Diebstahlgefahr in DU?

Fragen & Tipps zu Land & Leuten, Unterkünften, Orten usw.

Moderator: Bine

Antworten
nickisontheroad
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: 17.09.2016 - 11:14

Diebstahlgefahr in DU?

Beitrag von nickisontheroad » 22.01.2017 - 17:35

Huhu,

Mir wurde geraten in meinen Rucksack ein Stahlgitter innen einzusetzen, um zu verhindern, das Leute unten den Rucksack aufschlitzen und die Sachen herausnehmen.
Ich halte das für ein bisschen übertrieben, oder nicht?
Was ist eure Meinung, bzw hattet ihr irgendwelche besonderen Maßnahmen um, um euch gegen einen Diebstahl zu sichern, bzw. braucht man das überhaupt in Australien?

Gruß nickisontheroad
Australien2017
Benutzeravatar
Chacco
VIP Member
VIP Member
Beiträge: 5857
Registriert: 21.02.2005 - 13:00
Wohnort: Bangkok / Zürich
Kontaktdaten:

Re: Diebstahlgefahr in DU?

Beitrag von Chacco » 22.01.2017 - 18:20

Man braucht gesunden Menschenverstand. So Massnahmen wie Stahlgitter sind in meinen Augen völlig übertrieben.
Carpool Guy
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 421
Registriert: 03.07.2011 - 14:25
Kontaktdaten:

Re: Diebstahlgefahr in DU?

Beitrag von Carpool Guy » 22.01.2017 - 22:18

Die meisten sachen gehen eher im hostel verloren, wenn du sie schon aus deinem koffer oder rucksack herrausgenommen hast. Neues iphone mangels steckdose draussen im flur geladen, kamera beim ausgehen unter dem bett vergessen usw.
Das dir in der stadt jemand beim rumlaufen in australien den rucksack aufschlitzt halte ich fuer extrem unwahrscheinlich, und habe auch nie den hostels gehoert dass sowas jemandem passiert waere.
Backpacker lifts in Australien :: Roadtrip Rechner - berechne kosten fuer mietwagen, benzin und unterkunft.
anelie33
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 20.01.2017 - 01:57

Re: Diebstahlgefahr in DU?

Beitrag von anelie33 » 23.01.2017 - 20:56

Schaden kann es nicht. Verbrechen hört nun einmal nicht an der Deutschen Grenze auf.
Antworten

Zurück zu „Land & Leute - Australien“