Mit der Fähre von Amsterdam nach Schottland ?

Meinungen, Diskussionen, Fragen, Tipps: alles und jenes, was nicht mit Reisen zu tun hat, passt in diesen Forum-Bereich
Antworten
Marin25
Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 18.04.2013 - 14:34
Wohnort: Jersbek

Mit der Fähre von Amsterdam nach Schottland ?

Beitrag von Marin25 » 03.02.2014 - 17:54

Hallo zusammen,

dieses Jahr wollen meine Freundin und ich mal nach Schottland in den Urlaub. Ein bisschen die Landschaft und frische Landluft genießen und natürlich jede einzelne Whiskey Destillerie besichtigen ! :grins: Spaß beiseite, natürlich können wir nicht jede Destillerie besichtigen, aber ein paar wären schon toll. Wir wollen uns einen Mietwagen holen und dann von Deutschland aus über Amsterdam mit der Fähre rüber auf die Insel nach Newcastle. Bei DFDS Seaways wollten wir uns die Tickets für die Fähre besorgen.
Für 2 Personen + PKW macht das 169€. Ich denke dass das ein angemessener Preis ist, wenn man sich die Strecke ansieht. Da liegt dann auch das eigentliche Problem. Meine Freundin wird schnell Seekrank. Darum wollte ich mal fragen, ob ihr in etwa wisst, wie stark der Seegang bei dieser Überfahrt im Allgemeinen ist. Alternativ würden wir auch die Fähre nach Dover nehmen und dann mit dem Auto nach Schottland fahren, das sind aber einige Kilometer mehr, es würde also auch teurer werden... Was meint ihr dazu ?

Marin25
Ran an die Buletten!
AxelNZ
Mitglied
Beiträge: 35
Registriert: 01.07.2013 - 16:23

Re: Mit der Fähre von Amsterdam nach Schottland ?

Beitrag von AxelNZ » 03.02.2014 - 23:01

Das ist Nordsee: also ist alles möglich, von sehr ruhig bis sehr starker Seegang. Vom Seekrank sein muss man aber nur k****<i>(unschönes Wort)</i> und überlebt dass durchaus, wäre also das Risiko wert.
claire
Mitglied
Beiträge: 22
Registriert: 16.09.2013 - 10:24

Re: Mit der Fähre von Amsterdam nach Schottland ?

Beitrag von claire » 04.02.2014 - 10:56

Tja, kann man nicht vorhersagen. Ich war mal Segeln, starke Wellen. Dann wieder mit der Autofähre rüber. Keine Probleme.
Wie schlimm ist das denn bei ihr?
Marin25
Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 18.04.2013 - 14:34
Wohnort: Jersbek

Re: Mit der Fähre von Amsterdam nach Schottland ?

Beitrag von Marin25 » 04.02.2014 - 17:41

Wenns ein bisschen schaukelt gehts los bei ihr... Gibt es da vielleicht irgendwelche milden Tabletten oder so, die den Magen beruhigen ?

Marin
Ran an die Buletten!
Jenny1184
neues Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: 08.02.2014 - 15:23
Wohnort: Münster

Re: Mit der Fähre von Amsterdam nach Schottland ?

Beitrag von Jenny1184 » 05.03.2014 - 14:28

Also ich bin letztens nen Kumpel auf Helgoland besuchen gewesen, da war mir auf der Hinfahrt schlecht. Die Rückfahrt habe ich dann ein harmloses Mittel auf Ingwerbasis gekauft. Hat gut geholfen.
:grins:
Kakteen
Mitglied
Beiträge: 184
Registriert: 07.09.2012 - 11:48

Re: Mit der Fähre von Amsterdam nach Schottland ?

Beitrag von Kakteen » 12.03.2014 - 10:22

Mein Vater ist mal vor Urzeiten mit nem Hovercraft rüber... Obs das aber noch gibt, ist die andere Frage.
Da wäre zumindest schonmal das Problem mit der Seekrankheit gelöst :)
Benutzeravatar
Chacco
VIP Member
Beiträge: 5368
Registriert: 21.02.2005 - 13:00
Wohnort: Bangkok / Zürich
Kontaktdaten:

Re: Mit der Fähre von Amsterdam nach Schottland ?

Beitrag von Chacco » 12.03.2014 - 15:34

Kakteen hat geschrieben:Mein Vater ist mal vor Urzeiten mit nem Hovercraft rüber... Obs das aber noch gibt, ist die andere Frage.
Da wäre zumindest schonmal das Problem mit der Seekrankheit gelöst :)
Nur bis 2000 im Einsatz, ich kenne die auch noch. Aber wieso hätte sich da das Problem mit der Seekrankheit gelöst? Ich meine mich erinnern zu können, dass meine Mutter auf einem solchen Teil ganz übel seekrank wurde.
Kakteen
Mitglied
Beiträge: 184
Registriert: 07.09.2012 - 11:48

Re: Mit der Fähre von Amsterdam nach Schottland ?

Beitrag von Kakteen » 01.04.2014 - 21:34

Chacco hat geschrieben:
Kakteen hat geschrieben:Mein Vater ist mal vor Urzeiten mit nem Hovercraft rüber... Obs das aber noch gibt, ist die andere Frage.
Da wäre zumindest schonmal das Problem mit der Seekrankheit gelöst :)
Nur bis 2000 im Einsatz, ich kenne die auch noch. Aber wieso hätte sich da das Problem mit der Seekrankheit gelöst? Ich meine mich erinnern zu können, dass meine Mutter auf einem solchen Teil ganz übel seekrank wurde.
hm? Selbst habe ich sowas leider nie benutzt, aber mein Vater meinte, dass das eine recht ruhige Überfahrt gewesen sei. Kann natürlich auch sein dass nur er das so sieht und meine Mutter auch eher zwiespältige Erinnerungen daran hat :razz:
Natalie S.
neues Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 14.03.2014 - 16:47

Re: Mit der Fähre von Amsterdam nach Schottland ?

Beitrag von Natalie S. » 02.04.2014 - 10:24

Generell musst du mit allem rechnen und dementsprechend ist auch starker Seegang nicht ausgeschlossen. Empfehlenswert sind auf jeden Fall Tabletten gegen Reiseübelkeit. Die kriegst du in jeder Apotheke, also frag vor Ort einfach mal nach.
Xagawa
Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 05.06.2013 - 20:36
Wohnort: Erbach

Re: Mit der Fähre von Amsterdam nach Schottland ?

Beitrag von Xagawa » 10.04.2014 - 12:36

Da gibt es glaube ich solche Reisekaugummis, die sind echt gut.
Die betäuben den Mundraum irgendwie und dadurch wird dir nicht so schnell schlecht.
Whiskey Fabriken besuchen ist ja echt cool, würde ich auch gerne mal machen :)
Berichtet auf jeden Fall mal davon.
Ich komme leider nur dazu ab und an aus meiner schönen Whiskey Auswahl zu kosten.
Das wäre echt der Nächste Schritt und ein gutes Ausflugsziel!

Ich denke ich werde versuchen meine Frau oder einen guten Freund dazu zu bekommen das mal zu machen :P
Aber ist das nicht ein bisschen anstrengend mit dem Linksverkehr? davor hätte ich ja Angst ^^

Lg
Zuletzt geändert von Yassakka am 10.04.2014 - 23:29, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Werbelink entfernt.
Wer nicht weiß, wohin er will, darf sich nicht wundern, wenn er wo anders ankommt!
JojoBerlin
neues Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: 08.04.2014 - 08:51

Re: Mit der Fähre von Amsterdam nach Schottland ?

Beitrag von JojoBerlin » 26.04.2014 - 10:02

Ich glaube das ist ein Lotto-Spiel... aber bei der Nordsee sind die Chancen auf Seegang ziemlich hoch. :P Warum fliegt ihr nicht rüber? Da gibt's keinen Seegang, nur Luftlöcher! :P :P
hawtin
neues Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: 27.04.2014 - 18:36
Wohnort: München

Re: Mit der Fähre von Amsterdam nach Schottland ?

Beitrag von hawtin » 27.04.2014 - 20:01

Denke aber kaum, dass bei einer Faire mit solchen Ausmaßen ein Seegang großartig zu spüren ist...
Antworten

Zurück zu „Small Talk / Off Topic“