Proof of funds

Wie fülle ich es aus? Was muss ich beachten?

Moderator: Yassakka

Antworten
JingleBells123
Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: 21.09.2018 - 20:47

Proof of funds

Beitrag von JingleBells123 » 15.11.2018 - 00:43

Hallo Leute,

kann man irgendwo nachlesen, in welcher Form man den Nachweis über die $5000 haben soll? Alle schreiben online, dass es ein "beglaubigter" Kontoauszug sein muss, aber wer sagt das, bzw. kann man das auf der Seite vom Australian Government irgendwo nachlesen? Habe es dort nicht finden können...

Danke und Gruß
Carpool Guy
Mitglied
Beiträge: 445
Registriert: 03.07.2011 - 14:25
Kontaktdaten:

Re: Proof of funds

Beitrag von Carpool Guy » 15.11.2018 - 00:56

Einfach vor der abreise einen kontoauszug ausdrucken, oder screenshot/PDF auf dem handy speichern.
Ich kenne allerdings keinen bei welchem der nachweis wirklich verlangt wurde.
Backpacker lifts in Australien :: Roadtrip Rechner - berechne kosten fuer mietwagen, benzin und unterkunft.
Benutzeravatar
Bine
Administrator
Beiträge: 4079
Registriert: 13.07.2002 - 00:08
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Proof of funds

Beitrag von Bine » 15.11.2018 - 10:49

JingleBells123 hat geschrieben: Hallo Leute,

kann man irgendwo nachlesen, in welcher Form man den Nachweis über die $5000 haben soll? Alle schreiben online, dass es ein "beglaubigter" Kontoauszug sein muss, aber wer sagt das, bzw. kann man das auf der Seite vom Australian Government irgendwo nachlesen? Habe es dort nicht finden können...

Danke und Gruß
Das steht dort auch nirgendwo.
Die Einreisebeamten nehmen sich aber das Recht heraus, dich - wenn du ihnen suspekt erscheinst und/oder z.B. nur mit einem Oneway-Ticket einreist, an einen Computer zu setzen, damit du dich in Dein Online-Banking einloggen kannst. Dann sollte genügend Geld auf dem Konto sein.
Reisebine: Australien - Neuseeland - Work & Travel Australien - Stopover - Autofahren & Mietcamper
Bürozeiten: Mo - Fr 10.00 - 18:00 Uhr - Tel: 030/889 177 10
JingleBells123
Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: 21.09.2018 - 20:47

Re: Proof of funds

Beitrag von JingleBells123 » 16.11.2018 - 12:31

Vielen Dank für die Antworten!

Finde es komisch, dass dann so viele online behaupten, man solle einen beglaubigten Kontoauszug mitnehmen. Wie kommen diese Leute vor allem auf "beglaubigt"?? Naja gut, anscheinend ist das Thema halb so wild und ich werde mir einfach den letzten Kontoauszug ausdrucken und gut ist.
Benutzeravatar
Bine
Administrator
Beiträge: 4079
Registriert: 13.07.2002 - 00:08
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Proof of funds

Beitrag von Bine » 16.11.2018 - 12:46

JingleBells123 hat geschrieben: Finde es komisch, dass dann so viele online behaupten, man solle einen beglaubigten Kontoauszug mitnehmen. Wie kommen diese Leute vor allem auf "beglaubigt"?? Naja gut, anscheinend ist das Thema halb so wild und ich werde mir einfach den letzten Kontoauszug ausdrucken und gut ist.
Diese Aussagen zum Thema sind ca 10 Jahre alt und älter. Damals musste/sollte man tatsächlich so etwas dabei haben. Das Internet ist nie auf dem neuesten Stand. Und da ein Kontoauszug auch alt sein kann und Du mittlerweile das Geld auch gar nicht mehr auf dem Konto haben kannst, geht man jetzt eben zu anderen "Maßnahmen" über.

Kommt aber sehr, sehr, selten vor, dass tatsächlich danach gefragt wird.

Viiiielt wichtiger ist, dass Du bei der Beantragung des Visums angegeben hast, dass Du genügend "funds" (Rücklagen) für deine Reise hast. Dies gibt den Behörden die rechtliche Möglichkeit, dich umgehend des Landes zu verweisen, wenn du z.B. irgendwo aufgegriffen wirst, und du behauptest, du kannst dir keine Unterkunft leisten, weil du kein Geld mehr hast.
Reisebine: Australien - Neuseeland - Work & Travel Australien - Stopover - Autofahren & Mietcamper
Bürozeiten: Mo - Fr 10.00 - 18:00 Uhr - Tel: 030/889 177 10
Antworten

Zurück zu „Fragen zum "Working Holiday Visa" für Australien“