8 Tage Neuseeland

Fragen zum Reisen im Land, Fortbewegung, Unterkünften, Touren sowie Fragen zum "Working Holiday Visa" für Neuseeland

Moderator: Reemda

Antworten
Jenny M.
VIP Member
Beiträge: 276
Registriert: 20.02.2003 - 10:14
Wohnort: 22 Jahre, CH - Basel

8 Tage Neuseeland

Beitrag von Jenny M. » 24.03.2003 - 13:46

Hallo zusammen

Vom 07. Oktober 2003 bis 14. Oktober 2003 bin ich in Auckland.
Dazu habe ich mir 4 Tage für Auckland selbst und 4 Tage für den Norden (Cape Regina etc.) eingerechnet.
Benötige ich dazu mehr Zeit? Oder habe ich eher zuviel eingerechnet?

Falls ich mein Program noch ändern würde und die ganze Nordinsel bereisen möchte, wieviel Zeit sollte ich dafür ungefähr einrechnen??

Ihr seht, ich bin mir noch etwas unschlüssig, wielang ich in NZ bleiben möchte, und was isch genau sehen möchte.

Da ich im gesamten 4 Monate reise und Auckland meine letste Station ist, möchte ich da nicht mehr all zu lange verweilen.

Vielen Dank für eure Tips!

Liebe Grüsse
Jenny
alex82
Reisebine Redakteurin
Beiträge: 1375
Registriert: 26.07.2002 - 18:44
Wohnort: München, 32 Jahre

auckland...

Beitrag von alex82 » 24.03.2003 - 14:12

Hi Jenny


Also 4 Tage Auckland finde ich viel zu viel. Neuseeland ist soo ein wunderschönes Land, dass man seine Zeit nich in den Städten verbringen sollte. Ich war selbst im September in Neuseeland und mir hat es nach einem Tag in Auckland absolut gereicht... (und ich habe während meinem Urlaub auch niemanden getroffen, der Auckland wirklich gemocht hat).

Es gibt dort wirklich nicht sonderlich viel. Der Skytower ist so ziemlich das einzige, was beieindruckend ist. Da du ja eh aus Australien kommst, hast du ja auch keinen Jet-Lag o.ä., so dass keine "Erholungsphase" nötig ist.

Cape Reinga, bzw. die Bay of Islands ist dagegen auf jeden Fall 4 Tage wert. Der Ausflug zum nördlichsten Punkt NZs nimmt ja eh schon einen ganzen Tag in Anspruch, dann gibt es Delfinschwimmen, Segelturns (auch über Nacht).... Oder zum ende der Reise einfach mal am Strand ausspannen, was man dort sehr gut kann.

Die Tage, die du in Auckland sparst, kannst beispielsweise für die Strecke, die du zu der Bay of Islands brauchst hernehmen. So weit ich mich erinnern kann, gab es irgendwo mitten in der Wildnis einen Campingplatz, der sehr schön sein muss - oder aber in Opononi, oder oder... Es gibt sooo viele Möglichkeiten.

Wenn du die Nordinsel richtig genießen möchtest, würde ich dir so um die 15 - 20 Tage empfehlen. Es geht natürlich auch drunter, aber dann is man nur im Stress und Neuseeland hat so viel zu bieten und ab und zu braucht man einfach auch ein/zwei Tage seine Ruhe um einfach mal nur so zu entspannen :-)

Bei weiteren Fragen einfach nochmal melden....

Liebe Grüße, alex
travels: Australia, New Zealand, 2x Scotland, Ireland, Thailand, Japan, Sweden, Finland, Norway
planned: Australia
Jenny M.
VIP Member
Beiträge: 276
Registriert: 20.02.2003 - 10:14
Wohnort: 22 Jahre, CH - Basel

Beitrag von Jenny M. » 24.03.2003 - 14:44

Hallo Alex!

Vielen Dank für deine rasche Antwort!

Nach meiner 3 Monatigen Australienreise mit meinem Freund und anschliessend 8 Tage auf Tonga, reise ich alleine über Neuseeland zurück. Da muss ich sowieso über Auckland fliegen. Aber ich denke nicht, dass ich da noch 3 Wochen alleine reisen möchte. Deshalb werde ich mich wahrscheinlich wirklich auf den nördlichsten Teil Neuseelands konzentrieren.

Ich habe auch schon gehört, dass Auckland nicht allzu viel zu bieten hat. Aus diesem Grund möchte ich auch nicht nur in Auckland verweilen und weiter fliegen!

Nun habe ich no ein paar Fragen. Wie reisst man am besten von Auckland nach Cape Reinga und Bay of Island? Ich habe kein Zelt dabei. Habe da eine Organisation im Internet gefunden, die diese Route mit dem Bus fahren und man täglich an den verschiedenen Orten zusteigen kann. Was haltest du davon?
Was denkst du, wie hoch fallen ungefähr die Kosten für diese 8 Tage in Neuseeland an?

Vielen Dank für deine Tips, die helfen mir sehr weiter!

Liebe Grüsse
Jenny
alex82
Reisebine Redakteurin
Beiträge: 1375
Registriert: 26.07.2002 - 18:44
Wohnort: München, 32 Jahre

NZ

Beitrag von alex82 » 24.03.2003 - 15:05

Hi nochmal

Am leichtesten ist es sicherlich mit de Bus rumzureisen. Es gibt die verschiedensten Möglichkeiten. Intercity (so wie Greyhound in Australien) fährt regelmäßig bestimmte Strecken ab und du kannst aus und zu steigen, wo du willst. Allerdings würde ich dir das für so eine kurze Zeit nicht empfehlen, da du kaum was von der schönen Landschaft siehst und du halt nicht die Zeit hast, überall da, wo es dir gefällt, zu bleiben.

Eher geeignet sind "geführte" Busreisen wie sie Magic Bus, Kiwiexperience oder Stray anbieten. Ich selbst kann dir nur vom Magic Bus erzählen mit dem ich unterwegs war (Leute von Kiwi hab ich ab und zu gesehen und will keinem empfehlen damit zu reisen) aber vom Prinzip her sind sie alle gleich. Du kannst den Trip in die Bay of Islands in jedem Hostel in Auckland buchen (aber auch von Deutschland/Australien aus). Der Bus fährt täglich aus Auckland weg, hält dann Unterwegs (du kannst in jeder Stadt, die er anfährt, aussteigen und am nächsten Tag wieder zusteigen) bei verschiedenen Sehenswürdigkeiten/Städten und fährt dann nach Pahia weiter. Dort muss man mindestens eine Üœbernachtung machen, aber es ist der Ort, wo die meisten Ausflüge in der Bay angeboten werden - so auch die Tour zum Cape Reinga. Du kannst dort so lang bleiben wie du möchtest und bist NICHT gezwungen, am nächsten morgen wieder in den Bus zu steigen.
Am besten ist es, wenn du in Auckland ankommst, dir die ganzen Broschüren zusammen suchst und dann entscheidest, welche Tour dir am meisten zusagt (in Auckland deswegen, weil auf den Webseiten oft viel weniger steht, als sie wirklich anbieten...)

Hier mal die Links zu den Busunternehmen:

Intercity: www.intercitycoach.co.nz/
Magic Bus: http://www.magicbus.co.nz/
Kiwi Exp: http://www.kiwiexperience.com/
Stray: http://www.straytravel.com/StrayTravelNewZealand.htm


Wie viel Geld du brauchst ist schwer zu sagen... Es kommt immer darauf an, welche Ausflüge du machen möchtest, ob du selbst kochst, oder essen gehst. Der Ganztagesausflug zum Cape Reinga hat glaub ich so um die 70NZ$ gekostet. So weit ich weiss waren die ganzen Ausflüge dort nicht ganz so billig, was aber auch damit zu tun gehabt haben könnte, dass ich kein Geld mehr hatte :-(
Für die Hostels kannst du so um die 20NZ$ pro Tag rechnen (in Auckland vielleicht ein bischen mehr), dann die Ausflüge und fürs Essen (da sind sich Neuseeland und Australien ziemlich ähnlich).

PS: ich selbst bin auch 4 Wochen allein in NZ gewesen und davor in Oz, denn allein ist man eh nie :-)


Ganz viel Spass auf deiner Reise,

alex
travels: Australia, New Zealand, 2x Scotland, Ireland, Thailand, Japan, Sweden, Finland, Norway
planned: Australia
Jenny M.
VIP Member
Beiträge: 276
Registriert: 20.02.2003 - 10:14
Wohnort: 22 Jahre, CH - Basel

Beitrag von Jenny M. » 24.03.2003 - 16:01

Hey, genau den Magic Bus habe ich gemeint. Ich finde, diese hören sich sehr vernünftig und gut an! Jetzt habe ich dies auch bestätigt. Wenn ich in Auckland angekommen bin, schaue ich mich gleich mal nach Magic Bus um.

Vielen Dank für die Tips und links!

Das ist schon so eine Sache mit dem Geld....da es für mich wie gesagt die letste Station ist weiss ich natürlich noch nicht, wie bis dann meine finanzielle Lage aussieht!

Nochmals vielen dank und alles gute!

Liebe Grüsse aus der Schweiz
Jenny
Barbarella
VIP Member
Beiträge: 882
Registriert: 04.12.2003 - 09:43
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Barbarella » 08.12.2003 - 12:55

8 Tage in Neuseeland sind VIEL zu kurz! Wenn Du die Möglichkeit hast bleib wenigstens ein wenig länger! Auckland fand ich persönlich nicht besonders reizvoll und habe auch nur 'ne Woche (insgesamt) da verbracht, da ich bei der Schwester eines guten Kumpels gewohnt habe. Alleine rumreise in Neuseeland ist überhaupt kein Problem ... man lernt so schnell Leute kennen. Ich war vor einigen Jahren insgesamt 4 Monate (Neuseeland und Australien) allein unterwegs und habe es nie bereut.

Wenn Du wirklich nur einige Tage in Neuseeland bleibst, dann verweile nicht allzu lange in Auckland, entweder fahr ins Northland oder ins Coromandel ... damit Du von der wunderschönen Landschaft Neuseelands wenigstens einen Vorgeschmack bekommst.
Antworten

Zurück zu „Land & Leute - Neuseeland“