"alter" reisepass aber noch ausreichend gültig

Wie fülle ich es aus? Was muss ich beachten?

Moderator: Yassakka

Antworten
metti
neues Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: 16.04.2006 - 04:47
Wohnort: München, 26 J.
Kontaktdaten:

"alter" reisepass aber noch ausreichend gültig

Beitrag von metti » 20.04.2006 - 15:46

hallo ihr lieben australienliebhaber,

ich habe mich jetzt einige zeit durch die verschiedenen und umfangreichen beiträge durchgelesen und bin begeistert von den vielen und liebgemeinten ratschlägen und infos.

meine frage ist: ich hab zwar gelesen und gelesen aber irgendwie bin ich nicht auf die beantwortung meiner frage gekommen - wahrscheinlich steht sie zwar irgendwo groß und breit da - aber naja ... ich hoffe es "schimpfen" jetzt nicht gleich alle drauf los ...

habe vor ende august für ein jahr nach DU zu fliegen.

mein reisepass ist von 2005 und bis 2010 gültig - es ist allerdings der "alte" - also sprich kein unglücklich dreinschauendes, "gerades" gesicht auf dem bild usw. ... nachdem hier alle immer wieder von NEUEM Reisepass und beantragen usw. schreiben - bin ich mir erst dadurch unsicher geworden ... oder haben die alle noch keinen reisepass oder keinen so lange gültigen mehr ...

also wie gesagt die bestimmungen (alter, gülitgkeit, ohne kids usw.) sind mir eigentlich klar ... mein problem ... gilt der alte reisepass oder brauch ich einen neuen??

ich bin mir sicher ihr könnt mir helfen ...

vielen dank schonmal ...

metti
Dean2
Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 11.10.2005 - 19:34
Wohnort: 29 Jahre / Great Ocean Road

Beitrag von Dean2 » 20.04.2006 - 16:04

Hi

Soweit mir bekannt braucht mann den neuen nur für die USA alle anderen erkennen den alten noch an !

Wurde mir zumindest so erzählt von einer Freundin die gerade in den Staaten ist !!!

mfg Dean
MC Wanne
Mitglied
Beiträge: 40
Registriert: 29.01.2006 - 13:06
Wohnort: Siegburg
Kontaktdaten:

Beitrag von MC Wanne » 20.04.2006 - 16:08

Solange der Reisepass noch Gültigkeit bei Ein und Ausreise hat

Ist der "alte Reisepass" noch für reisen ins Ausland brauchbar
Von Mai 06 bis Mai 07 in Oz
metti
neues Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: 16.04.2006 - 04:47
Wohnort: München, 26 J.
Kontaktdaten:

Beitrag von metti » 20.04.2006 - 16:20

super, vielen lieben dank für die schnellen antworten... kam mir auch schon ein bisschen spanisch vor ... aber sicher ist sicher ...

metti
Jan
VIP Member
Beiträge: 2695
Registriert: 26.02.2004 - 17:53

Beitrag von Jan » 20.04.2006 - 16:22

Hi,

dein Pass ist schon einer der neueren Generation mit Hologramm ... Damit kannst du zur Zeit im Prinzip in jedes Land der Welt reisen.

Solange die Länder keinen anderen Pass mit biometrischen Daten zur Einreise fordern (und bisher tut das noch kein Land), no worries !

Grüße,

Jan
Benutzeravatar
Chacco
VIP Member
Beiträge: 5375
Registriert: 21.02.2005 - 13:00
Wohnort: Bangkok / Zürich
Kontaktdaten:

Beitrag von Chacco » 21.04.2006 - 10:28

Jan hat geschrieben: Solange die Länder keinen anderen Pass mit biometrischen Daten zur Einreise fordern (und bisher tut das noch kein Land), no worries !
Soweit sich da nix geändert hat, fordern die USA seit dem 26.Oktober 2005 einen biometrischen Pass bei der Einreise. Ausgenommen sind allerdings 27 Staaten, darunter auch Deutschland, bei denen sie diese Frist um 1 Jahr aufgeschoben haben.
Jan
VIP Member
Beiträge: 2695
Registriert: 26.02.2004 - 17:53

Beitrag von Jan » 21.04.2006 - 15:18

Chacco hat geschrieben:
Jan hat geschrieben: Solange die Länder keinen anderen Pass mit biometrischen Daten zur Einreise fordern (und bisher tut das noch kein Land), no worries !
Soweit sich da nix geändert hat, fordern die USA seit dem 26.Oktober 2005 einen biometrischen Pass bei der Einreise. Ausgenommen sind allerdings 27 Staaten, darunter auch Deutschland, bei denen sie diese Frist um 1 Jahr aufgeschoben haben.
Richtig, deswegen brauchen wir ja auch noch keinen ...
Shue
VIP Member
Beiträge: 1194
Registriert: 16.09.2004 - 15:42
Wohnort: 32, Augsburg

Beitrag von Shue » 21.04.2006 - 18:20

Das wäre ein ziemlicher Hammer, wenn man einen Reisepass, der vor einem Jahr ausgestellt wurde, jetzt (kostenpflichtig) durch den neuen ersetzen müsste... Sowas gibt es zwar (da soll ja irgendwas mit den EU-Führerscheinen kommen) - aber sicherlich nicht in so kurzen Fristen. Bei den Führerscheinen gibt es eine Üœbergangsfrist von 15 Jahren - oder so. Also keine Panik, zumal Du ja nicht nach USA willst... ;)
...
http://www.sarah-in-australia.de/
Feb 2005 - Jan 2006
Jan
VIP Member
Beiträge: 2695
Registriert: 26.02.2004 - 17:53

Beitrag von Jan » 22.04.2006 - 18:56

Wichtige Hinweise für USA-Reisende:

Seit dem 26. Oktober 2004 ist die visumsfreie Einreise in die USA (Visa Waiver Programm) nur noch mit einem maschinenlesbaren Reisepass möglich. Alle Reisenden, auch Kinder jeglichen Alters (Babys!) benötigen einen eigenen maschinenlesbaren Pass. Auch der neue maschinenlesbare Kinderpass und der maschinenlesbare vorläufige Reisepass werden für die visumsfreie Einreise anerkannt.

Alle seit dem 1. November 2005 von der Bundesdruckerei hergestellten Reisepässe enthalten biometrische Merkmale. Die bis zu diesem Datum ausgestellten maschinenlesbaren Reisepässe ohne Biometrie gelten bis zum Ablauf der eingetragenen Gültigkeitsdauer und berechtigen bis zum Ablauf ihrer Gültigkeit zur visumsfreien Einreise in die USA.
So die offziellen Seiten der Stadt Osnabrück zu dieser Frage ...
metti
neues Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: 16.04.2006 - 04:47
Wohnort: München, 26 J.
Kontaktdaten:

Beitrag von metti » 23.04.2006 - 22:25

nochmal vielen lieben dank an alle für eure mühe ...

liebe grüße

metti
wer andern eine grube gräbt - ist selbst ein bauarbeiter ;)
Antworten

Zurück zu „Fragen zum "Working Holiday Visa" für Australien“