Military service die 29te

Wie fülle ich es aus? Was muss ich beachten?

Moderator: Yassakka

Antworten
Dean2
Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 11.10.2005 - 19:34
Wohnort: 29 Jahre / Great Ocean Road

Military service die 29te

Beitrag von Dean2 » 19.01.2006 - 05:52

Hallo zusammen

Vielleicht könnt ihr ja euch das ganze mal durchlesen ! Weiß eigentlich selbst was drinsteht aber ich wäre euch dankbar wenn ihr es euch mal anschaut nicht das ich was vergesse und das ganze wieder ewig dauert !

Musste schon zum Röntgen (Wohl wegen langen aufenthalt in Asien )!Aber da ist schon alles save !
Im vorraus schon mal vielen dank !!!

Ps.: Ja ich war bzw. bin noch beim Bund !
Beginn des WhV ist aber erst nach dem ende wurde von mir
beim Antrag auch so angegeben !!



This email is to acknowledge receipt of your electronic working holiday
(subclass 417) visa application lodged via the Department of Immigration
and Multicultural and Indigenous Affairs' website on 6 January 2006.

In your electronic visa application, you answered positively to the
character question which asks applicants to declare whether they have
served in a military force or state sponsored / private militia, undergone
any military / paramilitary training, or been trained in weapons /
explosives use (however described). To enable this office to further
process your electronic visa application it is necessary for you to provide
the following information given your extended military service history:

Confirmation of whether or not you have undertaken any specialist
military training (eg commando/special forces etc) other than standard
military training. This can be done by sending an email to the above
address declaring whether or not you have undergone any military /
paramilitary training, or been trained in weapons / explosives use
(however described). You will also be required to provide the details
of your military experience, including the commencement and discharge
dates of your military service.


In addition to the above information, it is necessary for you to provide
a referee report outlining the duties undertaken during your military
experience. The document should include a list all countries where you
have served and the dates of service in those locations. This document
should be a copy of the original with authorised signatures and stamps.

This information can be provided by sending a scanned copy of your
military referee report as a .jpg file attached to an email sent to the
above email address. This is the preferred option for the Department.

Alternatively, you could send a faxed copy to + 61 3 6220 4029, or by
postage mail to:

eVisa WHM Onshore Processing Centre
Tasmania State Office
Department of Immigration and Multicultural and Indigenous Affairs
GPO Box 794
Hobart TAS 7001

If you wish to fax or mail the documents, please mark the cover sheet for
the attention of Keith Boulton.

You should also provide an English translation of the requested
documentation.

Please note that if a client intentionally or unintentionally provides
incorrect information as part of their application, there may be grounds
for cancellation of the applicant's visa.

To ensure streamlined processing of your visa application, you are
requested to provide this information within 7 days.
(Note: under the Migration Regulations a visa applicant must respond to an
email request for information within 28 days. If the requested information
is outstanding after this date, a decision may be made on the visa
application based on the information currently held by the Department.)

Please note that working holiday visa applicants must be outside Australia
when they apply and at the time a decision is made on their application.

Kind regards
Chris
VIP Member
Beiträge: 725
Registriert: 18.01.2005 - 11:41
Wohnort: Melbourne Alter: 28
Kontaktdaten:

Beitrag von Chris » 19.01.2006 - 10:05

Laut meinem letzten Stand steht bei der military service-Frage was von "other than in the course of compulsory national military service? " Das würde bedeuten, daß du mit Nein hättest antworten müssen, wenn du nur deine Wehrpflicht beim Bund verbringst.

Falls dem so ist, würde ich denen schreiben, daß du die Frage falsch verstanden und nur die in Deutschland obligatorische Wehrpflicht dort verbracht hast.

Gruß Chris
Never argue with an idiot. They drag you down to their level and beat you with experience.

Endlich Australien!
Jan
VIP Member
Beiträge: 2695
Registriert: 26.02.2004 - 17:53

Beitrag von Jan » 19.01.2006 - 10:45

Ja, so sehe ich das auch ...

Du hast damit die Frage so beantwortet, dass du halt über die Wehrpflicht hinaus Dienst geleistet hast und die wollen jetzt wissen, was genau du gemacht hast.

Grüße,

Jan
Dean2
Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 11.10.2005 - 19:34
Wohnort: 29 Jahre / Great Ocean Road

Beitrag von Dean2 » 19.01.2006 - 12:26

Sorry habe total vergessen das reinzuschreiben :
Bin Zeitsoldat (4 Jahre 2 Monate )und war auch einmal länger und einmal relativ kurz im Ausland für den Bund !
Bin noch bis ende Februar dabei und habe bei dem Antrag reingeschrieben das ich ende März mit meinem WhV beginnen möchte !
Hoffe das hilft weiter !
Nochmal danke für die schnelle Antwort bin ja völlig überrascht wie schnell ihr seit !!!!
Jan
VIP Member
Beiträge: 2695
Registriert: 26.02.2004 - 17:53

Beitrag von Jan » 19.01.2006 - 13:24

Ja dann sieht die Sache ja ganz anders aus ...
Confirmation of whether or not you have undertaken any specialist
military training (eg commando/special forces etc) other than standard
military training. This can be done by sending an email to the above
address declaring whether or not you have undergone any military /
paramilitary training, or been trained in weapons / explosives use
(however described). You will also be required to provide the details
of your military experience, including the commencement and discharge
dates of your military service.
Du musst also bestätigen, dass du keine Kommandoausbildung o.ä. hast. Die wirst du ja als SAZ 4 eigentlich nicht haben, oder? Außerdem musst du nachweisen, von wann bis wann du Soldat warst.
In addition to the above information, it is necessary for you to provide a referee report outlining the duties undertaken during your military experience. The document should include a list all countries where you have served and the dates of service in those locations. This document should be a copy of the original with authorised signatures and stamps.
Du sollst außerdem nachweisen, was deine Aufgaben waren und von wann bis wann du in welchem Land stationiert warst. Dafür brauchst du was "Offizielles" vom Bund mit entsprechenden Stempeln und Kontaktadressen. Das könnte natürlich schwierig werden, sowas zu bekommen. Da solltest du mal den Spieß oder den KpChef fragen, ob sowas überhaupt möglich ist. Ansonsten mal beim S1 nachhaken.

Grüße,

Jan
Dean2
Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 11.10.2005 - 19:34
Wohnort: 29 Jahre / Great Ocean Road

Beitrag von Dean2 » 19.01.2006 - 14:24

Danke
Kennst Dich wohl bei dem Laden auch aus !
soviel habe ich auch rausgelesen (noch nicht alle sprachkentnise weg juhu) !
Aber wenn das alles ist kein problem meine leute im Gezi tippen gerade
einen Militärischen Lebenlauf in Englisch dürfte somit kein problem sein
unterschrift vom Chef und Stempel und ab die Mail !
Danke wollte nur noch mal sicher gehen das das alles ist !
Wenn aber noch jemand was anderes finden sollte bitte bescheid sagen !
Jan
VIP Member
Beiträge: 2695
Registriert: 26.02.2004 - 17:53

Beitrag von Jan » 19.01.2006 - 14:32

Ja dann ist ja alles klar ...

Ich kenn' mich aus, war wehrdienstmäßig GeZi-Mensch ...

Grüße,

Jan
Dean2
Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 11.10.2005 - 19:34
Wohnort: 29 Jahre / Great Ocean Road

Beitrag von Dean2 » 19.01.2006 - 14:35

Werd bescheid geben wie es sich weiter entwickelt

und nochmals danke Jan

mfg Dean
Dean2
Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 11.10.2005 - 19:34
Wohnort: 29 Jahre / Great Ocean Road

Beitrag von Dean2 » 01.02.2006 - 18:21

Hi Leute

sorry das ich erst jetzt bescheid gebe !!!

Habe inzwischen das WhV :)

War kein problem habe den Military Report gemailt und einen tag später
kam schon das Go !!!

Nochmals danke !!!

Achja 25. April gehts los nach Sidney ! Vielleicht sieht mann sich ja mal
irgendwo !!!

Gruß Dean
Antworten

Zurück zu „Fragen zum "Working Holiday Visa" für Australien“