Ipod touch mitnehmen?

Fragen & Tipps rund um die Technik wie Handynutzung, Notebooks, Fotografieren, Telefonieren, Strom, Sicherheit von Geräten etc.

Moderator: Nici

Antworten
SommerSonnenWende
Mitglied
Beiträge: 72
Registriert: 16.09.2009 - 17:47
Wohnort: Berlin

Ipod touch mitnehmen?

Beitrag von SommerSonnenWende » 24.01.2010 - 21:04

Hallo ihr Lieben!

Mir stellt sich gerade die Frage, ob ich meinen Ipod touch nach Australien mitnehmen soll für das Jahr?

Einerseits habe ich dort einen Üœbersetzer, mobile Reiseführer und Maps drauf, kann aufs Wlan zugreifen und habe Musik und Bilder bei mir ...

Anderseits ist der ipod ja immer an eine iTunes Mediathek gebunden und das ist natürlich die bei mir in D auf dem PC. Also kann ich den ipod im InternetcafÜ© nicht als Datenspeicher für Fotos etc. nutzen ... oder habe ich da gerade einen Denkfehler?
Und es ist ein technisches Gerät mehr, welches ich aufladen muss und welches mir gestohlen werden könnte.

Wie waren eure Erfahrungen mit einem ipod touch (oder auch iphone) in Australien? Nützlich, überflüssig ...?

LG
SommerSonnenWende
Blade
Mitglied
Beiträge: 143
Registriert: 16.03.2009 - 08:30
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Beitrag von Blade » 24.01.2010 - 22:53

Hi,

also ich werde meinen Ipod Touch auch mitnehmen, da ich ihn erstmal immer mitnehmen kann im gegensatz zu einem Netbook und somit die Wahrscheinlichkeit geringer ist geklaut zu werden.

Für meine Bilder werde ich einen USB Stick verwenden und mir dann online eine Datenbank einrichten oder halt auf dem USB Stick lassen.

Da hast du schon Recht das der Ipod Touch an iTunes gebunden ist, jedoch hatte ich letztens ein längeres Gespräch mit der technischen Abteilung von Apple und der Kollege hat gesagt, man kann es umstellen, so das man iTunes nicht mehr benötigt, einfach mal googlen. Es geht auf jedenfall, dann funktioniert das Teil wie bei einem normalen USB Stick, einfach als Datenspeicher. Du glaubst gar nicht was die von Apple durch iTunes alles über dich wissen ;)

hoffe konnte dir etwas helfen.

gruß
Wenn du jemals das Gefühl hast, dir bei etwas doof vorzukommen, dann tue es einfach!

http://www.mymapblog.de/Beller
Jinx
VIP Member
Beiträge: 864
Registriert: 31.12.2003 - 15:43
Wohnort: Bremen :::: 32 Jahre
Kontaktdaten:

Beitrag von Jinx » 25.01.2010 - 14:33

Ich werde mir auch bald wieder einen Nano zulegen. ITunes habe ich schon beim letztenn Mal nicht benutzt. Schreckliches Prgramm. Es gibt da ein kleines Musik-Programm, dass man ohne Umstellen mit den IPods verwenden kann. Name fällt mir aber gerade nicht ein.

Ich würde ihn auf jeden Fall mitnehmen ;-) Tja und wenn er geklaut ist, hast du ja deinen Reiseversicherung. Nur die Musik musste natürlich sichern vor Australien. Mein ganzer Technikkram wurde ja auch geklaut. Man muss halt aufpassen und auch nach einen halben Jahr nicht schlurig werden.
Odin
Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: 18.10.2008 - 19:30

Beitrag von Odin » 08.02.2010 - 17:14

ich hab mir auchn Touchgekauft zum mitnehmen...

aus erfahrung kann ich sagen, gerade wenn du utnerwegs bist ohne rucksack ist es doch geschcikt, hier und da mal ins internet zu gehen ohne das dumme netbook mitzuschleppen....
Jojo29
VIP Member
Beiträge: 2514
Registriert: 15.08.2003 - 23:59
Wohnort: Hamburg, 38 Jahre

Beitrag von Jojo29 » 08.02.2010 - 18:53

Ich habe ihn immer auf Reisen dabei und wenn du dir ein App besorgst, mit dem Du Daten auf den Touch bekommst (also PDFs, jpgs etc.) ist das Teil grandios!

Ich habe auf diese Weise immer alle meine Unterlagen (Buchungsbestätigungen etc.) in PDF-Form dabei und kann sie jederzeit aufrufen. Das ist super praktisch, vor allem weil du ja aus nahezu allem im Internet ein PDF machen kannst, inklusive Google Maps Ausschnitten, Ubahn-Plänen... ;)

Also seit ich den vor ein paar Jahren gekauft habe, möchte ich ihn jedenfalls nicht mehr auf Reisen missen. Internet braucht man gar nicht immer, um sowas gut nutzen zu können.
Life is a journey!
Next stop: Philippines
Last stop: India & Bhutan

Once upon a time in OZ:
Just.Feeling.Alright
Mitglied
Beiträge: 198
Registriert: 24.01.2010 - 12:53
Kontaktdaten:

Beitrag von Just.Feeling.Alright » 08.02.2010 - 19:15

ich stehe jetzt vor einem kleinen anderen Fall :)

Mein großer bruder hat bei seiner tur durch thailand alles auf seiner webseite hochgeladen und berichte geschrieben, die man sogar jetzt noch aufrufen kann! Da möchte ich ja nicht blöd darstehen und allen erwartungen meiner familie nicht engegenkommen und einfach keine online-berichte/Photos hochladen! Hab mir sogar schon meine eigene Website programmiert mit den nötigen php und javascript codes, natürlich auch einen schicken style :)

wisst ihr, ob ich mir für die mobilität, statt meinem riesen laptop, lieber ein Ipod (muss ich dann noch kaufen) oder ein Iphone (ersetzt die kamera leider nicht, also wahrscheinlich doch lieber Ipod) kaufen sollte? eine extra kamera werde ich auf jeden fall noch kaufen. Meine Webseite werde ich dann wohl aus dem Internetcaffee editieren müssen. Das geht wahrscheinlich ohne probleme? ich denke, so ein portables programm zum sachen auf den server hochzuladen müsste es ja geben.

und... für die IT profis (kenn mich da noch nicht so dolle aus :/):
ist es besser, wenn ich einen Webspace in Australien kaufe, und dort mein zeugs hochlade, oder macht das nicht so ein unterschied von der geschwindigkeit her, wenn ich mir ein webspace in deutschland kaufe? wenn die Inet-verbindung im Inetcaffee in australien schlecht ist, dann schon, oder?

Thx :p
Sakrileg
VIP Member
Beiträge: 342
Registriert: 09.02.2008 - 18:03
Wohnort: Schwäbisch Hall
Kontaktdaten:

Beitrag von Sakrileg » 08.02.2010 - 22:07

Hallihallo :)
Just.Feeling.Alright hat geschrieben:wisst ihr, ob ich mir für die mobilität, statt meinem riesen laptop, lieber ein Ipod (muss ich dann noch kaufen) oder ein Iphone (ersetzt die kamera leider nicht, also wahrscheinlich doch lieber Ipod) kaufen sollte? eine extra kamera werde ich auf jeden fall noch kaufen. Meine Webseite werde ich dann wohl aus dem Internetcaffee editieren müssen. Das geht wahrscheinlich ohne probleme? ich denke, so ein portables programm zum sachen auf den server hochzuladen müsste es ja geben.
Ob iPod oder iPhone...Grundsätzlich ist ein iPod natürlich billiger. Würde zu einem iPod Touch tendieren, allerdings brauchst du dann halt noch ein kleines billiges Handy zum Telefonieren. Mit einem iPod Touch hast du wie beim iPhone auch WLAN, was unterwegs natürlich sehr praktisch ist, dann kannst du kurz zwischendurch im McD deine Mails checken oder so.
und... für die IT profis (kenn mich da noch nicht so dolle aus :/):
ist es besser, wenn ich einen Webspace in Australien kaufe, und dort mein zeugs hochlade, oder macht das nicht so ein unterschied von der geschwindigkeit her, wenn ich mir ein webspace in deutschland kaufe? wenn die Inet-verbindung im Inetcaffee in australien schlecht ist, dann schon, oder?
Thx :p


Ich schätze mal, dass die Website in erster Linie für die daheimgebliebenen in Deutschland gedacht ist - von daher wäre deutscher Webspace besser. Grundsätzlich macht es aber nur einen minimalen Unterschied, ob der Server jetzt in Deutschland oder Australien oder Amerika steht...meist macht sich das gar nicht bemerkbar, da gibt es viel engere "Flaschenhälse" auf die du keinen Einfluss hast, zum Beispiel die Internet-Anbindung des Webseitenbesuchers selbst. Von daher würde ich dir zu deutschem Webspace raten, da hast du alles in deutsch und musst dir keinen Stress wegen irgendwelchen englischen Verträgen machen.

In Australien wirst du sehr oft mit langsamen Internet zu kämpfen haben, das liegt aber auch nicht am Standort des Servers sondern ganz einfach an den langsamen Internetanbindungen in AU. Dort gibt es zudem meist Volumentarife (oft in Hostels), deshalb kann es dann vorkommen, dass am Ende des Monats überhaupt nichts mehr geht :lol:

Ein FTP-Programm für den USB-Stick o.ä. zu bekommen dürfte kein Problem sein, z.B: gibt es eine "Portable"-Version von FileZilla.

Hoffe ich konnte ein bisschen helfen :smile:



Allgemein zum Thema iPhone mitnehmen: Wenn man schon so ein ding hat, kann ich nur empfehlen, es auch mitzunehmem!! Ist doch wie geschaffen für so eine Reise...Wenn man das iPhone (oder iPod oder whatever) in Deutschland viel nutzt, wird es einem in Australien SEHR fehlen, wenn man es nicht dabei hat!!
www.zwei-weit-weg.de - unser Japan-Australien-Blog ab Oktober '08
Just.Feeling.Alright
Mitglied
Beiträge: 198
Registriert: 24.01.2010 - 12:53
Kontaktdaten:

Beitrag von Just.Feeling.Alright » 09.02.2010 - 16:48

:p fettes dankeschön!
lennox
neues Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: 12.10.2009 - 14:56
Wohnort: Berlin

Beitrag von lennox » 12.02.2010 - 12:42

Hey,

bin ebenso so unentschlossen, ob ich mein Iphone mitnehmen soll!?
Flieg im März für mindestens ein dreiviertel Jahr nach Australien...
Werde auch ein Netbook beihaben und weiß nicht ob es was bringt das iphone mitzunehmen.
Mach mir Gedanken übers Klauen lassen, oder wie es aussieht wenn ein "Backpacker" mit nehm Iphone unterwegs ist!

Was sagt Ihr dazu?

Gruß Lennox
Blade
Mitglied
Beiträge: 143
Registriert: 16.03.2009 - 08:30
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Beitrag von Blade » 12.02.2010 - 16:10

Nimm das Teil mit,
hast du ne Menge Geld für bezahlt, dein Vertrag läuft denke mal auch weiter.

Was soll es denn nen 3/4 Jahr zuhause rumliegen und da verliert es nur an Wert, entweder du verkaufst es bevor du los gehst oder nimmst es mit.

Und nur weil man Backpacker ist muss man nicht arm sein und kein Iphone mit sich führen dürfen. Das Image des Backpackers hat sich eh gewandelt und wird es auch weiterhin.

Ich hab nicht mal nen Rucksack mit ;)
fühle mich dennoch als Backpacker

gruß
Wenn du jemals das Gefühl hast, dir bei etwas doof vorzukommen, dann tue es einfach!

http://www.mymapblog.de/Beller
Sven25
Mitglied
Beiträge: 344
Registriert: 21.12.2009 - 18:03
Wohnort: Cairns QLD
Kontaktdaten:

Beitrag von Sven25 » 13.02.2010 - 12:35

Hmm ich frage mich wieso ihr solche fragen stellt ob ihr den mit nehmen soltl oder nicht? Ich meine es ist Eure entscheidung, Klar ist so ein Ipot Teuer wenn man ihn Verliert. Aber er ist auch Ganz Nützlich wenn man einen hat zb karten GPS oder so kp was sowas alles kann. Also im Entefekt müsst ihr selber Entscheiden ob ihr ihn mitnehmen wollt oder nicht
There is nothing like Australia!!!
SommerSonnenWende
Mitglied
Beiträge: 72
Registriert: 16.09.2009 - 17:47
Wohnort: Berlin

Beitrag von SommerSonnenWende » 20.02.2010 - 12:27

Wir stellen diese Fragen, weil wir die Erfahrung anderer Reisender hören wollen?!
Natürlich ist es unsere Entscheidung, aber was spricht gegen Meinungsaustausch?
Diskussionen über Trolley sv Rucksack, 3 Paar Socken oder 10 ... sind dann genauso unsinnig. Aber sie helfen uns. :wink:

Ich habe meinen ipod noch nicht lange und weiß eben nicht, wie sinnvoll der sich an anderen PCs verwenden lässt. Also frage ich hier und schon fällt die Entscheidung leichter. :grins:
turin
VIP Member
Beiträge: 662
Registriert: 20.09.2007 - 15:12

Beitrag von turin » 21.02.2010 - 06:27

oder wie es aussieht wenn ein "Backpacker" mit nehm Iphone unterwegs ist!
Wen juckts?!
Ausserdem sind Backpacker nicht per definitionem mittellose Penner. ;-) Die meisten deutschen Backpacker sind 19 oder 20 und grosszuegig mit finanziellen Mitteln ihrer Eltern unterfuettert...der Rucksacktourist der 70er oder 80er Jahre ist als Idee ohnehin Geschichte.
Ich habe meinen ipod noch nicht lange und weiß eben nicht, wie sinnvoll der sich an anderen PCs verwenden lässt.
Ist durchaus ein guter Punkt, solange man auf ITunes zum Transfer angewiesen ist und nicht noch einen eigenen Rechner mit hat. Aber gigantische Transfers sind unterwegs ja nicht unbedingt noetig und als reinen Datenspeicher kann man auch noch einen USB-Stick dabei haben. Zum Aufladen sollte man sich m.E. eh zb. ein Steckdosenanschluss mit USB-Port besorgen, damit ist man von Rechnern als Ladestation unabhaengig. Gilt eigentlich fuer jeden USB-Player.
wingman
Mitglied
Beiträge: 65
Registriert: 02.11.2007 - 12:41

Beitrag von wingman » 21.02.2010 - 17:31

Hey, habe mir dummerweise einen Ipod touch in Australien gekauft und musste dann feststellen das ich mir das wirklich sparen hätte können. Die meiste Zeit verbrachte der Ipod ungenutzt in meinem Rucksack. Is zwar schön ab und zu mal wifi verwenden zu können aber wenn ich die Wahl hätte würd ichs nicht nochmal machen, Risiko ihn zu verlieren oder das er kaputt geht wäre mir einfach zu groß (war auch noch in Südostasien und da wärs oft knapp so gewesen) ;)
Antworten

Zurück zu „Technik auf Reisen“