Anlage im Ausland kaufen und vermieten

Fragen & Tipps zu Ländern, Reisen im Land, Fortbewegung, Unterkünften wie Hostels, Hotels etc., Touren, Ausflügen usw.

Moderator: Nici

Antworten
Palmas
neues Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 08.01.2015 - 17:03

Anlage im Ausland kaufen und vermieten

Beitrag von Palmas » 08.01.2015 - 17:56

Hey Leute,

ich möchte mich an diejenigen richten die ähnliche Gedankenspiele wie ich haben oder hatten oder vll. sogar schon ähnliches getan haben.

ich bin jemand, der gerne ohne grenzen denkt und sich erst einmal den traum ausmalt, bevor er auf die wichtigen contra punkte kommt oder es schlimmer noch direkt zerredet.

Nach meiner Ausbildung und ein wenig Berufserfahrung war ich 2008/09 für ein Jahr in Australien (Work&Travel) und Teilen SüdOst-Asiens.
Diese Reise war so prägend und eindrücklich für mich, dass mein Leben danach etwa so aussah:
1 Jahr Job in Deutschland - ein paar Wochen/Monate Reisen - 1 Jahr Job in Deutschland - ein paar Wochen/Monate Reisen .......

Um meinen Traum zu verwirklichen in den Winter/Herbst-Monaten im Ausland zu leben und den Rest in Deutschland spiele ich mit dem Gedanken, mir zusammen mit meiner Freundin eine Anlage im Ausland zu finanzieren, in der wir zeitweise ganz oder zum Teil selbst wohnen, es aber auch zeitweise komplett vermieten werden.
Im Vordergrund steht hier der eigene Traum teils im Ausland zu leben und anderen Travellern/Urlaubern eine unterkunft zu ermöglichen, aber natürlich muss sich das ganze auch rechnen und es wäre natürlich weltklasse, wenn neben der Kreditabzahlung auf Dauer was abfällt, denn minimum 3 joblose Monate im Jahr müssen auch erstmal bezahlt werden.
Wie ihr merkt möchte ich gerne meine Leidenschaft mit dem geschäftlich sinnvollen verbinden.
Den Möglichkeiten sind nur vom finanziellen Spielraum Grenzen gesetzt.
Ich könnte mir sowohl eine einzelne Ferienwohnung in Amsterdam, so wie eine kleine Bungalow-Anlage in Indonesien oder einen kleinen Campingplatz vorstellen.
In der Zeit, in der ich selbst in Deutschland bin, müsste sich natürlich jemand mehr oder weniger um kleine handwerkliche Arbeiten und die Betreuung der Gäste kümmern. Hierfür bieten sich natürlich Reisende und Backpacker an, die dann wiederum for free wohnen könnten. Allerdings ist hier vollstes Vertrauen sehr wichtig.
Die Gefahr von Mietnomaden fällt hier auch weg, da nur zeitweise vermietet wird.
Natürlich wird es Renovierungsarbeiten etc. geben und die Versicherung wird je nach Land auch recht teuer.

Eine andere Alternative wäre das Finanzieren und komplette Vermieten einer Immobilie in Deutschland um dadurch auf Dauer Geld für Reisen/Leben zu erwirtschaften.

Ich freue mich über jede kritisierende stimme aber vor allem auf kreative gedankenspiele und erfahrungen!

Euer Lars
Carpool Guy
Mitglied
Beiträge: 445
Registriert: 03.07.2011 - 14:25
Kontaktdaten:

Re: Anlage im Ausland kaufen und vermieten

Beitrag von Carpool Guy » 11.01.2015 - 02:11

Hallo,

bezueglich der vermietung deiner bleibe in deutschland: in welcher stadt ist die wohnung? Irgendeine lage die auch fuer touristen interressant ist - Berlin, Muenchen, Hamburg, Rhein-Mosel gegend vielleicht? Gibt es irgendeine touristenattraktion in der naehe die auch noch mit oeffentlichen verkehrsmitteln oder einem fahrrad gut zu erreichen ist? Wenn sie im norden an der see ist dann wirst du wohl nur ueber die sommermonate ausgebucht sein. Wenn es ein schoenes dorf in den alpen mit badesee und skigebieten in der naehe ist, dann wird es wohl auch leichter sein es sommer und winter zu vermieten, vorrausgesetzt der ort ist hinreichend bekannt. Mecklenburg-vorpommern und Sachsen halte ich auch fuer wenig geeignet fuer besucher aus dem ausland :wink:

Bei irgendwelchen mittelgrossen stadten die touristisch nicht viel zu bieten haben (Chemnitz, Bielefeld, ...) sehe ich eher schwarz fuer deinen plan.
Wenn du dir unsicher bist, dann logge dich bei couchsurfing.com ein und schaue wieviele reisende gerade auf der suche nach einem host in deiner stadt sind, oder schaue bei booking.com und airbnb wieviele hotels/anbieter es in deiner stadt gibt und vergleiche es mit anderen stadten die etwa die selbe einwohnerzahl haben - einfach um eine idee zu bekommen wie beliebt/bekannt deine stadt unter touristen ist.
Ich hatte auch mal etwa ein jahr lang ein profil bei cs und habe in einer recht unbekannten stadt in deutschland mit 80.000 einwohnern gewohnt. In der zeit hatte ich keine einzige anfrage bekommen, obwohl das profil eigentlich recht freundlich und einladend gestaltet war.
Also ICH haette mich sofort zu mir eingeladen bei meinem tollen profil :grins:
Anderen mitgliedern in der stadt ging es aber aehnlich.

Wenn du das haus permanent vermietest: wieviel geld bekommst du dafuer pro monat, wie stellst du es an um damit einen monat auf reisen zu leben und wieviel legst du zurueck fuer reparaturen am haus?
Meine eltern haben ein haus und trotzdem muessen sie laufend kredit aufnehmen da alle 10 jahre irgendwas anderes repariert, saniert oder erneuert werden muss: Fenster, Heizung, Dach usw.
Irgendwelche Raume malern, Fliesen oder Teppich legen usw. kann man ja immerhin noch mit ein bischen zeit und geschick selbst machen.
Backpacker lifts in Australien :: Roadtrip Rechner - berechne kosten fuer mietwagen, benzin und unterkunft.
Antworten

Zurück zu „Land & Leute - andere Länder“