Wo die ersten Tage verbringen

Fragen zur Routenplanung quer durch das Land für das Reisen & Arbeiten / Working Holidays sowie bei Langzeitaufenthalten.

Moderator: Nici

Antworten
Hendryk
neues Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 20.07.2018 - 11:03

Wo die ersten Tage verbringen

Beitrag von Hendryk » 09.08.2019 - 08:24

Servus,
Ich weiß nicht wo mein Beitrag genau hingehört, daher hier:
Mein WH startet am 11. Sept an FRA-DXB-PER, Landung PER 17:35. Allerdings bin ich noch nie Langstrecke geflogen und weiß nicht wie lange das Immigration Zeugs dauert.
Ich möchte in Perth 3-4 Tage bleiben um ein paar Sachen zu erledigen und dann direkt weiterziehen zu meiner Arbeitsstelle. Allerdings weiß ich nicht ob ich für den kurzen Zeitraum in ein Hostel, Hotel oder AIrBnB gehen soll. In einem Hostel war ich nur bei ein paar Schulausflügen wo wir das Zimmer für uns hatten. Wär da nicht vielleicht Hotel/ AirBnB besser wenn ich mein Jetlag in Ruhe ein bisschen behandeln kann und mir keine Gedanken über Wertsachen machen muss?
WIe habts ihr das gemacht?
Danke :)
oliaust
Mitglied
Beiträge: 117
Registriert: 08.04.2018 - 10:59
Wohnort: Sydney

Re: Wo die ersten Tage verbringen

Beitrag von oliaust » 10.08.2019 - 00:07

Hallo Hendryk,

Ich gönne mir grundsätzlich, auch wenn ich ohne meine Familie verreise, ein anständiges Hotel. Allerdings bin ich wohl einiges älter als du und darum achte ich mehr auf Bequemlichkeit. Was Jetlag anbelangt ist die Unterkunft nicht ausschlaggebend aber wie du mit dem Zeitunterschied umgehst ist sehr wichtig. Ich passe mich immer sofort an die Zeit vom Ankunftsort an und das obwohl ich im Flugzeug nicht schlafen kann. Wenn ich dann in der Früh ankomme, mache ich den ganzen Tag durch (selbst wenn ich am Ende Hundemüde bin), bevor ich mich hinlege. Am nächsten Morgen habe ich mich dann schon mehr oder weniger an die neue Zeit angepasst.

Viel Spaß bei der Reise.
Benutzeravatar
Nici
Reisebine Redakteurin
Beiträge: 63
Registriert: 25.08.2011 - 13:40
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Wo die ersten Tage verbringen

Beitrag von Nici » 13.08.2019 - 12:09

Hallo Hendryk,

du kannst dir für die ersten Tage im Hostel auch ein Einzelzimmer buchen und nach ein paar Tagen oder einer Woche in einen 4-Bett-Schlafsaal ziehen (z.B.). Dann wird nicht ganz so teuer wie ein Hotel und du hast die ersten Tage trotzdem erst einmal für dich.

In einem Hostel findet man immer schneller Anschluss als in Hotels. Auch wenn du ein Einzelzimmer hast, triffst du ja in der Gemeinschaftsküche oder im Gemeinschaftsraum auf gleichgesinnte.
Liebe Grüße,
Nici vom Reisebine-Team
Antworten

Zurück zu „Routenplanung (Reisen & Arbeiten / Langzeitaufenthalte)“