Typische Reiselieder....???

Meinungen, Diskussionen, Fragen, Tipps: alles und jenes, was nicht mit Reisen zu tun hat, passt in diesen Forum-Bereich
MisterTwister
Mitglied
Beiträge: 32
Registriert: 05.09.2003 - 13:13
Wohnort: 22, Howi
Kontaktdaten:

Beitrag von MisterTwister » 03.03.2004 - 19:04

Also was Jack Johnson angeht, kann ich nur zustimmen.

Das Album "Brushfire Fairytales" und vor allem "Bubble Toes" sind der absolute Knaller...das Neue allerdings auch.

Die Zwei müssen mit !!!
*** 17.04.2004 - Stephan fährt nach Down Under - Juhu! ***
Andrea79
Mitglied
Beiträge: 39
Registriert: 24.09.2003 - 21:03

Beitrag von Andrea79 » 09.03.2004 - 12:10

@ Clautschi: Das Lied "It's the end of the world as we know it", ich denke mal das meinst du, ist von R.E.M.!
jirrah
Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 01.03.2004 - 12:37
Wohnort: back in germany

Beitrag von jirrah » 12.03.2004 - 04:19

Hi folks,
also ich habe mir hier fuer DU auch ein paar deutsche cds eingepackt und nr. 1 lied ist momentan laith al-deen, den ich nur empfehlen kann. er hat einen song mit "zoe" ( so heisst sie glaub ich) gemacht, der heisst "meilenweit".
der beschreibt so den richtig relaxten urlaub!! (den ich leider noch nicht habe, aber kommt noch!!)
also mal reinhoeren! :eek:
gruesse jirrah

auszug aus lied:
"meilenweit, ueberm ozean, uebers meer...schau den wellen hinterher...."
ich will einfach mal was andres sehen, denn anderswo ist immer schoen!!!"
"Swimme moi!!"
Barbarella
VIP Member
Beiträge: 882
Registriert: 04.12.2003 - 09:43
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Barbarella » 26.03.2004 - 12:01

Bei mir kommt immer eine Crowded House CD ins Gepäck, seit meiner Reise durch Oz und Neuseeland gehört die einfach zu jedem Urlaub dazu. :grins:

Bei der obigen Tour hatte ich auch noch Alanis MOrrisette und die Muttonbirds im Gepäck. Muttonbirds sind 'ne super klasse Band aus Neuseeland ... weiß gar nicht ob es die überhaupt noch gibt???
ericson
Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 04.03.2004 - 15:19

Beitrag von ericson » 28.03.2004 - 12:51

laith al deen ist doch keine musik!!!!! (aber musste selber wissen)
der absolute kracher ist auf jeden fall "sultans of swing" von dire straits sommer, sonne, strand und diesen song was will man mehr
Marco Polo
Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 22.02.2004 - 01:56
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Hab auch einen

Beitrag von Marco Polo » 02.04.2004 - 20:40

Hallo ihr. Ich werde ab September 04 für 6 Monate nach Sydney für ein Praktikum ziehen. Nen Reisesong habe ich auch schon. Immer, wenn ich auf MTV das Video "Island in the sun" von Weezer sehe, steigt in mir die Vorfreude auf. :razz: Außerdem so ein paar Aussie-Klassiker, wie Midnight Oil's "Beds are burning" oder Crowded House's "Don't dream it's over", obwohl das wohl eher zur Heimreise passt.
xy-ungeloest
Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 12.12.2003 - 22:59
Wohnort: Freiberg/Sachsen

Beitrag von xy-ungeloest » 04.04.2004 - 21:15

Hi! :cool:

Interessant mitzuverfolgen was für Reiselieder ihr so hört. Vielleicht hat der ein oder andere sich schon überlegt ein Mixtape oder MixCD, für sein Australientrip, zusammen zubasteln? Oder will eins für sein Freund oder Freundin als eine Art Abschiedsgeschenk kreieren. :grins:
Für den hab ich folgenden Tipp:

http://www.artofthemix.org/FindAMix/findmix.aspx

Auf dieser Site findet man unter den Stichwörter „Australia“, „Perth“, „Melbourne“.... etliche Aussie-Mixes. Praktisch, ein bunter Blumenstrauß gepflegter Unterhaltungsmusik! :lol:

Mein Favoritmixtape ist übrigens von LoraLee

Australia’s on the other side of the world :eek:

1. Fiona Apple - Pale September
2. Counting Crows - Chelsea
3. Chantel Kreviazuk - Leaving on a Jet Plane
4. Ben Harper - Forever
5. Mary Chapin Carpenter - 10,000 Miles
6. Tara McLean - Settling
7. Tori Amos (beatles cover) - Shes Leaving Home
8. Dave Matthews - I'll back you up
9. Eva Cassidy - Fields of Gold
10. Howie Day (Billy Joel cover) - only the good die young
11. Dashboard Confessional - so impossible
12. Jonny Lang - breakin me
13. King Harvest - dancin in the moonlight
14. Van Morrison - into the mystic
15. David Gray - january rain
____Glücklich ist der Tourist, wenn er auf einer Tour ist und in einer Tour ißt.____
Suddendesertgobirocker
Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 06.10.2003 - 15:41
Wohnort: mein Auto
Kontaktdaten:

Beitrag von Suddendesertgobirocker » 28.04.2004 - 04:08

mein favorit is aber immer noch Powderfinger. Die ham echt geile nummern. Zb. Sunset over the Beaches... das passt einfach derbe. Vor allem jetz an der WEstcoast..
Jenny M.
VIP Member
Beiträge: 276
Registriert: 20.02.2003 - 10:14
Wohnort: 22 Jahre, CH - Basel

Beitrag von Jenny M. » 28.04.2004 - 08:06

Unser typische Reisesong war "Don`T Stop" von den Rolling Stones. Denn hörten wir uns immer an, wenn wir in unserem Auto durch die weiten vom Outback fuhren.....da haben wir uns so FREI gefühlt und als ob uns die gaanze Welt gehört.....
Jenny M.
VIP Member
Beiträge: 276
Registriert: 20.02.2003 - 10:14
Wohnort: 22 Jahre, CH - Basel

Beitrag von Jenny M. » 28.04.2004 - 09:16

lenny kravitz ist natürlich auch ein super favorit von mir.....besonders mit dem Song "fly away"....I won`t to get away, I wanna fly away....
Miss Sophie
VIP Member
Beiträge: 523
Registriert: 01.06.2004 - 18:08
Wohnort: 40er Zone erreicht, Trochtelfingen

Beitrag von Miss Sophie » 10.06.2004 - 12:34

ja, das kann ich in vollem umfange nachvollziehen, obwohl ich viele der stücke hier in dem thread nicht kenne (:idea: wie wär's denn mit ner best-of-reisebine-mebers-cd :?:).

in meinem falle erinnert mich simon & garfunkel an mein schullandheim in südtirol. mit dabei war auch ambros - der watzmann (jaja, ich bin eben älter :grins:)

in australien-stimmung bringen mich 3 lieder:

war damals im outback in so nem elefantenrollschuh unterwegs, heiß und wolkenlos, weites land, man ist mit sich und der welt im reinen, alles wartete nur darauf dir den tag perfekt zu machen... und hör ich im radio (und nicht lachen, versprochen?) die "arie der königin der nacht" aus mozarts "zauberflöte". und im anschluß daran der "walkürenritt" von richard wagner. echt krass!!! und heute noch, jahre danach überläuft mich ein schauer wenn ich diese beiden stücke höre. insbesondere an einem wolkenverhangenen, grauen und kalten sonntag im bett, an dem einen sogar das allmorgendliche kaffee-wachmacher-ritual nicht so richtig in den tag verhilft... die zwei lieder tuns!

auf der nächsten reise war's "sweetest thing" von u2 und auf der dritten reise wurden wir in nz im backpacker mit ben harper's "alone" geweckt - einem recht lethargisch stimmendem stück, dass zu dem diesigen morgen und der durchzechten nacht passte, an welchem die delfintourteilnehmer ein wenig früher aufstehen musste.

ca. nen monat später war ich in der nähe in cape trib in irgendeinem buschcamp, und da lief dann wiederholt und auf mehrfachem wunsch aller 4 gäste und des caretakers steve earls "copperhead road":

Well, my name's John Lee Peddimore.
Same as my daddy and his daddy's before.
You hardly ever saw grandaddy down here.
He'd only come to town about twice a year.
To buy a hundred pounds o' yeast and some copper line.
Everybody knew that we made moonshine.
Now, the revenue man wanted granddaddy bad.
Headed up the holler with everything he had.
Before my time, but I've been told.
You never come back from Copperhead Road.

Granddaddy ran whisky in a big black Dodge.
Bought it at an auction at the Mason's Lodge.
Johnson County Sheriff painted on the side.
Just shot coat of primer, then he looked inside.
Well, him and my uncle tore that engine down.
I still remember that rumbling sound.
Then the sheriff came around in the middle of the nite.
Heard momma crying that something wasn't rite.
He was headed down to Knoxville with the weekly load.
You could smell the whisky burning down Copperhead Road.

I volunteered for the army on my birthday.
They draft the white trash first, round hear anyway.
I done two tours of duty in Viet Nam.
I came home with a brand new plan.
I'd take the seed from Columbia and Mexico.
I just planted up a holler down Copperhead Road.
Now the D.E.A.'s got a chopper in the air.
They got a stream, lying back over there.
I learned a thing or two from Charley,
don't you know.

You better stay away from Copperhead Road.
Copperhead Road
Copperhead Road

irgendwie macht es einem klar, dass nicht alles im leben umsonst und ohne risiko ist, sondern dass man sich auch für eine sache einsetzen muß um das ziel zu erreichen.
bspw. einen australienurlaub... :cool:
Cheers!
Miss Sophie
-lotte-
Mitglied
Beiträge: 29
Registriert: 10.03.2004 - 17:04

Beitrag von -lotte- » 11.06.2004 - 18:44

kennt einer von euch the general von dispatch?
das ist ein extrem gutes reiselied meiner meinung nach...ich fahr zwar erst im oktober, aber das muss auf jeden fall mit, genauso wie pure shores (all saints)und summer dreaming von kate yanai. ausserdem mag ich noch gerne mi tierra von gloria estefan, das passt aber eher zu spanien-urlaub.
Jenny M.
VIP Member
Beiträge: 276
Registriert: 20.02.2003 - 10:14
Wohnort: 22 Jahre, CH - Basel

Beitrag von Jenny M. » 12.06.2004 - 10:49

Ach ja, kennt jemand von euch das lied von men at work: "down under"

Dieses lied kam auf, kurz bevor ich nach DU flog, es ist in der Schweiz sowie auch in Australien überall gelaufen....ich liebe dieses lied!
F-R-E-I !!! Frieden, Risiko, Ewigkeit, Irgendwo.....
Miss Sophie
VIP Member
Beiträge: 523
Registriert: 01.06.2004 - 18:08
Wohnort: 40er Zone erreicht, Trochtelfingen

Beitrag von Miss Sophie » 14.06.2004 - 16:06

ja, ist n klasse lied, ich mag es auch sehr! :grins:
Cheers!
Miss Sophie
blackredstart
Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 01.05.2004 - 20:22
Wohnort: Geburtstag: 29.2.1984, Bielefeld
Kontaktdaten:

Beitrag von blackredstart » 17.06.2004 - 18:10

Ich weiß nich, meist ist es ja vorher so, dass man gar nicht vorher wissen kann, welche Lieder jetzt die Lieder von Irgendwas (Reise, Zeit, Mensch etc.) werden.
Aber mein Lied, wenn ich zur Zeit ans Weggehn nach Australien denke, ist

Nie mehr zurück von But Alive

Das war das allerletzte Mal,
dieses Zimmer wird zum Sarg.
Er hat ihre Regeln nie gewollt
und schon gar nicht danach gefragt.
Leises Wispern in den Hörer,
dass es heute nacht passiert.
Eine Zeile aufgeschrieben,
die sie vielleicht ein bißchen interessiert.

Ich komme nie mehr zurück.
Ganz bestimmt nicht mehr zurück.
Euer Leben ohne mich: Viel Glück.
Ich komme nie mehr zurück.

220 Mark gespart,
alles nur für diese Nacht.
Um vier Uhr früh ins neue Leben,
das hättet ihr nie von mir gedacht.
Und ich tramp' erstmal nach Norden,
an die See, ein Schiff und weg.
Irgendwer wird mich schon mitnehmen,
irgendwer nimmt mich mit.

Ich komme nie mehr zurück.
Ganz bestimmt nicht mehr zurück.
Euer Leben ohne mich: Viel Glück.
Ich komme nie mehr zurück.

Ich komme nie mehr zurück.
Ganz bestimmt nicht mehr zurück.
Lebt euer Leben ohne mich.
Viel Spaß, das war's - auf Wiedersehen.
Ich komme nie mehr zurück.
Nie mehr zurück.[/b]
spookyj
Mitglied
Beiträge: 39
Registriert: 07.06.2004 - 06:46

Beitrag von spookyj » 06.07.2004 - 09:56

Muss mal den Thread hier wieder ein wenig beleben - denn ich denke, da gibt es noch deutlich mehr geniale Songs, die einzelne kennen, aber noch nicht gepostet haben...

Um meinen Beitrag zu leisten:

(1) Moby - Everloving
Ja, der Gute hat einige gute Lieder, die zu so einer Situation passen. Allen voran natuerlich das Lieblingsstueck aus diesem Thread "Porcelain" vom "The Beach" Soundtrack. Aber mein persoenlicher Favorit ist und bleibt Everloving. Ideal um passiv im Zug/Bus/Auto zu sitzen und die Landschaft an einem vorbeirauschen zu lassen. Probierts aus... :cool:

(2) Ben Harper - Walk Away
Der Kerl wurde hier auch schon das ein oder andere Mal genannt. In Kombination mit Jack Johnson gibt es da auch einige gute Aufnahmen. Aber hoert Euch erstmal sein "Walk Away" an. Passt genial zu ner langen Reise...

(3) Ben Folds Five - Evaporated
(4) Peter Gabriel - I Grieve
Gute Frage warum ich die beiden unter Reiseliedern einordne. Aber irgendwie hoere ich sie trotzdem sehr oft, wenn ich unterwegs bin. Gerade das zweite hat so geniale "Stimmungschwankungen" drin. Genau das richtige um nach einem nicht so gut gelaufenen Tag (und ich denke, davon gibts bei Backpackern auch immer welche :???:) wieder in Schwung zu kommen...
Marcello1982
Mitglied
Beiträge: 30
Registriert: 01.07.2004 - 23:44
Wohnort: pfullendorf, baden

Beitrag von Marcello1982 » 21.07.2004 - 10:42

Also seit ich meinen flug fest gebucht habe laufen bei mir MEN AT WORK (down under) und WALTZING MATILDA rauf und runter. des bringt mich einfach in die richtige Stimmung für des beste jahr meines lebens. ausserdem sind die lieder voll genial!

gruß marcel ----->ab 20. September auf dem Weg nach DOWN UNDER!
Träume nicht dein Leben - LEBE DEINEN TRAUM!
Luna
Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: 09.08.2004 - 14:59
Wohnort: Beromünster

Beitrag von Luna » 10.08.2004 - 16:03

Freunde von mir waren jetzt 11 Monate unterwegs und haben diverse Länder bereist. Sie haben sich in jedem Land eine CD mit einheimischer Musik gekauft, die sie jetzt beim Hören an ihre tollen Erlebnisse erinnern.

Ich finde dies eine tolle Idee und werde dies in Zukunft sicher auch so machen :wink:
AlexPausH
neues Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 13.09.2004 - 23:50
Wohnort: Ueckermünde

von Down Under bekommt man Fernweh

Beitrag von AlexPausH » 03.10.2004 - 23:40

Man at work: Down Under - hat in mir das Reisefieber geweckt. Vorher hats noch nich so geprickelt! Naja und zum Autofahren kann ich die guten alten Ten Jears After nur empfehlen. Fenster auf, Sonnenbrille auf :cool: , Haare auf - und wenn dir dann noch ne warme Briese um die Nase weht, drehs Radio auf....... :wink: !

Gruß Alex
pushbike

Beitrag von pushbike » 08.10.2004 - 20:32

DAS Australien-Lied schlechthin dürfte Down under von Men at Work sein. Mittlerweile eine der heimlichen Nationalhymnen. Die andere ist Waltzing Matilda. Geben beide recht gut das austr. Lebensgefühl wieder.
Gruß pushbike
Antworten

Zurück zu „Small Talk / Off Topic“