WHV Behörde/ Place of issue nicht komplett angegeben

Wie fülle ich es aus? Was muss ich beachten?

Moderator: Yassakka

Antworten
Nicfra
neues Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 29.10.2018 - 08:22

WHV Behörde/ Place of issue nicht komplett angegeben

Beitrag von Nicfra » 29.10.2018 - 08:30

Hallo alle Zusammen!

Ich habe leider einen kleinen Fehler bei der Beantragug des Visums gemacht. Bei mir im Reisepass steht „Stadt Leipzig“ und ich habe aber nur Leipzig angegeben.

Ist das jetzt sehr schlimm und sollte ich es irgendwie ändern lassen bzw. Wäre Das ein Grund, weshalb ich das Visum am Flughafen nicht bekomme?

Habe es gestern beantragt und auch sofort eine Mail bekommen, dass es „granted“ ist. Habe jetzt aber trotzdem Angst, dass das für die ein Grund ist, mir das Visum nicht zu geben.

Danke schon mal für eure Hilfe!!
Benutzeravatar
Bine
Administrator
Beiträge: 4097
Registriert: 13.07.2002 - 00:08
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: WHV Behörde/ Place of issue nicht komplett angegeben

Beitrag von Bine » 29.10.2018 - 11:52

Hallo Nicfra ,

das Visum ist granted und damit erteilt. Du musst Dir keine weiteren Sorgen machen.
Die Immigartionbehörde prüft alles ganz genau ... da hat ihnen also das fehlende Wort "Stadt" nichts ausgemacht.

Gruß
Sabine
Reisebine: Australien - Neuseeland - Work & Travel Australien - Stopover - Autofahren & Mietcamper
Bürozeiten: Mo - Fr 10.00 - 18:00 Uhr - Tel: 030/889 177 10
Benutzeravatar
Yassakka
Moderator/in
Beiträge: 3476
Registriert: 03.03.2004 - 16:35
Wohnort: München | Alter: 34
Kontaktdaten:

Re: WHV Behörde/ Place of issue nicht komplett angegeben

Beitrag von Yassakka » 29.10.2018 - 21:26

Im Zweifel wissen die ja eh nicht was sowas wie „Stadt“, „Markt“, „Samtgemeinde“ oder „Landeshauptstadt“ heißt, oder wie die Städte sich sonst so nennen...
Berichte und Blog zu meinen bisher drei Australienreisen: australienberichte.de
Antworten

Zurück zu „Fragen zum "Working Holiday Visa" für Australien“