Hilfe beim Auto ummelden

Fragen & Tipps rund um Autokauf, Mietwagen, Motorräder und Führerschein in Australien
Antworten
Lennsen
neues Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 20.03.2012 - 01:52

Hilfe beim Auto ummelden

Beitrag von Lennsen » 20.03.2012 - 02:12

Hi,
ich und mein Kumpel haben ein RIESEN Problem beim Auto ummelden.
ALso, wir haben ein Auto in Melbourne VIC von 2 Deutschen Backpackern gekauft, welches in Ql zugelassen ist.
DIe meinten blaa bllaa wir wissen wie das geht, haben uns die Papiere zum Ummelden gegeben.
Wir zu VICroads uns ueber die Kosten informiert, weil es uns zu teuer war, wir eh aus Melbourne raus wollten (wir hatten keinen Job) und das Auto schon einen Pink Slip fuer NSW hatte sind wir nach NSW.
Dort angekommen, meinten die, dass wir es nicht einfach ummelden koennten, sondern es komplett neu Registrieren lassen muessten.
Das waeren dann 1400 Dollar+ X kosten fuere die Reparaturen, die beim green slip auf uns zukoemmen wuerden. Das war zu viel.
Dann sind wir nach QL gefahren, um die kosten fuere die Neuregistrierung zu sparen.
Road Worthy gemacht und dann kam der Kracher, 3000 Dollar fuer alle Reparaturen, ok wir koenne nach hause Fliegen, nach 2 Monaten OZ.
Dann den besitzer angerufen, ob der die Rege fuer uns verlaengern koennte damit wir keine road wothy machen muessen, wir eine versicherung abschliessen damit er keine kosten hat. (der besizter ist schon wieder in Deutschland).
Leider meint er nee, keine chance.
Nun haben wir gelesen, dass man es in WA online ummelden kann.
Nun meine Frage:
Muss das auto dafuer in WA sein?
Kann man die WA Road Worthy in Ql oder NSW machen?
Gibt es irgendeine andere moeglichkeit wie wir es machen koennten?

Ich bitte um Hilfe wir sind echt verzweifelt :cry: , danke im Vorraus
OzTravelGuy
Mitglied
Beiträge: 956
Registriert: 03.03.2010 - 12:35
Wohnort: Australia

Re: Hilfe beim Auto ummelden

Beitrag von OzTravelGuy » 20.03.2012 - 06:30

Lennsen hat geschrieben:Hi,
Nun haben wir gelesen, dass man es in WA online ummelden kann.
Vegiss es. Dazu muss das Auto schon in WA gemeldet sein und Du als neuer Halter musst in WA leben. Die Bedingungen fuer WA Regos werden nach viel Missbrauch in den letzten Jahren (nicht zuletzt vorallem durch Backpacker) seit Ende letzten Jahres viel haerter nach dem Wortlaut des Gesetzes durchgesetzt.

Ein WA RWC (welches Du auf Grund des kurzen bzw. Nicht-Besitzes brauchen wirst) kannst Du auch nur in WA bekommen.

Ich habe hier schon oefters geschrieben, dass man nie ein Fahrzeug ohne RWC aus dem Staat, in dem man sich gerade befindet, kaufen soll. Tut mir leid fuer Euch, dass ihr das auf die harte Tour lernen musstet.
cocacola-light
VIP Member
Beiträge: 737
Registriert: 10.07.2008 - 15:25

Re: Hilfe beim Auto ummelden

Beitrag von cocacola-light » 20.03.2012 - 09:07

Lennsen hat geschrieben:3000 Dollar fuer alle Reparaturen
Und ich schreibe doch immer: Wenn man keine Ahnung von Autos hat, lasst diese doch einfach mal VOR Kauf in einer Werkstatt checken :roll: Kaum sind Mama und Papa nicht mehr hinter einem, lässt man sich blind so einen Schrott andrehen :razz: (Nicht böse gemeint. Schließlich seit ihr da kein Einzelfall.)

Also jetzt müsst ihr das Beste raus machen. Also 3000 für Reparaturen sind schon extrem viel! Was soll denn da alles kaputt sein? Ich würde mal schauen, ob ihr nicht ne andere Werkstatt findet. Evtl. könnt ihr auch bei einigen Teilen selber Hand anlegen? Ein Buch "So wirds gemacht" kostet $20 und ist bestimmt gut investiert. Und ein wenig Werkzeug kann auch nie schaden. Ich rede natürlich nicht von Bremsen oder anderen wichtigen Teilen (wenn ihr keinen Plan davon habt), aber nen Ölwechsel oder andere Kleinigkeiten kann man gut selber machen...

Listete doch mal auf, was alles kaputt sein soll.
Toyota Landcruiser: It's not a car. It's a way of life!
Benutzeravatar
Chacco
VIP Member
Beiträge: 5394
Registriert: 21.02.2005 - 13:00
Wohnort: Bangkok / Zürich
Kontaktdaten:

Beitrag von Chacco » 20.03.2012 - 09:58

Tja, wirklich dumm gelaufen...ich kenne die Details nicht, aber man könnte diue Vorbesitzer auch anzeigen (oder zumindest damit drohen), klingt ja schon ein wenig nach Betrug.
Ansonsten versuchen, noch ein paar Dollar für den Schrott zu kriegen, arbeiten gehen und später was vernünftiges kaufen.
duesseldorfer91
neues Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 15.12.2011 - 22:54

Beitrag von duesseldorfer91 » 06.04.2012 - 07:25

könnte man theoretisch die Rego nicht einfach selber verlängern,bei Vicroads braucht ihr doch nur die MVN (Motor Vehicle Number) und könnt sie dann online verlängern.Wenn ihr die Papiere habt müsste dort alles draufstehen....Problem dürfte dann nur sein, dass der neue RegoSticker zu der Adresse des Verkäufers geschickt wird und ihr die warscheinlich nicht habt bzw auch nicht einfach so bekommt mit eurem Namen....kann man den Verkäufer sonst nicht iwie belangen,dass er das Auto nicht anstandsgemäßig verkauft hat?
OzTravelGuy
Mitglied
Beiträge: 956
Registriert: 03.03.2010 - 12:35
Wohnort: Australia

Beitrag von OzTravelGuy » 06.04.2012 - 09:06

duesseldorfer91 hat geschrieben:könnte man theoretisch die Rego nicht einfach selber verlängern
Verlaengern kann nur der Besitzer. In seinem Namen (ohne sein Wissen) zu verlaengern, ist hochgradig illegal. Derjenige auf den der Wagen zugelassen ist, ist voll verantwortlich.
duesseldorfer91 hat geschrieben:kann man den Verkäufer sonst nicht iwie belangen,dass er das Auto nicht anstandsgemäßig verkauft hat?
Bei Privatverkauf gibt es keine gesetzliche Haftung, Verkauf erfolgt "as is". Es gibt also keine Grundlage auf Grund derer man den Verkaeufer belangen koennte. Ausserdem scheint der Verkaeufer schon wieder in Deutschland zu sein.
Wie weiter schon geschrieben: NIE ein Fahrzeug von privat ohne gueltiges RWC kaufen.
Tim Kugler
neues Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 30.06.2018 - 04:44

Re: Hilfe beim Auto ummelden

Beitrag von Tim Kugler » 30.06.2018 - 04:50

Hallo,
Ich hab mal eine Frage mein Auto ist in Nsw angemeldet aber ich bin derzeit in Vic arbeite da auf einer Farm und wohne auch dort. Meine Rego läuft am 22.07 ab und nun möchte ich mein Auto auf Vic ummelden was brauche ich da und wo las ich machen ?
Danke schon mal im voraus 😅
oliaust
Mitglied
Beiträge: 104
Registriert: 08.04.2018 - 10:59
Wohnort: Sydney

Re: Hilfe beim Auto ummelden

Beitrag von oliaust » 30.06.2018 - 11:51

Hallo Tim,

Das ist nicht sonderlich schwer. Du brauchst ein „road worthy certificate“. Auf der folgenden Seite wird das Verfahren gut erklärt.

https://www.vicroads.vic.gov.au/registr ... te-vehicle

Gruß aus Sydney
Antworten

Zurück zu „Rund ums Auto“