Nach Australien oder Neuseeland reisen

Fragen zu allem rund um die Vorbereitung in Deutschland wie Zeitplanung, Visabeschaffung, Einreisebestimmungen, usw.
Antworten
SamTET
neues Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: 26.05.2019 - 17:17

Nach Australien oder Neuseeland reisen

Beitrag von SamTET » 26.05.2019 - 17:41

Hallo liebe Gemeinde,

ich bin neu im Forum und lese auch schon eine Weile mit.

Ich bin Deutscher, 56 Jahre alt und lebe derzeit in DE. Ich habe jahrelang in den USA gelebt und auch Familie dort (perm. Resident). Habe auch 4 Jahre in Asien (Singapur) gelebt bevor es in die USA ging.

Jetzt in meinen alten Tagen würde ich gerne nochmal mein Glück in Australien oder Neuseeland herausfordern und da stellen sich die Visumsfragen und wie ich dort länger Zeit verbringen könnte?

Mit USA hatte ich kein Problem, da ich mit einer Amerikanerin (noch) verheiratet bin und PR Status habe. In Asien hatte ich immer 3 Monats Visa und bin halt zwischendurch immer wieder mal für einen Tag ausgereist (Hongkong oder Thailand) und dann wieder zurück. Das funktionierte immer ohne Probleme und war soweit auch legal und OK.

Wie könnte ich das in Australien machen? Ich will das natürlich alles dann auch richtig machen, aber irgendwie findet man keine Info wohin man ausreisen könnte, am nächsten, 2. oder 3 Tag wieder zurück um das Visa zu verlängern.

Arbeitsvisum habe ich die Information auch, aber empfinde das als diskriminierend. Nach 30 nehmen die ja keinen mehr, obwohl ich auch noch gerne dort arbeiten würde (IT Spezialist)

Wie macht ihr das wenn ihr länger als ein Jahr -und vorallem legal im Land bleiben wollt? (Einreisen/Ausreisen/Einreisen?). Ich frage auch deswegen weil man sich halt auch niederlassen will (Auto/Wohnung etc) und das würde ja als Tourist dann eher schwierig werden...

Vielen Dank für eure Tipps.
Carpool Guy
Mitglied
Beiträge: 478
Registriert: 03.07.2011 - 14:25
Kontaktdaten:

Re: Nach Australien oder Neuseeland reisen

Beitrag von Carpool Guy » 27.05.2019 - 03:16

Fuer australien gibt es sicher leute die dazu besser bescheid wissen, der folgende beitrag ist nur auf NZ bezogen:

Work visa gibt es nur fuer leute die noch lange genug arbeiten koennen oder auf der shortlist (siehe "Skill Shortage List") stehen. Wenn man einen gefragten job hat bekommt man das workvisa auch noch wenn man bis 50 jahre alt ist.

Ich kenne aber auch leute die ihr touristvisa verlaengert haben wenn sie ausreichende finanzielle mittel vorweissen konnten. Ich weiss nicht wie lange man das maximal verlaengern kann, aber eine bekannte war 6 monate lang in NZ, und musst eben nur einmal ins visa office um es verlaengert zu bekommen. Gut moeglich, dass du dein visa sogar auf ein Jahr strecken kannst, dann aber ohne arbeitserlaubniss.

Dann gibt es noch "business visa", damit kenne ich mich aber absolut nicht aus. Das ist interessant fuer leute die viel geld haben aber auf keinem anderen weg immigrieren koennen. Damit musst du in NZ geld investieren, also entweder in eine bestehende firma, oder du machst deine eigene firma auf. Vor 10 jahren gab es im stadtzentrum von auckland jede menge internet cafes mit 50 plaetzen und auch extrem guenstig ($2/h oder so?), wo aber maximal 10 leute an den pcs waren. Ich hatte mich immer gefragt wie die bei den preisen und kosten (hardware, miete) gewinn machen, bis mir jemand erklaert hat dass das alles verlustgeschaefte sind, die von leuten betrieben werden die ueber ein business visa ins land kommen wollen.

Kann mir aber nicht vorstellen das "Internetcafe" heute noch ein anerkanntes geschaeftsmodell ist um an ein visa zu kommen. Dafuer gibt es aber derzeit nur in ganz wenigen neuseelaendischen staedten die in Japan so beliebten katzencafes :)

Vor einigen jahren ist ein rentner aufgeflogen, weil er 10 jahre oder noch laenger illegal im land geblieben ist. Er hatte irgendwo ganz versteckt im wald gelebt, und kam nur in die stadt um dort geld abzuheben und damit vorraete zu kaufen.
Backpacker lifts in Australien :: Roadtrip Rechner - berechne kosten fuer mietwagen, benzin und unterkunft.
JuleNZ
Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 18.01.2018 - 04:37

Re: Nach Australien oder Neuseeland reisen

Beitrag von JuleNZ » 27.05.2019 - 11:44

Hallo,
fuer Neuseeland am besten die wirklich gute Webseite von Immigration NZ durchforsten.
Soviel ich weiss, gibt es fuer Arbeits- oder Entrepreneurvisa keine Altersgrenze. PR schon - 57.
Neuseeland hat eine 'essential skills shortage' Liste. Wenn deine Ausbildung dort zu finden und zudem in NZ anerkannt ist, hast Du gute Chancen einen Job zu suchen. Ob dich jemand einstellt, ist eine andere Frage - aber das ist ja eher ein weltweites Problem.
Besuchervisum kann man ohne Probleme mit genuegend Geldnachweis fuer max. ein Jahr beantragen. Nur kann man damit natuerlich nicht arbeiten.
Viel Erfolg,

Jule
SamTET
neues Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: 26.05.2019 - 17:17

Re: Nach Australien oder Neuseeland reisen

Beitrag von SamTET » 27.05.2019 - 14:04

Interessant, danke euch!

NZ und Business Visa. Das wäre eine Option und auch interessant. Werde es vermutlich nicht so schaffen wie Kim Dotcom, aber eine Nummer kleiner wäre eine gute Idee. Da sollte ich mich einmal schlau machen.

Wie gesagt, im Wald wohnen... ich möchte das schon legal machen. So wie damals in Asien. Alle paar Monate ausreisen, wieder einreisen und damit das Visa verlängern bzw. die "Laufzeit" reseten. Mit dem Aufwand könnte ich leben.

Arbeiten sollen wir alle noch bis 68 (oder bis wir umfallen). Ich denke halt hier vielleicht dann auch an Vorruhestand oder gleich Rente und werde die sicher aus DE und den USA bekommen. Somit kann ich zumindest mit Sicherheit für mich selber sorgen und falle dem Staat nicht zur Last.
Antworten

Zurück zu „Reise-Vorbereitungen“