Internationaler Führerschein für Neuseeland nötig?

Fragen zum Reisen im Land, Fortbewegung, Unterkünften, Touren sowie Fragen zum "Working Holiday Visa" für Neuseeland

Moderator: Reemda

Antworten
Ingibingi
Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: 09.11.2004 - 00:15
Wohnort: Taufkirchen

der rosa Lappen

Beitrag von Ingibingi » 16.12.2004 - 00:52

Huhu!!! :smile:

weiß jemand wie das in Neuseeland ist???
Stimmt es dass man keinen internat. Führerschein braucht, wenn man weniger als 6 Monate dort ist?
Ich hab leider noch den rosa Lappen. Gilt der auch, oder muss man schon den in Karten-Form haben?

Gruß Ingi
alex82
Reisebine Redakteurin
Beiträge: 1435
Registriert: 26.07.2002 - 18:44
Wohnort: München, 32 Jahre

Beitrag von alex82 » 16.12.2004 - 14:20

Moin moin

Das hab ich gerade bei Google erstöbert (auf folgender Seite http://www.firstlighttravel.com/self_drive_faqs.html#1


Q: Do I need an international drivers licence to drive in New Zealand?

A: You can legally drive in New Zealand if you have either a current driver's licence from your home country, or an International Driving Permit (IDP). The law here requires all drivers carry their licence or permit when driving. You will only be able to drive the same types of vehicles you are licensed to drive in your home country. Just make sure your driver's licence is current, and if not in English you should bring an English translation with you or obtain an IDP.


Sieht also so aus, als ob es tatsächlich ohne internationalen Führerschein ist. Allerdings ist da natürlich die Frage, wie genau sie es mit der Üœbersetzung nehmen; ob du das selbst übersetzen musst oder von irgendnem Amt.
Der Link könnte auch interessant für dich sein:
http://www.waikato.ac.nz/international/drivers.htm

Hoffe, dass ich dir etwas weiterhelfen konnte
LG alex
travels: Australia, New Zealand, 2x Scotland, Ireland, Thailand, Japan, Sweden, Finland, Norway
planned: Australia
Ingibingi
Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: 09.11.2004 - 00:15
Wohnort: Taufkirchen

Beitrag von Ingibingi » 17.12.2004 - 00:08

HI,

danke für die superschnelle Antwort! :grins:

Jetzt bin ich wenigstens beruhigt, was meinen Führerschein angeht!!! Sollte ich wirklich eine Üœbersetzung brauchen kann ich die ja bestimmt auch in NZ machen lassen......

Jetzt heißt es:

"Linksverkehr ich komme.....(verstecke sich wer kann)" :lol:

Gruß Ingi
Droopie
Mitglied
Beiträge: 38
Registriert: 16.05.2004 - 20:59
Wohnort: 22 Jahre / München
Kontaktdaten:

Beitrag von Droopie » 18.12.2004 - 12:16

Hi,

also in Neuseeland will die Polizei einen internationalen Fuehrerschein nihct sehen, selbst bei Nachfrage nicht.
Ging mir vor 2 Wochen so da wurde ich mit 116 rausgezogen anstatt erlaubten 100.
Nja das kostet gleich mal 120 Dollar die man bei Westpac oder in Wellington bei der Polizei bezahlen kann.
Ich habe dies allerdings nihct getan und es drauf ankommen lassen am Flughafen.
Da der beamte nur meinen Fuehrerschein und keinen Pass gesehn hat wurde ich auch nicht ertappt und hab mir die Kohle gespart.
Der Beamte meinte noch zu mir das es peinlich wird am Flughafen wenn das auffliegt und die mich abfuehren, aber ist alles nur Geschwafel.
Drauf ankommen lassen wuerd ichs trotzdem nicht, die blitzen oft in NZ meistens bergab und vorallem am Ende von Passing Lanes.

greetz Droopie
oOo blub oOo
em04
Mitglied
Beiträge: 49
Registriert: 07.08.2004 - 09:57
Wohnort: 23,NRW

Beitrag von em04 » 18.12.2004 - 15:57

Selbst bei der Autovermietung reicht der deutsche Führerschein!
Und die Polizei will auch keinen internationalen Führerschein sehen, zumindest hat sie bei der Wagenkontrolle lediglich auf die Versicherung des Autos geachtet und sich eher über die internationale Wageninsassen gewundert.
Jan
VIP Member
Beiträge: 2845
Registriert: 26.02.2004 - 17:53

Beitrag von Jan » 18.12.2004 - 16:27

Ja, das ist wohl richtig so ... Solange dich keiner danach fragt, ist alles gut, aber wenn du da an den falschen gerätst !

Denn rein vom Gesetz her musst du den internationalen Führerschein haben, denn das ist die einzig anerkannte amtliche Üœbersetzung ! Natürlich zusammen mit deinem deutschen Kartenführerschein, denn nur mit dem gibt's den Internationalen.

Also - drauf ankommen lassen, dass nix passiert oder den Internationalen organisieren (den man in Australien übrigens auf jeden Fall braucht).

Grüße,

Jan
Ingibingi
Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: 09.11.2004 - 00:15
Wohnort: Taufkirchen

Beitrag von Ingibingi » 18.12.2004 - 21:05

Hallöchen,

so, also ich hab jetzt mal bei der neuseeländischen Botschaft angerufen und die haben auch gesagt, dass der normale deutsche Führerschein auf alle Fälle gilt! Von einer Üœbersetzung hat man mir nix gesagt.

Ich mein, wenn die Leute in der Botschaft es nicht wissen, wer dann???
Ich lass es mal drauf ankommen...

Gruß Ingi
Droopie
Mitglied
Beiträge: 38
Registriert: 16.05.2004 - 20:59
Wohnort: 22 Jahre / München
Kontaktdaten:

Beitrag von Droopie » 19.12.2004 - 00:01

Der internationale Fuehrerschein wird in Australien erst ab einem Aufenthalt UEBER 12 Monaten benoetigt, wurde mir von mehreren Autohaendlern versichert hier in Sydney.
oOo blub oOo
melody
Mitglied
Beiträge: 52
Registriert: 12.11.2006 - 12:08

Beitrag von melody » 12.02.2007 - 04:11

hoffe mal, dass die regel noch gilt - hab mir eine hochoffizielle uebersetzung vom generalkonsulat in sydney machen lassen (die haben das als standardvordruck - kommt also anscheinend oefters vor) und werd nun nach neuseeland gehen und schauen, ob das passt.

was ich sehr, sehr hoffe, da ich doch nen mietwagen dort will ...
Zuletzt geändert von melody am 12.02.2007 - 04:32, insgesamt 1-mal geändert.
melody
Mitglied
Beiträge: 52
Registriert: 12.11.2006 - 12:08

Beitrag von melody » 12.02.2007 - 04:31

okay, hier mal schnell was offizielles


http://www.ltsa.govt.nz/factsheets/56.html

[...]If you do have a current overseas driver licence or international driving permit, you can drive using that for a maximum of 12 months from the date you arrive in New Zealand. (Note: if your overseas licence or permit isn't in English, you must carry an accurate translation. See Other information you need to know below for more information.) [...]



und im folgenden, wer diese uebersetzung alles ausstellen darf:

In New Zealand, you must have your driver licence or international driving permit with you at all times when you're driving. If your overseas licence or permit is not in English, you must carry an accurate English translation issued by:

- the New Zealand Translation service, or
- a diplomatic representative at a high commission, embassy or consulate, or
- the authority that issued your overseas licence (an international driving permit may be acceptable as a translation).


--------------------------------------------------

wenn ihr also, wie ich, den internationalen daheim vergessen habt, ab in irgendein konsulat und dann kanns eigentlich losgehen...


melody
Antworten

Zurück zu „Land & Leute - Neuseeland“