Differenzierter Blick auf Deutschland, seit Australienreise?

Deine Meinung ist gefragt. Diskutiere mit anderen über brisante Reisethemen. Hier bitte keine Anfragen zu einer persönlichen Beratung posten - hier werden interessant und wichtige Themen mit anderen diskutiert.
Drobstar
Mitglied
Beiträge: 120
Registriert: 09.12.2006 - 22:08

Beitrag von Drobstar » 21.02.2008 - 13:59

Chacco hat geschrieben:
Shue hat geschrieben: Ist Macht haben eine must-have-Option? Bzw.ist es automatisch schlecht, wenn man sie nicht hat? Kann ich nicht nachvollziehen, das Argument...
Naja, die Mehrheit der Menschen hätte sicher gern etwas mehr Macht und sei es nur über den Nachbarn. Ich würde den Begriff zumindest allgemein eher als etwas Positives einstufen. Dass die Macht meistens missbraucht wird, ist ein anderes Thema.
Auch das Ansehen der Reichen ist in den ärmeren Ländern meistens weit höher, als in Deutschland. Wenn man dann noch die recht hohen Steuerabgaben und die kaum vorhandenen Bestechungsmöglichkeiten dazu nimmt, komme ich zu dem Schluss, dass es für Reiche weit bessere Plätze gibt, als Deutschland.
Aber wenn man mal sieht, wie sich die reichen in Asien zum teil auffühen.... beschämend. gerade in kambodscha!!!!!!!
Tofi
Mitglied
Beiträge: 267
Registriert: 17.01.2007 - 16:49

Beitrag von Tofi » 21.02.2008 - 21:00

Meinst du damit die reichen Touristen oder die reichen Kambodschaner? Ich vermute letztere?
Das ist halt dort so. Wenn du Geld hast bist du zumindest als Einheimischer der King. Als Ausländer einfach nur ein Trottel der ganze Familien durchfüttert nur um sich der Ilusion von Liebe hinzugeben.
Benutzeravatar
Chacco
VIP Member
Beiträge: 5362
Registriert: 21.02.2005 - 13:00
Wohnort: Bangkok / Zürich
Kontaktdaten:

Beitrag von Chacco » 21.02.2008 - 21:16

Drobstar hat geschrieben:
Chacco hat geschrieben: Aber wenn man mal sieht, wie sich die reichen in Asien zum teil auffühen.... beschämend. gerade in kambodscha!!!!!!!
Keine Ahnung, wie sich die Reichen in Kambodscha aufführen, habe keine gesehen, auch wenn es natürlich einige davon gibt.
Drobstar
Mitglied
Beiträge: 120
Registriert: 09.12.2006 - 22:08

Beitrag von Drobstar » 22.02.2008 - 07:06

ich meine reiche Kambodschaner. schlimm, was die sich leisten.
Tofi
Mitglied
Beiträge: 267
Registriert: 17.01.2007 - 16:49

Beitrag von Tofi » 22.02.2008 - 18:39

Chacco hat geschrieben:
Drobstar hat geschrieben:
Chacco hat geschrieben: Aber wenn man mal sieht, wie sich die reichen in Asien zum teil auffühen.... beschämend. gerade in kambodscha!!!!!!!
Keine Ahnung, wie sich die Reichen in Kambodscha aufführen, habe keine gesehen, auch wenn es natürlich einige davon gibt.
Kennst ja das Verhalten so mancher Thai-Chinesen in Bangkok. Die lassen die Laoten und Isaner ihre Verachtung voll spüren.
Franzi87
Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 29.01.2007 - 14:47
Kontaktdaten:

Beitrag von Franzi87 » 12.04.2008 - 14:29

Seit meiner Zeit in Australien sehe ich Deutschland definitiv in anderen Augen.
Ich weiss jetzt schon, dass mich die deutsche Gesellschaft aufregen wird, wenn ich wieder zu Hause bin.
Die Unfreundlichkeit und Nicht-Interesse an anderen Menschen. Hier in Australien winken die Leute einen gerne Mal in oder aus der Parkluecke heraus, helfen einem wenn man mit einer Karte irgendwo verloren auf der Strasse stehen, was mir in Deutschland noch nie passiert ist.
Aber auch wirklich das Lebensmotto 'No Worries' ist einfach wunderbar. Wie schon jemand anderes hier im Thread geschrieben hat machen wir Deutschen uns einfach viel zu viele Gedanken und sehen alles viel zu grau. Probleme sind doch immer loesbar...
*'--- www.pinkergnom.de ---'*
Antworten

Zurück zu „Travel-Talk - Pro & Contra“