Registration in Australien

Fragen & Tipps rund um Autokauf, Mietwagen, Motorräder und Führerschein in Australien
Minotaurus
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 23.04.2006 - 07:06

Kostenuebersicht/ Umeldung/ Auto/ Alle Staaten

Beitrag von Minotaurus » 22.12.2006 - 07:09

Hallo angehende Traveller, hier findet Ihr die eindeutige Antwort auf die nachfolgende Frage.
Wieviel muss ich fuer eine Ummeldung, fuer ein Kraftfahrzeug auf meinen Namen, zahlen und was benoetige ich dafuer?

Information umfasst alle australischen Staaten.

Quelle: http://www.tradingpost.com.au


VICTORIA
Website: www.vicroads.vic.gov.au
Transfer of registration (private).
The owner (seller) of the vehicle must supply to the buyer:
- a current certificate of roadworthiness (ie. no more than 30 days old).
- an application for transfer form signed in the appropriate place by the disposer.
The buyer of the vehicle is then required to complete the transfer form and lodge it with VicRoads within 14 days of the acquisition, together with the necessary fees that will include:
- a transfer fee of $25.00 (for a secondhand motor vehicle)
- stamp duty of $8.00 per $200 of the market value or part thereof. (So if you sell your car for $7800.00, you will have to pay $312.00 in stamp duty, but if you sell it for $7900.00, the stamp duty will be $320.00, as it will be rounded up to the next $200 in value)
Back to Top
________________________________________
NEW SOUTH WALES
Website: www.rta.nsw.gov.au
Transfer of registration (private).
The seller must supply to the buyer:
- the current certificate of registration, signed in the appropriate place as "the disposer"
- a copy of the vehicle¹s current Safety Inspection Report (pink slip*), if appropriate.
- a copy of the current green slip, which proves the vehicle is covered by compulsory third party injury insurance.
* In NSW, all vehicles more than three years old must pass an inspection every year at an Authorised Inspection Station, which will issue a pink slip.
The buyer must complete a transfer of ownership form and present it at an RTA Motor Registry office within 14 days of buying the vehicle.
The buyer will be required to pay:
- a transfer fee of at least $21
- stamp duty of at least 3 per cent of the sale price or market value of the car (whichever is the higher) For certain vehicles exceeding $45,000 in value, a 2 per cent surcharge will apply for any amount over that $45,000.
Back to Top
________________________________________
AUSTRALIAN CAPITAL TERRITORY
Website: http://www.rego.act.gov.au
Transfer of registration (private).
The seller should provide:
- the current registration certificate signed by the disposer.
The buyer will be required to attend a Road User Services or an ACT Government Shopfront within 14 days of acquiring the vehicle, to complete the transfer application form and provide:
- the registration certificate described above
- proof of identity (a current ACT photographic driver licence is acceptable)
- proof that the vehicle is normally kept or garaged in the ACT.
The buyer will be required to pay:
- a transfer fee
- stamp duty at the rate of 3 per cent of the market value or sale price (whichever is greater) plus an extra 2 per cent over $45,000.
Back to Top
________________________________________
QUEENSLAND
Website: www.transport.qld.gov.au
Transfer of registration.
The seller must provide:
- a current certificate of registration, current safety or gas certificate (some rural and remote areas are exempt from this requirement), a transfer of application form signed as the disposer.
The buyer must complete the transfer of ownership form and present it with the remaining documents at any Customer Service Centre or Queensland Transport agent within 14 days of acquiring the vehicle. Applications can also be lodged by mail to Queensland Transport, GPO Box 2451, Brisbane 4001.
The buyer is liable for any outstanding registration fees, plus a transfer fee of $15.85 and stamp duty at the rate of 2 per cent.
Back to Top
________________________________________
SOUTH AUSTRALIA
Website: www.transport.sa.gov.au
Transfer of registration.
At the time of sale the seller must fill in the disposal notice at the top and reverse side of the certificate of registration. This is to be signed by both the buyer and the seller. The seller must keep this as proof of sale. The seller must notify the Transport SA Customer Service Centre of the sale, either by phone or in writing. The seller must also sign and give the transfer application (on the reverse side of the certificate of registration) to the buyer.
The buyer must call in, or send the form to the nearest Transport SA Service Centre within 14 days of the purchase, together with:
- a transfer fee of $20
- stamp duty of the rate of 4 per cent
Back to Top
________________________________________
WESTERN AUSTRALIA
Website: www.docep.wa.gov.au
Transfer of registration.
The seller must provide the buyer with the pink copy of the transfer of registration form, duly signed. A copy of this form (green copy) is to be sent by the disposer to the Transport WA office within 7 days of disposal. Most vehicles transferred within WA are required to be fitted with an approved immobiliser before transfer can be effected.
The buyer must then complete the form and present it at the Transport WA office within 28 days of the purchase, together with:
- proof of identification (as defined on the website)
- a transfer fee of $13.15
- stamp duty which varies from 2.5 to 5% depending on the value of the vehicle
Back to Top
________________________________________
TASMANIA
Website: www.transport.tas.gov.au
Transfer of registration.
The seller is required to:
- complete and sign the Disposal Notice
- send the Disposal Notice to the Registrar of Motor Vehicles within 7 days of the sale of the vehicle
- keep a copy for future reference
The buyer should:
- obtain registration certificate from the seller
- complete and sign the Application for the Transfer of Vehicle Registration
- send the Application for the Transfer of Vehicle Registration together with the fees to GPO Box 1002K, Hobart 7000, or attend a Service Tasmania Shop or a participating police station within 14 days of purchase
Fees:
- the transfer fee (passenger vehicle) is $16.30
- the following stamp duty is payable on the sale price:
o vehicles less than $600: $20 (flat fee)
o vehicles $600 to $35,000: 3%
o vehicles $35,000 to $40,000: 3 to 4% (phone 131 105 to assist with calculation)
o vehicles over $40,000: 4%
Back to Top
________________________________________
NORTHERN TERRITORY
Website: www.nt.gov.au
Transfer of registration.
The seller must complete the back of the Registration Notice and forward the section "Notice of Disposal" to the registrar of Motor vehicles within 14 days.
The buyer will need to attend the nearest Motor Vehicle Registry Office and present:
- a NT driver's licence as proof of identity and residency in the NT
- the original certificate of registration duly signed by the seller
- a completed transfer of registration form (Form R3)
The buyer will be required to pay:
- a "small" administrative fee
- stamp duty at the rate of 3% of the purchase price.
nesschen
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 245
Registriert: 03.01.2006 - 18:53
Kontaktdaten:

Beitrag von nesschen » 31.01.2007 - 07:00

ich bin am verzweifeln aah lol
ich hab mich jetz hier durchgelesen und bin genauso schlau wie vorher...
ich bin grad mitten in der pampa, auch shepparton genannt, und werd mir hier n auto kaufen. ich weiss nich genau wie lange es noch rego hat aber auf jeden fall nich lang genug (bin noch bis juni hier!) und naja ich konnte fast nix zu victoria finden
hat irgendjemand n plan wie das ueberhaupt ablaueft mit dem kauf und ummelden und so und ob man hier auch 3 oder 6 monate rego machen kann oder obs guenstiger is es auf nen anderen staat umzuschreiben??? bin etwas knapp bei kasse aber grad beim picken aber naja ich hab auf jeden falll keine 800 dollar fuer ne rego!!!
bitte helft mir... dangeschoen
liebe gruesse
nes
back home nach 7 monaten DU und zahllosen abenteuer... beeett, mein bett... ;)
krohsax
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 236
Registriert: 07.08.2005 - 13:25
Wohnort: 27, Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von krohsax » 31.01.2007 - 10:08

Wie das mit dem Ummelden läuft, steht doch da, über dir, in einer sehr guten Zusammenstellung. Wohlgemerkt handelt es sich dabei NICHT um Staatenwechsel.
Kaufe dir am Besten ein Auto aus dem Staat, in dem du es wieder verkaufen willst - und wo es ohne größere Probleme für dich möglich ist, innerhalb der festgelegten Frist auf dich umzumelden. Fristen und Bedingungen s.o., in NSW sind es zB innerhalb von 14 Tagen an Ort und Stelle, in einer RTA in NSW. Ebenfalls bedacht werden sollte, wenn die Rego abläuft und verlängert werden muß, kann man auch das bei manchen Staaten, wie NSW, nur im Staat sebst tun. Nun geht das zwar per Post, schreiben die da so schön, aber zB stellte mir keine Werkstatt in VIC einen NSW pink slip aus (den man dann u.a. nach Sydney hätte schicken müssen), also trat ich die 8stündige Fahrt zur Grenze an.
Dumm also, wenn du dann gerade in WA bist...

Zu Details am besten einfach mal durch die o.g. links kämpfen...
Rego verlängern um 3 oder 6 Monate - in NSW zB ist das meines Wissens nicht möglich. Aber wozu auch, der pink slip ist u.U. eh das Teuerste, und es wird dir leichter fallen, das Auto am Ende zu verkaufen mit noch überstehender Rego.
madoXX
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 226
Registriert: 19.01.2006 - 13:22
Wohnort: Kaltern (S-Tirol)
Kontaktdaten:

Beitrag von madoXX » 21.02.2007 - 06:33

so jetzt haben wir endlich unser auto. ford econvan 1996. passt alles. haben es heute auf meinen namen überschrieben, aber ich wollte natürlich auch die rego verlängern, da sie am 24.2 ausläuft. hab aber keinen green slip dabei gehabt. kann es sein das mein vorbesitzer keinen greenslip hatte? so viel ich weiss ist es nicht gerade billig den zu machen oder. (bin hier in sydney)? kann ich die registration trotzdem in WA machen, wenn ich diese hier auslaufen lasse, oder brauche ich dazu eine adresse in WA? aber diesen verdammten greenslip muss ich dann ja trotzdem haben oder?

bin fast richtig verzweifelt...
Tradition ist nicht die Anbetung von Asche, sondern der Erhalt von Feuer!
++++++++++++++
http://down-under-2007.blogspot.com
++++++++++++++
krohsax
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 236
Registriert: 07.08.2005 - 13:25
Wohnort: 27, Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von krohsax » 21.02.2007 - 10:40

Welche Rego (Staat) hat denn das von dir gekaufte Auto?
Falls es NSW ist, ist es eigentlich nicht möglich, dass es zwar Rego, aber keinen Green Slip hat, denn letzterer ist Voraussetzung für erstere.
madoXX
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 226
Registriert: 19.01.2006 - 13:22
Wohnort: Kaltern (S-Tirol)
Kontaktdaten:

Beitrag von madoXX » 21.02.2007 - 21:59

es hat nsw rego.und genau das selbe hab ich mir auch schon gedacht. aber ich idiot hab nicht danach gefragt, sonderna einfach ur de gefragt ob es einen pink slip hat^^. der green slip gilt doch auch immer nur ein jahr oder?
Tradition ist nicht die Anbetung von Asche, sondern der Erhalt von Feuer!
++++++++++++++
http://down-under-2007.blogspot.com
++++++++++++++
Yuna 801
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 189
Registriert: 18.12.2005 - 12:14
Wohnort: Augsburg/Friedberg Alter 22
Kontaktdaten:

gibts ne frist bei der Rego?

Beitrag von Yuna 801 » 23.02.2007 - 01:20

Hi

Sorry das ich jetzt gerade die Zeit nicht hab um in den Foren zu stoebern aber hier in dem Ort wo wir zur Zeit schufften (Cobram VIC,picking) darf man nur 15 min. in der Bibi ins Internet und ne andere moeglichkeit hab ich nicht u.gibts hier nicht.Deswegen muss ich schnell machen.
So meine Frage,gibt es eine Frist bis wann man die Rego spaeterstens verlaengern muss,ist ein ueberziehen des Ablauf Datums moeglich, sagen wir mal ca.10-14 Tage,wenn man das Zeitlich nicht hinkommt?
Meine frage nur weil wir eben gerade 7 Tage in der Woche Arbeiten und wegen der Rego zurueck nach NSW muessen.

Danke im voraus mfg

Yuna
ab 02.01.2008 gehts wieder los
meine Reisehompage:
http://www.siteworld.de/roadtripping/
madoXX
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 226
Registriert: 19.01.2006 - 13:22
Wohnort: Kaltern (S-Tirol)
Kontaktdaten:

Beitrag von madoXX » 23.02.2007 - 07:26

so nun haben einfach einen normalen greenslip von nrma gemacht (721 $ !!), aber was solls, dafür fiel die regietrierung etwas gündtiger als gedacht aus (ca. 260 $). jetzt passt aber dafür alles für ein jahr.

@ yuna: soweit ich informiert bin muss man bei überziehen von regos eine strafe von 88 $ bei der weiterführung der rego bezahlen in nsw!
Tradition ist nicht die Anbetung von Asche, sondern der Erhalt von Feuer!
++++++++++++++
http://down-under-2007.blogspot.com
++++++++++++++
ascon
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 325
Registriert: 18.03.2006 - 15:51
Wohnort: Tewantin QLD
Kontaktdaten:

Beitrag von ascon » 23.02.2007 - 08:09

Da hat ein Forenmitglied ein Juwel erstellt und publiziert es nicht mal. Viele nützliche Infos auf der Seite.

-->Inzwischen leider ein toter Link.
Gelöscht, Jean-Luc/Mod<----


Danke Gordon !
krohsax
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 236
Registriert: 07.08.2005 - 13:25
Wohnort: 27, Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von krohsax » 23.02.2007 - 09:28

Yuna: Genau das hatte mich auch mal beschäftigt, da ich im tiefsten VIC, fast schon SA, war, als die Rego ablief. Ich hatte mich bei Einheimischen erkundigt und leider keine eindeutige Auskunft bekommen. Die einen meinten, es ist strafbar (die Polizei kassiert ab, wenn man in eine Verkehrskontrolle kommt), die anderen: wenn du auf dem Weg zur Registration bist und noch nicht so lange drüber, drücken die ein Auge zu.
Die RTA interessiert es nicht (da kam ich ca. 10 Tage zu spät hin,bin in der Zeit nicht herumgefahren, aber dann eben die 700 km bis NSW durchgefahren - ich wollte ohnehin nach NSW, aber eben erst Anfang Juni, also 10 Tage nach Ablauf der rego. Habe das dann am 1. Ort an der Grenze machen lassen) - es ist jedenfalls nicht verboten, das später zu machen, nur eben, damit herumzufahren ... und so interessiert es bestenfalls die Polizei. Was dann passiert, wenn man dummerweise in eine Verkehrskontrolle kommt und die auch noch die Rego checken (und diese abgelaufen ist...), konnte mir keiner sagen.
Den Green slip habe ich jedenfalls per Internet bezahlt/ erneuert vor Ablauf und mich so etwas besser gefühlt - auch wenn da steht, dass er nur mit gültiger Rego gilt... was schlimmstenfalls bzw. wahrscheinlich heisst, dass du im Falle eines Unfalls nicht haftpflichtversichert bist.
1) Verkehrskontrolle 2) Unfall sollten besser in der Zeit ohne Rego nicht passieren, nun musst du sehen, ob du damit leben kannst.
Känguruh-Anna
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 20.07.2007 - 12:52

Beitrag von Känguruh-Anna » 02.12.2007 - 14:30

Hey ihr,
Ich hoffe mir kann jemand helfen, weil so ganz steig ich irgendwie noch nicht durch.

1) Wenn ich eine Auto in Melbourne kaufe, dass in Queensland registriert ist, kann ich das Ummelden via Post innerhalb der 14 Tage erledigen ?

2) Wenn dieses Auto nur noch 1 Monat rego (Queensland) hat, muss ich um diese zu verlängern nach Queensland, richtig?

3) Sollte mir das aber nicht reichen, könnte ich das Auto auch in Victoria, oder South Australia umregistrieren?

4) Das ist teuer, oder?

5) Wenn ich das trotzdem machen würde und mein Auto nun rego in sagen wir mal South Australia hätte, kann ich es dann ohne weiteres später in Cairns verkaufen?

Liebe Grüße Anna
Buddy
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: 18.11.2007 - 02:46
Wohnort: Sydney - Liverpool

Beitrag von Buddy » 09.01.2008 - 08:42

Hi,

ihr seid gerade in NSW und habt dort auch eure residental adress. Ihr möchtet ein Auto kaufen, welches in QLD registriert ist, aber keine Rego mehr hat. Ist es ein grosser Akt die Registrierung nach NSW zu transferieren?

Habe ein super Angebot erhalten und weiss nicht wie ich die Sache angehen soll. Der Verkäufer meinte, dass er ein Roadworthy Certificate und den Pink Slip hat. Er verkauft das Auto im Auftrag für einen Bekannten :roll: Hört sich ja schon mal nicht so gut an.

Aber das Ding scheint der Hammer zu sein und ist ziemlich günstig zu bekommen.

Vielleicht weiss jemand wie ich die Sache nun handhaben sollte.

Cya
Buddy
Buddy
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: 18.11.2007 - 02:46
Wohnort: Sydney - Liverpool

Beitrag von Buddy » 11.01.2008 - 11:23

So, letzteres, mit dem unregistrierten Fahrzeug das hat sich erledigt. Hab jedoch ein anderes, in Qld registriertes Fahrzeug gefunden. Nach NSW zu transferieren ist zu teuer. Wenn es denn wirklich so einfach ist, werde ich es in Qld ummelden. Das Problem ist nur, dass meine eigentlich residental Adresse ja in NSW ist. Reicht in dem Fall auch ein Schreiben von nem Hostel?
Grubi
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 27.03.2008 - 05:41

Beitrag von Grubi » 01.05.2008 - 15:06

hi zusammen,

ich mach zur zeit ein praktikum in adelaide/SA und besitz ne schrottkiste. Kumpel und ich wollen uns nun nen super Falcon kaufen, der auch in SA registriert ist.
Nach unsem Praktikum wollen wir nach Queensland(cairns) und dort die Kiste dann auch verkaufen.
Ist es ein großer akt, die rego dann nach Qld zu transferieren? was wird für den transfer alles benötigt?
wieder nach adl zu fahren ist net drin, die kiste muss da weg.

find mich auf der gov seite leider garnet zurecht und komm auch net allzu oft ins inet.

vielen dank fürs helfen
Grubi
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 27.03.2008 - 05:41

Beitrag von Grubi » 17.06.2008 - 08:47

mahlzeit,

also unser Problem besteht immernoch und wir haben noch keine richtige Loesung gefunden ...

Brechen in 4 Wochen Richtung QLD auf und haben einen Falcon mit gueltiger SA Rego bis August.
Wollen das Auto dann Ende September in QLD verkaufen und wissen nun nicht genau wie wirs machen sollen.


a) SA Rego noch verlaengern und dann mit SA Rego in QLD verkaufen? Kann man die SA Rego transferieren, auch wenn man nicht in SA zur Zeit ist?

b) sobald wir in QLD sind (noch in Rego Zeit), die Rego auf QLD umschreiben? Mit wieviel muessen wir da ca rechnen, nehmen wir mal an, dass nichts zu bemaengeln ist?
Kennt jemand in Brisbane ne gute Werkstatt, die sehr gnaedig ist?

Das Auto ist ein 97er Falcon 4.0l und wurde in den empfohlenen Intervallen gepflegt, also sollte nichts groesseres daran kaputt sein.

Waeren euch sehr sehr dankbar fuer eure Hilfe

Grubi
Maren

Beitrag von Maren » 30.07.2008 - 04:15

Droopie hat geschrieben:moin,

ich habe vor nem monat ein van mit wa rego gekauft.
die ummeldung fuer wa ist sowas von easy gewesen.
man fuellt einfach ein formular aus name etc. legt einen cheque von 42 dollar und die vorhandene alte registrierungsbestaetigung bei schickt alles nach perth und bekommt nach 2-4 wochen die neue rego welche dann auf den neuen besitzer ausgeschrieben ist zugeschickt. das wars. es gibt keinen fahrzeugschein in australien sondern in jedem fahrzeug ist im unteren linken eck der windschutzscheibe ein aufkleber angebracht wo drauf steht wie lang das fahrzeug registriert ist. das layout ist staatenabhaengig.
Hab ich das jetzt richtig verstanden? Wenn ich mein Auto mit WA Rego in einem anderem Bundesstaat verkaufen will, ist das kein Problem, weil die Ummeldung auf den neuen Besitzer einfach auf dem Postweg gemacht werden kann?

Viele Grüße Maren
Jojo29
VIP Member
VIP Member
Beiträge: 2774
Registriert: 15.08.2003 - 23:59
Wohnort: Hamburg, 38 Jahre

Beitrag von Jojo29 » 30.07.2008 - 18:26

Maren hat geschrieben:
Droopie hat geschrieben:moin,

ich habe vor nem monat ein van mit wa rego gekauft.
die ummeldung fuer wa ist sowas von easy gewesen.
man fuellt einfach ein formular aus name etc. legt einen cheque von 42 dollar und die vorhandene alte registrierungsbestaetigung bei schickt alles nach perth und bekommt nach 2-4 wochen die neue rego welche dann auf den neuen besitzer ausgeschrieben ist zugeschickt. das wars. es gibt keinen fahrzeugschein in australien sondern in jedem fahrzeug ist im unteren linken eck der windschutzscheibe ein aufkleber angebracht wo drauf steht wie lang das fahrzeug registriert ist. das layout ist staatenabhaengig.
Hab ich das jetzt richtig verstanden? Wenn ich mein Auto mit WA Rego in einem anderem Bundesstaat verkaufen will, ist das kein Problem, weil die Ummeldung auf den neuen Besitzer einfach auf dem Postweg gemacht werden kann?

Viele Grüße Maren
Ja, das ist richtig.
Life is a journey!
Next stop: Philippines
Last stop: India & Bhutan

Once upon a time in OZ:
nx650
neues Mitglied
neues Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 21.09.2009 - 13:14

Beitrag von nx650 » 21.09.2009 - 14:37

Hiho,

also der Thread hat mir schonr echt viele Fragen beantwortett. Aber eine hab ich noch:

Wenn ich in QLD ein Auto mit WA plates kaufen will, muss ich ich ja unter anderem das "Proof of Identity Nominated Owner/Vehicle Licence Holder"-Formular ausfüllen. Dort gibt es den Punkt "garage address" mit der Erklärung
"Garage address means ‘the address where the vehicle is kept when not in use’. Vehicles (including trailers, caravans etc.) cannot be
licensed in Western Australia if they are garaged in another State or Territory."
Wenn ich nun also ein Auto in QLD kaufe, habe ich ja keine Adresse in WA, die ich da rein schreiben könnte. Ergo kann ich das Auto ja garnicht auf mich ummelden und die WA plates behalten, muss ich es also auf QLD umschreiben oder kann ich in das formular einfach irgendeine Adresse reinschreiben?

Die rego wird doch bestimm an die Adresse im Kaufvertrag geschickt? Aber wenn im Kaufvertrag und im Proof of identity zwei unterschiedliche Adressen stehen ist das doch auch doof, oder?

Danke schonmal für eure Antworten
Sebastian
turin
VIP Member
VIP Member
Beiträge: 777
Registriert: 20.09.2007 - 15:12

Beitrag von turin » 21.09.2009 - 16:33

Wir haben unser Auto in WA gekauft, aber den Bundesstaat schon vor zwei Jahren verlassen und seitdem permanent die Rego in anderen Bundesstaaten verlaengert. Der Punkt dabei ist, dass du eine Garage Adress und eine Postal Adress angeben kannst. Wenn du das Auto kaufst, muss natuerlich eine Adresse in WA rein, ansonsten hat man keine Berechtigung, WA-Plates zu fuehren. Wir haben damals einfach die Adresse von unserem Hostel genommen und die ist bis heute auch unsere technische Wohnanschrift in WA geblieben.

Unsere Postadresse haben wir im Gegensatz dazu aber bereits zweimal geaendert, einmal in VIC und einmal in QLD. An diese Adresse wird der Rego-Sticker geschickt, der an die Scheibe kommt. Das Aendern der Postanschrift ist normalerweise unproblematisch: einfach in WA beim Buero anrufen, denen ein Fax mit Unterschrift wegen Aenderung der Adresse zukommen lassen und damit sollte das dann passen. Man sollte es aber tunlichst vermeiden, irgendwie anzudeuten, dass man nicht in WA wohnt. Wir haben stets betont, dass wir uns zu Arbeitszwecken anderswo aufhalten und daher unsere Postanschrift nicht in WA ist (was prinzipiell ja der Wahrheit entspricht). Ein bisschen eloquent am Telefon muss man aber schon sein, manchmal hat man biestige Leute dran, die einem erzaehlen wollen, dass dies und das nicht geht. Im Endeffekt haben wir haber nie Probleme gehabt.

Also, wenn man die Ummeldung umgehen will, nach einer Hostel-Adresse in WA schauen und die angeben. Illegal ist das jedenfalls nicht. Solange das Auto derzeit eine Rego hat, kann man dann wie oben beschrieben die Postanschrift je nach Situation aendern (einige Zeit am entsprechenden Ort sollte man sich aber aufhalten, die Uebersendung des Stickers nach Bezahlung kann im schlechtesten Fall bis zu drei Wochen dauern).
freak-tom
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 127
Registriert: 08.09.2008 - 13:41

Auto mit WA REGO > Kaufen in QLD

Beitrag von freak-tom » 03.11.2009 - 08:58

Wir waren in Brisbane beim Department of Transport und folgendes wurde uns am 2.11.2009 mitgeteilt: Als Traveller, also Reisender, der keinen permanenten Wohnsitz in Australien hat, gelten andere Regelungen als für Residents. Das heißt, wir können problemlos das Auto auf Western Australia laufen lassen, auch wenn wir es in Queensland kaufen. Wir brauchen auch keine neue Versicherung („REGO“) abschließen, da die jetzige für das Auto noch bis April läuft. Genauso brauchen wir kein „Safety Certificate“ machen lassen, damit es auf Queenslands Straßen fahren darf. Wenn wir also nicht freiwillig auf einen anderen Bundesstaat umschreiben lassen wollen, gelten für uns die Regelungen von Western Australia, die da heißen: übers Internet umschreiben, Formular per Post abschicken und fertig!

Dies gilt alles NUR für NON-RESIDENTS, also alle Backpacker!
Antworten

Zurück zu „Rund ums Auto“