen abgefahren)
Carnavon
Mandarinen
Ja/Nein (relativ)
10$/h (Cash)

05/2005
Selbst aktiv( Plantagen abgefahren)
Carnavon
Wasser-Melonen(keine Rockmelonen)
Ja
10$/h (Cash)

05/2005
Grunt Labourservice
Kununurra
Catering
Nein
16$/h

06/2005
Selbst aktiv(Plantagen abgefahren)
Kununurra
Wassermelonen
Ja
14$/h

06/2005
Selbst aktiv(Firmen angerufen)
Darwin
Catering
Nein
18$/h

06/2005
Selbst aktiv(Firmen angerufen)
Darwin
Catering
Nein
20$/h

----------------

Allgemein kann man sagen das Fruitpicking oder harvesting immer am anstrengendsten ist und am schlecth bezahltestem. Catering war das beste(wo zB Darwin der Ort schlechthin ist)


OK hoffe das wird eine sinnvolle Liste, sodas jeder mal einen Ueberblick bekommt !!!
Zuletzt geändert von Tommy am 23.08.2005 - 02:13, insgesamt 1-mal geändert.
My Best Time 05.03.2005 - 31.10.2005.

http://www.australia.sunrise3d.de

Making dreams come true.
osx_lover
VIP Member
Beiträge: 988
Registriert: 12.08.2002 - 23:40
Wohnort: Perth, WA

Beitrag von osx_lover » 20.08.2005 - 12:19

There we go...

Job 1
Wann?
ca. 10/2003
Wie gefunden?
Ueber Recruitment Agency
Wo?
Sydney
Was gemacht?
Casual Kitchenhand in versch. Altenheimen/Hospitals
Harte Arbeit (koerperl.)?
War ok.
Was verdient?
Ca. $15 p.h.

Job 2
Wann?
04/2004 - 06/2004
Wie gefunden?
Internet Stellenanzeige
Wo?
Perth
Was gemacht?
Casual Typesetter in Druckerei
Harte Arbeit (koerperl.)?
Nein.
Was verdient?
Ca. $18 p.h. (zu wenig!)

Job 3
Wann?
Seit 08/2005
Wie gefunden?
Ueber recruitment agencies
Wo?
Perth
Was gemacht?
Freelancer (Typesetter) in versch. Werbeagenturen
Harte Arbeit (koerperl.)?
Nein.
Was verdient?
Ca. $20 -$25 p.h.
Viele Gruesse aus Perth...
Peider
VIP Member
Beiträge: 700
Registriert: 12.10.2003 - 21:57
Wohnort: 21; z.Z. Deutschland (München)
Kontaktdaten:

Beitrag von Peider » 20.08.2005 - 22:13

1 Job
Wann? Oktober 2004
Was? Shed Hand (Hilfsjunge auf einer Schaafsfarm/Sheering Shed)
Wie gefunden? Stellenanzeige in der Zeitung
Wo? Western Australien, Hayden beim Wave Rock
Schwere koerperliche Arbeit
Verdienst? 150$ am Tag

2 Job
Wann? Dezember 2004
Was? Kellner
Wie gefunden? Vorort
Wo? Melbourne
Ganz normaler kellnerjob im gehobenen Restaurant
Verdienst? 16$/h + tips
so long...

-------
"Travel is fatal to prejudice, bigotry and narrow mindedness"
- Mark Twain
HorseClaudi
VIP Member
Beiträge: 319
Registriert: 17.02.2003 - 15:42
Wohnort: 31 J., Deutschland, Oberschwaben

Beitrag von HorseClaudi » 21.08.2005 - 14:57

1. Wann? Juni 2004
Wie gefunden? direkt zum (Arbeits-)Hostel gefahren
Wo? Bundaberg
Was gemacht? fruitpicking, sweet chillis and eggplants
Harte Arbeit? ja!
Was verdient(Stundenlohn, Bin, etc. (relativ))?
$13,80 ph

2. Wann? September, Oktober 04
Wie gefunden? im Pub kennen gelernt
Wo? Darwin
Was gemacht? barrier attendant auf der Rennbahn (Pferde zum Rennen in die Startbox führen)
Harte Arbeit? nein, manchmal ein bisschen risky, die Pferde waren halt nervös
Was verdient(Stundenlohn, Bin, etc. (relativ))?
$110 für ein race meeting, sprich einen Nachmittag

3.Wann? November, Dezember 05
Wie gefunden? ein Notizzettel am schwarzen Brett beim Turf Club (Rennbahn)
Wo? Bundall, Gold Coast
Was gemacht? ground staff, Pferdeboxen gemistet, versorgt, zum Renntraining gebracht, betreut
Harte Arbeit? ja,hat aber spass gemacht, meistens jedenfalls
Was verdient(Stundenlohn, Bin, etc. (relativ))? $16ph

siehe auch mein Bericht bei Reisebine, siehe link

LG
HC
Träume leben - von März 2004 bis März 2005 working holidays in Australien
www.reisebine.de/working-holiday/bericht-rennbahn.asp
torben
neues Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: 07.02.2005 - 17:12
Wohnort: LÜBECK,28

Beitrag von torben » 27.11.2005 - 07:13

job 1:
wann: juni/juli 05
wie: the jobshop, perth (kostenlos)
wo:new norcia ,WA
was: heuproduktion auf grosser farm
harte arbeit: teilweise ja,aber gut
verdienst: 15dollar/std ,freie unterkunft

job 2:
nov/dez 05
the jobshop,perth
perenjori, WA
maehdrescher-und traktorfahrer waehrend der ernte,sheepwork
anstrengend weil 12 std/tag und 6 tage/woche
20 dollar/std,freie unterkunft und verpflegung

:wink: anmerkung: es ist nicht immer sinnvoll sehr viel geld zu verdienen ,da ihr dann das meisste an steuern wieder abgebt.manchmal kann man sich mit dem arbeitgeber auf einen "offiziellen" betrag einigen und der rest wird cash ausbezahlt.natuerlich ist das in einer grossen firma etwas problematisch...
gruss torben
Peterd
Mitglied
Beiträge: 31
Registriert: 27.06.2004 - 17:09
Wohnort: Leipzig/28 Jahre
Kontaktdaten:

Beitrag von Peterd » 31.07.2006 - 10:34

Dann will ich mal kurz meine Jobs notieren. Es sind nur die aufgeführt die ich mindestens 2 Wochen gemacht habe. Die Stundenlöhne sind wenn nicht anders ausgewiesen brutto. Ich habe das ganze Jahr immer als resident gearbeitet, und damit nur 21% steuern bezahlt beim picken war es noch weniger.

1. Wann?
September 04
Wie gefunden?
Farmer über WWOOF-Host kennengelernt
Wo?
GinGin 100km nordlich von Perth
Was gemacht?
Orangepicking & Arbeit auf einer Macadamiafarm
Harte Arbeit?
teilweise
Was verdient(Stundenlohn, Bin, etc. (relativ))?
15 Dollar /h+ free accomodation

2. Wann?
Dezember 04
Wie gefunden?
regionale Arbeitsagentur
Wo?
50 km südlich von Adalaide
Was gemacht?
Kürbisfeld vom Unkraut befreit
Harte Arbeit?
Ja, es war ziemlich heiss und nirgends Schatten
Was verdient(Stundenlohn, Bin, etc. (relativ))?
14 Dollar/h+ kostenlose Zeltmöglichkeit

3. Wann?
Januar und Februar 05
Wie gefunden?
Farmen und Packing Sheds abgefahren
Wo?
Shepperton/Victoria
Was gemacht?
-Kisten stapeln in einer Verpackungshalle(Klimatisiert ;-)
-am Wochenende Birnen gepflückt
Harte Arbeit?
im Shed nein
Birnen: teils/teils
Was verdient(Stundenlohn, Bin, etc. (relativ))?
16Dollar/h im Shed
25 Dollar pro Bin Birnen cash(man kam auf ca.15Dollar/h cash)

4. Wann?
Mai 05
Wie gefunden?
Farmen abgefahren
Wo?
Dunoon-Macadamiacaptal of Australia
Was gemacht?
auf einem Fliessband die schlechten Nüsse aussortiert
Harte Arbeit?
nein, aber man brauchte Ohrenschützer(sehr laut)
Was verdient(Stundenlohn, Bin, etc. (relativ))?
16 Dollar/stunde

5. Wann?
Juni 05
Wie gefunden?
Farmen abgefahren
Wo?
GlassHouse Mountain/ QLD
Was gemacht?
Macadamiafarm(siehe oben) +viele andere anfallenden Arbeiten(malern, Blumen umtopfen...)
Harte Arbeit?
nein
Was verdient(Stundenlohn, Bin, etc. (relativ))?
12 Dollar cash + eigenes(sehr gepflegtes) Haus


Des Weiteren habe ich noch Erdbeeren gepflückt(15Dollar/h),
Aprikosen probiert(3 Stunden) 1Dollar/Eimer colourpicking-->no way
Äpfel gepflückt( 25 Dollar/bin cash)
Apfelbäume ausgedünnt(schlechte Äpfel vom Baum entfernt) 15 Dollar/h

Grüße

Peter
Corimaus
Mitglied
Beiträge: 125
Registriert: 02.04.2005 - 21:56
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von Corimaus » 03.08.2006 - 16:06

Nun ich:

1. Wann?
1.10. - 23.12.2005
Wie gefunden?
schon von Deutschland aus (Vitamin B)
Wo?
bei Melbourne, Eastern suburbs
Was gemacht?
Office job (filing, entering invoices, business cards, some work in excel, ...)
Harte Arbeit?
Nee, hatte manchmal keine Arbeit und hab mich gelangweilt.
Was verdient(Stundenlohn, Bin, etc. (relativ))?
netto 10Dollar, aber auch 40stunden in der Woche!

1. Wann?
März 2006
Wie gefunden?
War Wwoofen und auf einem Campingplatz und hab auf dem hauptcamp dann den Job gefunden (wurde mir angeboten)
Wo?
Port Macquarie
Was gemacht?
House keepping
Harte Arbeit?
ging, ungewohnt und anstrengend
Was verdient(Stundenlohn, Bin, etc. (relativ))?
16 oder 17 Dollar und Sonderpreis für mein 4er Backpacker Zimmer (alleine bewohnt) : 10Dollar pro Nacht
Traeume nicht dein Leben, sondern lebe deine Traeume!!! Ich hab es getan!!! :-) :-) :-)
Been to OZ twice - homesick again!
xxxx
neues Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 12.07.2005 - 11:26
Wohnort: Laufenburg

Beitrag von xxxx » 03.08.2006 - 22:04

Wann?
Okt.-Dez.05

Wie gefunden?
Persönlich vorgestellt / Probetag

Wo?
Cairns (Red Ochre Grill)

Was gemacht?
Waitstaff

Harte Arbeit?
War stressig, heiss und Service auf hohem Niveau (5*-Restaurant), hat aber Spass gemacht und die Leute sind super.

Was verdient(Stundenlohn, Bin, etc. (relativ))?
14,50$ brutto plus Trinkgeld

--------------------------------

Wann?
Februar 06

Wie gefunden?
Im Hostel nachgefragt

Wo?
Perth (1201 East Backpackers)

Was gemacht?
Rezeption

Harte Arbeit?
Nö, gar nicht. War locker und spassig. Super Team.

Was verdient(Stundenlohn, Bin, etc. (relativ))?
3 Schichten pro Woche (ca. 12 Stunden) gegen "free accommodation" und gratis Internet

----------------------------

Hab noch 2 andere Sachen ausprobiert, die aber nicht so toll waren: Sydney Tearoom im QVB (sehr stressig u. viel zu snobbig) und Fordes Recruitment in Cairns (Service-Einsätze auf Abruf, zu wenig Arbeit, oftmals Einsätze ausserhalb v. Cairns, wobei dann für die Fahrt im Firmenwagen 10$ vom Lohn abgezogen werden...)

----------------------------

:-)
Gruss, Tanja
shira
Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: 17.02.2005 - 19:23

Beitrag von shira » 03.09.2006 - 15:46

HI,

wann: Dez.2005
gefunden: über Fruitpicking Hotline
wo: Standhorpe
was: Zuchini picking
harte Arbeit: JA
verdienst: 2$ / Eimer
war eine Erfahrung wert, aber das würde ich nicht mehr machen :-) auch nicht lange durchgehalten


wann: Dez.2005
Gefunden: vor Ort
wo: Standhorpe
was: Unkraut gejätet, Salat geerntet, Salat gewogen und verpackt
Harte Arbeit: war ok, war auf einer ganz kleinen Farm alle super freundlich und hat viel Spaß gemacht
Verdienst: 15 $


wann: Jan.2006
gefunden: selbst gesucht
wo: Sydney
was: Bedienung in Pizzeria ( zwei verschiedene)
harte Arbeit: war ok
verdienst: 10$ plus Tip


dazwischen ab und zu für Unterkunft in Hostels gearbeitet:
Betten überziehen, sauber machen... dafür freie Unterkunft.
Aber nicht überall möglich

LG
nach einem 1/2Jahr Australien/Neuseeland wieder daheim
LoPo
Mitglied
Beiträge: 40
Registriert: 31.10.2005 - 18:05
Wohnort: Münster
Kontaktdaten:

Beitrag von LoPo » 06.09.2006 - 13:17

wann: Juli 06- now
gefunden: mein vermieter hier in brisbane
wo: Brisbane
was: waitress im cafe in der stadt
harte Arbeit: nein
verdienst:12$ cash
zur rush hour ist es hart, aber ansonsten ein einfacher job und ich hatte keine erfahrung vorher

wann: Juli - now
gefunden: ebenfalls mein vermieter
wo: brisbane
was: waitress im tuerkischen restaurant
harte arbeit: meist schon, Chef ist streng und es ist busy, but depends
verdienst: 12$ cash
joa also nicht nur, dass ich den ganzen abend rumrenne wie bloed, nein, ich muss auch noch ne nette uniform tragen und die musik ist uebelst laut!
naja was macht man nicht alles fuer money..

im uebrigen ueberschneiden sich die beiden jobs..bin viel am rackern:P
krohsax
Mitglied
Beiträge: 217
Registriert: 07.08.2005 - 13:25
Wohnort: 27, Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von krohsax » 30.12.2006 - 16:04

1) Dec 05
3 Wochen Banenanfarm bei Mareeba/ Atherton Tablelands - Howe Farm
Mo-Mi/ Do: Arbeit im shed am Fließband
Fand ich anstrengend v.a. durch die Stupidheit (Fließband) - wirklich übel aber nur deflowering der Bananen - aber generell hohe Arbeitsgeschwindigkeit und herbeisehnen des Feierabends
Do/ Fr: Arbeit draußen, Banana tree stringing, Kaffeplantage von Unkraut befreien

Ich mochte die Arbeit draußen, da ich gerne draußen bin, auch bei 40 C ohne Schatten, echtes Farmfeeling aufkommt udn wg. der Hitze generell langsameres Arbeitstempo - also auch Unterhalten möglich. Banana stringing erasy job im Schatten. Die meisten mochten sie aber nicht wg. der Hitze und wg. mangelnder körperl. Fitneßfand

Gefunden: Farmen abgefahren, auf der 2. hats geklappt

Verdienst (nach Steuern) 12 A$ - ok, da sich ja einiges zusammenläppert in 40 h/ Woche bei nahezu keinen Ausgaben - in 3 Wochen 1400 A$ gespart, hat dann 3 Monate gereicht :smile:

2) Jun - Aug 06
2 Monate casual staff im Centre for Mined Land rehabilitation/ Uni of Queensland/ Brisbane ("Praktikum")
Laborarbeiten, 1 Woche Probennehmen auf Goldmine, Daten am Rechner auswerten
Gefunden: über Internet recherchiert, mich dann per Email beworben

- einiges studienrelevantes gelernt und wie es generell so in Australien in meinem Bereich (Geoökologie) und an der Uni zugeht -> dafür (und für den Lebenslauf) habe ich das gemacht und es hat sich gelohnt
- sehr entspanntes Arbeiten, oft nur 4 Tage die Woche, im Durchschnitt 6 h / Tag, freie Zeiteinteilung
- Dusche, Mikrowelle und Wasserkocher an der Uni, unweit der Uni im Auto gelebt (in der Stadt schon manchmal kompliziert, aber ich hatte dann ein paar schöne Stammplätze meist in Parks)
- dafür nur ca. 1500 A$ in 2 Monaten, dennoch "plus" gemacht
fridgy
neues Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 13.09.2005 - 22:14
Wohnort: Nideggen

Beitrag von fridgy » 12.02.2007 - 19:38

Ich hatte nur einen Job, den aber relativ lange:

- Sept 06 - Dez 06
- Stellenanzeige in Tageszeitung
- Sydney (St. Peters)
- Kälte- und Klimaanlagenbauer
- Relaxter als in Deutschland und ein spitzen Arbeitsklima
- 25,50 AUD für 38 h/Woche +50% für die ersten zwei Üœberstunden
+100% für jede weitere Üœ-Stunde (brutto), Firmenwagen + Handy mit privater Nutzung, Uniform, bezahlten Urlaub, SUPER
fritzinger
Mitglied
Beiträge: 34
Registriert: 27.12.2005 - 15:15
Wohnort: Heidelberg

Beitrag von fritzinger » 05.03.2007 - 07:36

11.2006( Arbeit fuer 3 Wochen)
Bararbeit in Broome
Selbst in Bars anchgefrat
16$ b.tax
recht angenehme Arbeit

12.2006-jetzt
Fieldassistent in Karratha
Jobagentur in Karratha
250$ am Tag+Essen+Einzelzimmer+Fluege nach Perh
10-12Stunden am Tag
leichte bis mittlere koerperliche Arbeit
Rick
Mitglied
Beiträge: 85
Registriert: 22.02.2007 - 15:23
Wohnort: 27years, male, Melbourne/OZ
Kontaktdaten:

Beitrag von Rick » 05.03.2007 - 16:21

fritzinger hat geschrieben:11.2006( Arbeit fuer 3 Wochen)
Bararbeit in Broome
Selbst in Bars anchgefrat
16$ b.tax
recht angenehme Arbeit

12.2006-jetzt
Fieldassistent in Karratha
Jobagentur in Karratha
250$ am Tag+Essen+Einzelzimmer+Fluege nach Perh
10-12Stunden am Tag
leichte bis mittlere koerperliche Arbeit
Was bedeutet in dem Kontext denn Fieldassistent??

Gruss,
Rick
Dies hier ist ne Signatur, die war noch nie in Singapur.. :D

Mein Blog: http://www.extremtuner.de/blog/
fritzinger
Mitglied
Beiträge: 34
Registriert: 27.12.2005 - 15:15
Wohnort: Heidelberg

Beitrag von fritzinger » 07.03.2007 - 10:58

hi,
ich befinde mich hier in einem Projekt wo sie ein neues Minengebiet erschliessen. Wir helfen den Geologen entweder beim herumtragen der Bohrproben(3-15kg), oder waschen kleine Gesteinsproben usw. Alles zu erklaeren waere vlt etwas viel. Die Arbeit ist ok und macht dank der anderen Leute die mit einem Arbeiten recht Spass.
hoffe ich konnte dir so etwas eine Idee geben was wir machen.

Gruss
Rick
Mitglied
Beiträge: 85
Registriert: 22.02.2007 - 15:23
Wohnort: 27years, male, Melbourne/OZ
Kontaktdaten:

Beitrag von Rick » 09.03.2007 - 13:41

fritzinger hat geschrieben:hi,
ich befinde mich hier in einem Projekt wo sie ein neues Minengebiet erschliessen. Wir helfen den Geologen entweder beim herumtragen der Bohrproben(3-15kg), oder waschen kleine Gesteinsproben usw. Alles zu erklaeren waere vlt etwas viel. Die Arbeit ist ok und macht dank der anderen Leute die mit einem Arbeiten recht Spass.
hoffe ich konnte dir so etwas eine Idee geben was wir machen.

Gruss
Jepp, hast du! Vielen Lieben dank!

Rick (noch ein Monat, dem datum nach :D)
Dies hier ist ne Signatur, die war noch nie in Singapur.. :D

Mein Blog: http://www.extremtuner.de/blog/
humananimal
Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: 15.12.2006 - 11:26
Wohnort: Dampier/Pilbara
Kontaktdaten:

Beitrag von humananimal » 27.05.2007 - 08:12

1.Job
24.4-15.5
wie gefunden? ueber locals davon gehoert
wo? Karratta
Staff in einem Bottleshop
teilweise anstrengend bei Lieferungen
20$/h

2.Job
16.5-solang ich will
wie gefunden? ebenfalls ueber Einheimische .... genauer gesagt ueber den Praesident von dem Bowlingclub in Dampier....
wo?Karratta/Housebuilding
was?Bauarbeiter
Jo anstrengend vor allem wegen des Wetters, allerdings doch recht relaxt...
35/h :grins: wenn auf Montage Unterkunft/Essen frei

Fazit: Hier im Nordwesten Australiens boomts......! Es ist leicht reinzukommen, wenn man die richtigen Leuts kennt....is ja fast wie daheim....hehehe
Have a nice day!
www.humananimal.beep.de
greensofa
Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 23.08.2006 - 13:14
Wohnort: Leipzig

Re: Erfahrungen beim arbeiten in Australien

Beitrag von greensofa » 23.06.2007 - 09:24

Tommy hat geschrieben:Wann?

Wie gefunden?

Wo?

Was gemacht?

Harte Arbeit?

Was verdient(Stundenlohn, Bin, etc. (relativ))?

11/06
uebers Annies in Adelaide
Adelaide Hills
Cherry Picking
Noe, war easy. Und lecker!!!
13$/h

11+12/06
vom Bush Nook Hostel vermittelt
Adelaide Hills
Vine Training (Wire Lifting und Bud Bushing)
Bud Bushing kann ganz schoen auf den Ruecken gehen. Und bei 40 Grad machts auch net wirklich Spass!
13$/h

2+3/07
Arbeitsvermittlung in Perth
Capel bei Bunbury
Onions, Broccoli und Broccolini - Harvesting und Packing
Broccoli und Broccolini wachsen recht niedrig, ging also auch ziemlich auf den Ruecken. Packing is langweilig, aber was will man erwarten. Zwiebeln sind ganz OK, funktioniert alles mit Maschinen.
Onions: 15,93$ before tax, Broccoli/Broccolini: contract (normalerweise zwischen 15 und 20 $/h , variiert aber stark von Tag zu Tag!)

5/07
vom Bush Nook Hostel in Norton Summit / Adelaide Hills vermittelt
Ashton / Adelaide Hills
Apfel Packing
Boring!!!!! aber nicht anstrengend
13,80$/h before tax

6/07
habe schon vorher da gearbeitet
Adelaide Hills
Vine Pruning
mal vom Wetter abgesehen (viel Regen, sehr kalt!), ganz OK. Das Schneiden geht aber ziemlich stark auf die Haende (Wassereinlagerung, Sehnenentzuendung und andere Spaesse)
13$/h
AUSTRALIEN, ich komme!!!
lylesburg
neues Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 14.04.2007 - 02:41

brizzie

Beitrag von lylesburg » 28.06.2007 - 03:41

Jobagencies sind kacke ! Melden sich nie !
Wenn dann labour hire companies ! ( Zb staffing.com o, AWX Human ressourcing )

Was gemacht : altenpflege
Gefunden : mund-zu-mund propaganda
Anstrengend : geht so
Tip fuer pflegepersonal :
meldet euch bei nursing agencies fuer einen job als AN ( Assistant nurse = KPH ).ansonsten wollen die euch als RN anstellen und dafuer braucht alle moeglichen unterlagen oder die sagen direkt nein.( Sind halt nicht wirklich flexibel )
Wichtig : bringt ein empfehlungsschreiben auf englisch mit.
Oder direkt bei einem pflegeheim vorstellen.
Die beste nursing agency in brizzie : Heather Hill nursing agency.Beim Vorstellungsgespraech wuird man einem test unterzogen ( Nix wildes ) ,bei den man zeigen soll was man so weiss.
Gehalt : Grund 20 A$/h Grund + zulagen ( Feiertags : 40 $/h !)
Bloss nicht unterkriegen lassen,die Australier wissen nicht was sie wollen.
Was man immer bekommt sind natuerlich telemarketing und door-to-door marketing
katha300187
Mitglied
Beiträge: 74
Registriert: 18.12.2006 - 13:57
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von katha300187 » 18.07.2007 - 07:06

ist das abzueglich der steuern oder werden die davon noch abgezogen??
Antworten

Zurück zu „Jobs, Arbeiten & Steuern“