WHV Australien mit geringer Vorstrafe

Wie fülle ich es aus? Was muss ich beachten?

Moderator: Yassakka

Antworten
El harto7
neues Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 17.06.2015 - 23:17

WHV Australien mit geringer Vorstrafe

Beitrag von El harto7 » 17.06.2015 - 23:32

Hallo leute,
Würde gerne das Whv für australien beantragen.
Stand leider diesen Frühling vor Gericht und wurde wegen Beamtenbeleidigung zu einer Geldstrafe verdonnert. Steht sowas überhaupt in den Akten an denen die Australier rankommen oder muss ich das an dem punkt "wurden Sie jemals in einem Land vor Gericht verurteilt" angeben. Ist eine erfolgreiche Beantragung warscheinlich? Der Richter meinte das steht nicht im poliz. Führungszeugnis.
habe schon gelesen, dass man evtl. Den Richterspruch abgeben muss. Muss ich da persöhnlich in der botschaft in berlin erscheinen, was leider fast unmöglich für mich ist

Hoffe auf eine schnelle antwort, da ich schon bald abreisen möchte,
danke schon jezt
Benutzeravatar
Chacco
VIP Member
Beiträge: 5863
Registriert: 21.02.2005 - 13:00
Wohnort: Bangkok / Zürich
Kontaktdaten:

Re: WHV Australien mit geringer Vorstrafe

Beitrag von Chacco » 18.06.2015 - 09:03

Keine Sorge, das steht nirgendwo drin und gilt auch nicht als Vorstrafe. Ich wurde damals zu einer Haftstrafe auf Bewährung verurteilt und konnte trotzdem einreisen.
Im Führungszeugnis stehen nur Haftstrafen und selbst diese werden nach einiger Zeit wieder aus dem normalen Zeugnis entfernt. Es gibt noch eins, wo nie etwas gelöscht wird, aber darin haben normale Arbeitgeber etc. niemals Einblick.
Also keine Sorge, einfach angeben, dass du nicht vorbestraft bist und alles ist gut.
El harto7
neues Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 17.06.2015 - 23:17

Re: WHV Australien mit geringer Vorstrafe

Beitrag von El harto7 » 18.06.2015 - 09:26

Ok , vielen dank, bin echt froh darüber
starsherrif
neues Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: 08.10.2015 - 18:48

Re: WHV Australien mit geringer Vorstrafe

Beitrag von starsherrif » 09.10.2015 - 11:21

Ist denn das auf jeden Fall klar, dass so eine Strafe nicht doch irgendwo einsehbar ist?
Benutzeravatar
Yassakka
Moderator/in
Beiträge: 4186
Registriert: 03.03.2004 - 16:35
Wohnort: München | Alter: 33
Kontaktdaten:

Re: WHV Australien mit geringer Vorstrafe

Beitrag von Yassakka » 17.10.2015 - 10:11

Zumindest für Australier auf jeden Fall nicht.
Berichte und Blog zu meinen bisher drei Australienreisen: australienberichte.de
mihey
Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 23.06.2015 - 15:51
Wohnort: Berlin

Re: WHV Australien mit geringer Vorstrafe

Beitrag von mihey » 03.11.2017 - 16:26

Thread wurde ja angepinnt, daher denke ich, dass er auch noch wichtig ist.

Also ich würde einfach mal im Fall der Fälle ein Führungszeugnis beantragen und dieses dann übersetzen lassen. Dann wird man mehr wissen denke ich mal.
Antworten

Zurück zu „Fragen zum "Working Holiday Visa" für Australien“