Registration in Australien

Fragen & Tipps rund um Autokauf, Mietwagen, Motorräder und Führerschein in Australien
haseohnebeine
Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 27.09.2012 - 10:30

Re: Registration in Australien

Beitrag von haseohnebeine » 06.03.2013 - 16:34

Hallo Freunde,
ich moechte mir gerne ein Auto kaufen.

Wie's der Zufall will habe ich einen wunderschoenen Van gefunden, 1300 Dollar. In WA.
Das Problem ist: Der Wagen ist im Moment nicht angemeldet - und ich weiss (noch) nicht wann die Rego abgelaufen ist.
Macht es einen signifikanten Unterschied ob der Wagen seit einer Woche oder einem halben Jaht stillsteht?

Prinzipiell ist es ja einfacher, unkomplizierter und kostenguenstiger von Autos ohne Rego die Finger zu lassen, aber ich glaub ich hab mich in den Van verliebt.
Wenn der Wagen in WA angemeldet wird muss ich ein Road Worthy Zertifikat vorweisen koennen?
Dafuer muss ich in eine Werkstatt. Der springende Punkt: Wenn der Wagen in Ordnung ist und keine oder ein paar geringe Reparaturen anfallen
zahle ich relativ wenig. Zu den Kosten kommt dann noch die eigentliche Rego, entweder ein halbes oder ein ganzes Jahr.
Und ich habe : guenstiges Auto + Werkstattkosten und RWC Gebuehren + Regokosten = gutes Auto, guenstiger Preis

Wenn in der Werkstatt aber festgestellt wird dass an dem Auto viel zu machen ist muss ich mir ueberlegen ob sich das rechnet.
Sieht dann so aus: guenstiges Auto + teure Werkstatt + Regokosten = teures Auto?

Angenommen ich fahre in die Werkstatt, jemand zeigt mir alle Maengel am Auto. Kann die dann die Gebuehren dafuer zahlen und
mit unrepariertem Auto von dannen ziehen? Nicht um unangemeldet zu fahren, sonder weils sich nicht rechnet?
Einfach die ganze Aktion abblasen und das Auto nicht anmelden?
Wie komme ich mit dem Auto denn zur Werkstatt? Darf ich ein unangemeldetes Auto zur Werkstatt fahren?

OOoooch, vielleicht ist ein angemeldetes Auto doch wesentlich einfacher...
Aber hoffe halt irgendwie ein Schnaeppchen zu machen...

Danke fuer eure Hilfe,
Gruesse
haseohnebeine
Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 27.09.2012 - 10:30

Re: Registration in Australien

Beitrag von haseohnebeine » 08.04.2013 - 04:23

haseohnebeine hat geschrieben:Hallo Freunde,
ich moechte mir gerne ein Auto kaufen.

Wie's der Zufall will habe ich einen wunderschoenen Van gefunden, 1300 Dollar. In WA.
Das Problem ist: Der Wagen ist im Moment nicht angemeldet - und ich weiss (noch) nicht wann die Rego abgelaufen ist.
Macht es einen signifikanten Unterschied ob der Wagen seit einer Woche oder einem halben Jaht stillsteht?

Prinzipiell ist es ja einfacher, unkomplizierter und kostenguenstiger von Autos ohne Rego die Finger zu lassen, aber ich glaub ich hab mich in den Van verliebt.
Wenn der Wagen in WA angemeldet wird muss ich ein Road Worthy Zertifikat vorweisen koennen?
Dafuer muss ich in eine Werkstatt. Der springende Punkt: Wenn der Wagen in Ordnung ist und keine oder ein paar geringe Reparaturen anfallen
zahle ich relativ wenig. Zu den Kosten kommt dann noch die eigentliche Rego, entweder ein halbes oder ein ganzes Jahr.
Und ich habe : guenstiges Auto + Werkstattkosten und RWC Gebuehren + Regokosten = gutes Auto, guenstiger Preis

Wenn in der Werkstatt aber festgestellt wird dass an dem Auto viel zu machen ist muss ich mir ueberlegen ob sich das rechnet.
Sieht dann so aus: guenstiges Auto + teure Werkstatt + Regokosten = teures Auto?

Angenommen ich fahre in die Werkstatt, jemand zeigt mir alle Maengel am Auto. Kann die dann die Gebuehren dafuer zahlen und
mit unrepariertem Auto von dannen ziehen? Nicht um unangemeldet zu fahren, sonder weils sich nicht rechnet?
Einfach die ganze Aktion abblasen und das Auto nicht anmelden?
Wie komme ich mit dem Auto denn zur Werkstatt? Darf ich ein unangemeldetes Auto zur Werkstatt fahren?

OOoooch, vielleicht ist ein angemeldetes Auto doch wesentlich einfacher...
Aber hoffe halt irgendwie ein Schnaeppchen zu machen...

Danke fuer eure Hilfe,
Gruesse

..hier nen update, kann bestimmt jemand was mit anfagen :)

habe den wagen fuer 1300 dollar gekauft, zudem ungefaehr 700 dollar fuer den mechaniker und den tuev gezahlt.
bin also mit dem wagen bei 2000 dollar gelandet, deutlich guenstiger als andere vans die ich gesehen habe.
weiter riesen vorteil: der wagen wurde gerade erst gecheckt, fuer mich super da ich keinerlei ahnung von autos habe.
wenn man einen wagen mit WA rego von einem backpacker kauft sind viele krass durchgetreten - keiner will gross geld fuer ne reparatur ausgeben wenn man den wagen in 1-2 monaten eh verkauft...

noch nen tipp: in laendlichen gebieten sind autos manchmal guenstiger, der markt kleiner...
schnaeppchen schiessen kann man aber ueberall!

nen netter kleiner hinterhofmechaniker in kalgoorlie, WA :

von der boulder rd. geht die east street ab, da rein und die naechste links. auf der rechten seite ne kleine werstatt.

save travels euch allen :)
Philso911
Moderator/in
Beiträge: 266
Registriert: 09.03.2010 - 09:26
Kontaktdaten:

Re: Registration in Australien

Beitrag von Philso911 » 26.04.2013 - 17:22

Hallo Freunde der Sonne und des roten Kontinents!

Wenn ihr plant, euch in Australien ein Auto anzuschaffen oder dies bereits getan habt und nicht wisst, was ihr jetzt in Bezug auf Rego, Versicherung etc so alles bewerkstelligen müsst, dann schaut doch am besten mal auf folgenden Link, da werden euch sicher viele Fragen beantwortet werden:

http://autofahren-australien.de/index.php/autokaufoz

Viele Grüße und vor allem viel Spaß mit dem eigenen Auto und der damit verbundenen unendlichen Freiheit,
Philipp
nadinchen!
neues Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 06.12.2015 - 08:37

Re:

Beitrag von nadinchen! » 06.12.2015 - 10:41

Hey Michael könntest du mir vielleicht die adresse in Dandenong geben ;-)
Antworten

Zurück zu „Rund ums Auto“