Visum/Routenplanung 2014

Fragen zur Routenplanung quer durch das Land für das Reisen & Arbeiten / Working Holidays sowie bei Langzeitaufenthalten.

Moderator: Nici

Antworten
qwertztztz
Mitglied
Beiträge: 29
Registriert: 19.05.2013 - 17:01

Visum/Routenplanung 2014

Beitrag von qwertztztz » 19.05.2013 - 17:10

Hey,

ich möchte Ende Februar 2014 los. Kann ich das Visum jetzt schon beantragen?
Weil ich weiß ja, dass ich defintiv nach DU will und wenn ich das jetzt schon beantrage habe
ich doch 12 Monate Zeit um einzureisen? Dann könnte ich eventuelle Preissteigerungen beim
Visum aus dem Weg gehen (gibt es wahrscheinlich eh nicht wa?)

Und ich frage mich wo ich am besten starten sollte?
Ich möchte im Prinzip einmal Australien umrunden in den 12 Monaten also von Februar 14 bis Februar 15.
Ist es sinnvoll irgendwo im Süden anzufangen und dann einmal gegen den Uhrzeigersinn inner Runde zu fahren?
Im Dezember 14 möchte ich natürlich super gerne in Sydney sein ;-)

Auch nicht uninteressant: Ich möchte mir auch ein Auto kaufen. Wo ist es eventuell im Februar am besten/geeignetesten?
dixel
Mitglied
Beiträge: 85
Registriert: 08.12.2012 - 04:27

Re: Visum/Routenplanung 2014

Beitrag von dixel » 20.05.2013 - 06:36

Hi,
auch wenn du jetzt schon weißt, dass du mit Sicherheit nach OZ kommen willst (auf diesem Weg herzlichen Glückwunsch zu einer deiner wahrscheinlich besten Entscheidungen! :wink: ), würde ich dir davon abraten, dass Visum jetzt schon zu beantragen. Die Beantragung des Visums dauert, entgegen der mancher Behauptungen im Internet, in den meisten Fällen nicht länger als eine halbe Stunde, dann hast du deine VGN im Posteingang.
Im Moment ist der Preis für ein WHV sehr hoch. So hoch wie er eigentlichnoch noch nie war!Man könnte davon ausgehen, dass sich der Preis in der nächsten Zeit nicht dramatisch verändert.

Wo du deine Australienreise beginnst, ist wohl eher von deinem Geschmack abhängig; im Feburar finde ich WA sehr schön, es ist zwar heiß, jedoch nicht mehr in den 40igern. Wenn du dann von Perth gegen den Uhrzeigersinn reist, reist du mit dem Wetter. In Adelaide und Melbourne wirst du gemäßigte Temperaturen haben und wenn du an der Ostküste ankommst, bleibst du vom Regen und schlechtem Wetter weitestgehend verschont.

Und zum Auto: Wenn du dir im Februar ein Auto kaufen möchtest, bist du zeitlich relativ gut unterwegs. Du gehst der extrem hohen Nachfrage im September und zwischen den Jahren aus dem Weg. Generell kann man sagen, dass ein Autokauf in kleineren Städten zu bevorzugen ist, denn dort gibt es 1. nicht so viele Backpacker, die einfach nur ihr Auto loswerden wollen, was zuvor schon mehrere Generationen Backpacker misshandelt haben und 2. ein Autoverkäufer nicht sooo sher auf seinen Profit aus ist, als mehr darauf dir ein Auto zu verkaufen, das dich heile durch Australien fährt.
Ich würde von Perth nach Adelaide fliegen und mich in SA nach einem Auto umschauen, vielleicht sogar einem 4WD, denn nach Alice Springs/Ayers Rock ist es von Adelaide nur ein "Katzensprung" :wink:

Wenn dir weitere Fragen in den Sinn kommen, melde dich doch einfach!
Gruß
dixel
qwertztztz
Mitglied
Beiträge: 29
Registriert: 19.05.2013 - 17:01

Re: Visum/Routenplanung 2014

Beitrag von qwertztztz » 20.05.2013 - 09:19

Hey,

dann könnte ich ja auch gleich in Adelaide/Melbourne starten sonst verpasse ich ja die Südküste wenn ich von Perth nach Adelaide fliege.Aber dann reise ich immer noch mit dem Wetter, oder?

Ich dachte nur daran das Visum jetzt schon beantragen damit ich mir auch schon meinen Flug buchen kann?

Einen 4WD? Da ich alleine reise glaube ich nicht das ich so viel Geld für einen guten gebrauchten ausgeben kann, aber ich habe gelesen, dass der Ford Falcon erschwinglich und robust sein soll?
dixel
Mitglied
Beiträge: 85
Registriert: 08.12.2012 - 04:27

Re: Visum/Routenplanung 2014

Beitrag von dixel » 20.05.2013 - 09:45

qwertztztz hat geschrieben: dann könnte ich ja auch gleich in Adelaide/Melbourne starten sonst verpasse ich ja die Südküste wenn ich von Perth nach Adelaide fliege.
Wenn du dich für Straßen interessierst, die über 50km lang geradeaus gehen und dich ein knapp 3.000km Weg nicht stört, gerne! Zwischen Perth und Adelaide auf dem direkten Weg gibt es so viel zu sehen wie in Zentralrussland.
qwertztztz hat geschrieben:Ich dachte nur daran das Visum jetzt schon beantragen damit ich mir auch schon meinen Flug buchen kann?
Du kannst den Flug auch schon buchen, wenn du kein Visum hast. Du bist nur dafür verantwortlich, das entsprechende Visum bei der Einreise im Immigrationsbüro vorweisen zu können.
qwertztztz hat geschrieben:Einen 4WD? Da ich alleine reise glaube ich nicht das ich so viel Geld für einen guten gebrauchten ausgeben kann, aber ich habe gelesen, dass der Ford Falcon erschwinglich und robust sein soll?
Passable 4WD vom Händler gibt es schon ab $4.000. Du hast aber recht, wenn du nicht viel durchs Outback und das NT fährst, rechnet sich das wahrscheinlich nicht für dich als Einzelperson.
Am Ford allen natürlich, wie bei allen Autos die älter als 15 Jahre sind schon häufiger Reparaturen an. Das wird wohl unumgänglich sein!

Und noch ein Nachtrag: wenn du das Auto in WA kaufst wirst du Probleme bekommen, es in einem anderen Staat an den Mann zu bringen. Das sieht mit einem SA Auto besser aus, zur Not fährst du einfach an die Grenze von VIC und SA und verkaufst es dort. Das wird bei Perth (WA) schwieriger, ohne noch einmal 3.000km zu fahren.

Gruß
dixel
qwertztztz
Mitglied
Beiträge: 29
Registriert: 19.05.2013 - 17:01

Re: Visum/Routenplanung 2014

Beitrag von qwertztztz » 20.05.2013 - 14:11

Perth-Adelaide: Bunbury, Margaret River, Esperance, Baird Bay,...
da gibt es glaube ich schon bissl was zu sehen ;-)

hast du noch tipps zum Autokauf? Ein 4 WD für 4.000 AUD könnte ich mir wohl leisten =)
dixel
Mitglied
Beiträge: 85
Registriert: 08.12.2012 - 04:27

Re: Visum/Routenplanung 2014

Beitrag von dixel » 20.05.2013 - 16:42

qwertztztz hat geschrieben:Perth-Adelaide: Bunbury, Margaret River, Esperance, Baird Bay,...
da gibt es glaube ich schon bissl was zu sehen ;-)
Bis auf Esperance wären das alles 2 oder 3 Tagesausflüge von Perth oder Adelaide aus. Rechtfertigt auf keinen Fall 3.000km :???:
qwertztztz hat geschrieben:hast du noch tipps zum Autokauf? Ein 4 WD für 4.000 AUD könnte ich mir wohl leisten =)
Schaue dich bei einem Händler in Adelaide um, die haben sehr gute Angebote! Neulich habe ich einen 4WD für $4300 gesehen mit unter 200.000km.
Ich kann dir per PM ein paar Dealer aufzählen, mit denen ich gute Erfahrungen gemacht habe und die seriös sind!

Gruß
dixel
priester
Mitglied
Beiträge: 34
Registriert: 31.08.2013 - 20:04
Kontaktdaten:

Re: Visum/Routenplanung 2014

Beitrag von priester » 04.09.2013 - 09:38

Und noch ein Nachtrag: wenn du das Auto in WA kaufst wirst du Probleme bekommen, es in einem anderen Staat an den Mann zu bringen. Das sieht mit einem SA Auto besser aus, zur Not fährst du einfach an die Grenze von VIC und SA und verkaufst es dort. Das wird bei Perth (WA) schwieriger, ohne noch einmal 3.000km zu fahren.
Ich habe gelesen, das es wegen der Registrierung am besten sei ein Auto in WA zu kaufen, da man alles einfach über das Internet abwickeln kann. Was denn nun? Auto aus WA oder lieber doch nicht??
klauspeterf
Mitglied
Beiträge: 61
Registriert: 09.12.2014 - 21:50

Re: Visum/Routenplanung 2014

Beitrag von klauspeterf » 31.01.2015 - 15:38

@dixel
Hallo Mate,
ich habe den Eindruck, dass du reichlich Ahnung hast.
Ich war 2014 2 Monate an der Ostküste unterwegs von Cairns ( erst noch weiter zum Cap Trib ) nach
Sydney. Obwohl ich ein Navi habe und die Nutzung von mautpflichtigen Autobahnen ausgeschlossen hatte, muss ich
in Brisbane wohl doch 2 Mal auf eine solche gelangt sein. Mein Vermieter TravelWheels hat nun meine Adresse an die
Gesellchaft weitergegeben stattt für mich zu bezahlen und den Betrag von meiner Karte abzuziehen.
Man teilte mir mit, dass ich von der Mautgesellschaft ein Schreiben erhalten und zur Zahlung aufgefordert würde.
( Es handelt sich um 2,5o und 3,00 AUD ).
Nun bin ich seit Anfang Oktober zurück und habe kein Schreiben erhalten.
Derweil plane ich meinen nächsten Trip ab Januar 2016 für 5 bis 6 Monate West und Süd.
Kann es sein, dass man mir das Visum verweigert, weil diese kleinen Summen nicht beglichen sind?
Das macht mir gedanklich momentan Sorge.
Was denkst Du? Berechtigt?
Peter
Benutzeravatar
Yassakka
Moderator/in
Beiträge: 3459
Registriert: 03.03.2004 - 16:35
Wohnort: München | Alter: 33
Kontaktdaten:

Re: Visum/Routenplanung 2014

Beitrag von Yassakka » 31.01.2015 - 15:57

Nein, wegen der Beträge wirst du mit dem Visum keine Probleme bekomme, keine Sorge.

So schnell bekommt man da keine Probleme. Dafür müsste die Immigration ja erstmal von deinen verhältnismäßig lächerlichen Schulden wissen. ;)
Berichte und Blog zu meinen bisher drei Australienreisen: australienberichte.de
klauspeterf
Mitglied
Beiträge: 61
Registriert: 09.12.2014 - 21:50

Re: Visum/Routenplanung 2014

Beitrag von klauspeterf » 31.01.2015 - 17:50

Danke. Da bin ich beruhigt.
Antworten

Zurück zu „Routenplanung (Reisen & Arbeiten / Langzeitaufenthalte)“